Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.389 Ergebnisse für „zugewinn“


| 13.7.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Könnte ich mit Zugewinnausgleich in BRD rechnen?.
20.2.2013
Verheiratet sind wir in der gesetzlichen Zugewinngemeinschaft. ... Habe auch schon öfter ohne Hotel Modelle getestet. - Das gleiche gilt 3 Kurzurlaube habe ich mir vor einiger Zeit gegönnt je ca 7 Tage lang, bei 1 davon war sie selbst nicht mit Tochter anwesend(Selbst bei Ihren Eltern in Lateinamerika) Ich sagte zu Ihr grundsätzlich, darf jeder über sein eigenes Geld frei verfügen, da wir in der gesetzlichen zugewinngemeinschaft leben und nicht wie früher in der Errungschaftsgemeinschaft.
1.5.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Bleibt das Haus beim Zugewinn außen vor?
17.4.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Vorehelich abgeschlossener Ehevertrag ohne Zugewinn für mich wurde bei Scheidung anerkannt, obwohl dieser abgeschlossen wurde als ich Schwanger war.
13.1.2009
Dort sind zur Regelung der mit der Trennung und der Scheidung verbundenen Folgen aufgeführt: - Zugewinn / Vermögensauseinandersetzung, gemeinsames Haus, Hausrat, gemeinsame Wertpapierkonten, Lebensversicherung, Versorgungsausgleich gem. gesetzlichen Bestimmungen, Kindesunterhalt, begrenztes Realsplitting Diese Punkte sind für mich relativ unstrittig.
9.9.2008
Zunächst war man vor 4 Jahren so verblieben, dass die Ehefrau auf allen ihr mgl.weise zustehenden Zugewinne aus dem Mietshaus komplett verzichtet. ... "Die Ehefrau verzichtet auf einen Zugewinn aus dem Objekt ....straße, nicht jedoch auf evtl. ... ...oder ist dieses Mietshaus und vor allem dessen Einnahmen nicht eher dem alleinigen Anfangsvermögen meines Lebensgefährten zuzurechnen, welches komplett aus dem Zugewinnausgleich auszuklammern/bzw. entsprechend als Anfangsvermögen anzurechnen?

| 7.2.2011
Guten Tag, meine Frau hat die fixe Idee ein Restaurant mit zu eröffnen. Wir leben im gesetzlichen Güterstand und haben getrennte Konten. Da ich eine Eigentuswohnung und div.
18.3.2007
Ausgangspunkt: 1999 ein halbes Haus geerbt (VK-Wert dieser Hälfte damals 80.000 Euro), zusätzlich Wertpapiere von 40.000 Euro vorhanden, 3 Monate später Hochzeit, keine Gütertrennung. Nach der Hochzeit gemeinsamer Erwerb der zweiten Hälfte des Hauses, gemeinsame Hypothek, jeweils hälftiger Grundbucheintrag. Dispo und weiterer Kredit wurden gemeinsam unterschrieben, beide sind wir berufstätig ohne Kinder.

| 16.9.2010
Hallo, meine Ehefrau und ich sind seit ca. 1980 zusammen und seit 1990 verheiratet. 1987 ist unser Sohn geboren, der schon von Zuhause ausgezogen ist, und 1991 ist unsere Tochter geboren, die das letzte Jahr Gymnasium besucht und noch bei uns wohnt. Wir bewohnen ein DHH das wir 1997 gekauft und renoviert haben, Schulden noch ca. 40.000,- € monatliche Belastung 408,- €. Meine Frau war ab der Geburt unseres Sohnes 1987 Hausfrau und Mutter, seit 2004 geht Sie eine 400,- €-Arbeit (14 Tag/Mon. für 3 Std.) nach und ich bin noch ein halbes Jahr in aktiver- danach noch 2 1/2 Jahre in passiver-Altersteilzeit Netto-Verdienst. ca. 2000,- €.
2.5.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir leben im Zugewinn.
27.3.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Strittig war Zugewinn und Versorgungsausgleich.
7.7.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die gegenseite hat beschwerde eingelegt, allerdings nur in Sachen Zugewinn.

| 26.10.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Gerne können Sie auch eine Version anführen über eine mögliche Möglichkeit. die Ehe wurde ohne Vertrag geschlossen und es herrscht eine Zugewinngemeinschaftsvereinbarung. mfg D.B.
26.7.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mein Mann hat sich heute von einer Anwältin den Zugewinnausgleich erklären lassen.

| 1.8.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Hallo, ich lebe mit meiner Frau seit 2 Jahren getrennt. So wie es aussieht wird dieses Jahr unser gemeinsames Haus für 260.000 Euro verkauft. Wir haben im Juni 2000 geheiratet und den Kreditvertrag 2003 abgeschlossen.
10.9.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
In wie weit fällt der Hauswert im Scheidungsfall in die Zugewinnrechnung?

| 25.7.2009
Vor meiner Ehe kaufte ich ein Appartment (vollkommen abbezahlt), welches nun vermietet ist.Nachdem ich meine Ehe nun für gescheitert sehe, möchte ich eine neue Eigentumswohnung kaufen und dort mit meinem Sohn leben. Finanzieren würde ich sie mit ca. 50% Eigenkapital (meiner Eltern, werden dann auch imKaufvertragstehen) und 50% Kredit von der Bank. Ich würde ca. 20-25 Jahre abzahlen und somit Schulden haben.
30.5.2005
Innerhalb unserer Ehe hatten wir Zugewinngemeinschaft vereinbart.
1·25·4344454647·50·75·100·120