Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.394 Ergebnisse für „zugewinn“


| 7.5.2013
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Was ich besonders entrüstend empfinde, dass er meint, warum sollte er erst nach Zustellung des Scheidungsantrags umfinanzieren, dann wäre er auf den Vorfälligkeitszinsen ohne Anerkennung in seinem Endvermögen sitzen geblieben und wäre zusätzlich Gefahr gelaufen eventuell mehr Zugewinn an mich zu bezahlen.
19.4.2013
In meinem Fall will die Gegenseite keine Nutzungsentschädigung zahlen; falls ich sie aber doch per Urteil durchsetze hat die Gegenseite bereits angekündigt, dass diese Schuld dann (natürlich) im Zugewinnausgleich beim Zahlungspflichtigen als Verbindlichkeit angesetzt und erwartet wird, das der Zahlungsempfänger sie bei der Berechnung seines Zugewinns sie als Forderung mit ''''verbucht''''.
30.3.2017
Ich lebe im Scheidungsjahr. Meine Frau hatte kein Anfangsvermögen, ich hatte ein Haus, das verkauft wurde. Nach Heirat haben wir mit dem Geld von dem Verkauf ein neues Haus gebaut.
12.9.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
. - 1/2Schulden) Zugewinn 47.000 Euro Ehefrau Anfang ca. 18.000 Euro (Barvermögen indexiert) Ende ca. 111.000 Euro (1/2 Haus+Versi.+1/2 Schenkung - 1/2Schulden) Zugewinn 93.000 Euro Zugewinndifferenz 46.000Euro Ich würde die Schulden meines Mannes übernehmen.
14.10.2004
Gilt die Differenz des derzeitgen Rückkaufwerts zum Ablaufwert als Zugewinn? Kann ich dies vom Zugewinn ausschließen? ... Kann man z.B. das Eigentum und einen festen Betrag pro Monat (Sparen für Abzahlung) vom Zugewinn ausschließen?
2.2.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Nun muss ich meinen Zugewinn wohl gegen den Erben einfordern. ... Meine Frage: Welcher Stichtag zählt nun für die Höhe meines Zugewinn Anspruches? ... Oder wird der Zugewinn nun neu berechnet zum Stichtag ( 07/2019) des Todes meines Mannes?
15.4.2013
Gehört eine innerbetriebliche kapitalbildende Lebensversicherung (Direktversicherung) in den Zugewinnausgleich ?
23.7.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wie kann ich den aktuellen Zeitwert für meine Eigentumswohnung ermitteln, den die Gegenpartei, also die Anwältin von meiner Frau, bei der Zugewinn-Berechnung aktptieren wird oder muß.

| 13.8.2013
Nun die Frage: Wie wird hier der Zugewinnausgleich vorgenommen? ... Das ist ja doch ein erheblicher Unterschied bei der Berechnung des Zugewinnausgleichs! Variante 1: Wert aus der Schenkungsurkunde ins Anfangsvermögen: 40.000 Euro Heutiger Verkehrswert: ca. 180.000 Euro Zugewinn: 180.000 - 40.000 Euro = 140.000 Euro Somit hälftig 70.000 Euro Zugewinn Variante 2: Damaliger geschätzter Verkehrswert ins Anfangsvermögen: 90.000 Euro Heutiger Verkehrswert: ca. 180.000 Euro Zugewinn: 180.000 - 90.000 Euro = 90.000 Euro Somit hälftig 45.000 Euro Zugewinn
4.11.2020
| 60,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Wir leben im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft, d.h. wir haben keinen Ehevertrag geschlossen. ... Frage: Wenn wir jetzt eine Scheidung hätten, würden meiner Meinung nach die 300.000 nicht als Zugewinn gelten, richtig? ... Teil einer Zugewinn-Auseinandersetzung mit meiner Frau oder bliebe die übertragene Immobilie ausschließlich mir ohne Anspruch auf Zugewinnausgleich?
30.8.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Freundin, eigenes Konto ohne nennenswertem Guthaben (Gehaltseingang) Aufgrund der Geburt unseres ersten Kindes schließen wir im Sep. 2006 die Ehe mit Zugewinngemeinschaft. ... Kann meine Frau mit der noch austehenden Scheidung und sofern ich eine neue Immobilie erworben habe, irgendwelche Zugewinn relevanten Ansprüche an dieser neuen Immobilie geltend machen? Sollte ich erst nach der Scheidung eine neue Immobilie erwerben, kann meine Frau auf die 65000 Euro Zugewinn Ansprüche geltend machen?

| 27.9.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Vermögen ( vereinfachte Darstellung; es geht um die grundsätzliche Auskunft ) : Person 1 : Ehebeginn : 0 €/ Eheende . 4 Mio € ( Lottogewinn ); Zugewinn : 4 Mio €. Person 2 : Ehebeginn : 200.000 € ( Haus ) / Eheende durch Tod : 200.000 € ( Haus ) + Geld : 100.000 €; insg. 300.000 €; Zugewinn : 100.000 €. Frage : Wie hoch ist der Zugewinn, bzw. der Zugewinnausgleich im Todesfall, bzw.gibt es einen Zugewinnausgleich von 100.000 € in Richtung Ehepartner 1 oder vorab von 3.900.000 € in Richtung verstorbener Partner 2, der danach erst im Erbteil aufgeteilt wird und dann der Erbschadftsteuer unterliegt ?

| 14.6.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Normal wird ja im Falle einer Scheidung der Zugewinn aufgeteilt (u.a. wegen Berufsaufgabe zum Zwecke der Haushaltsführung und Kindererziehung). Hier liegt der Fall jedoch anders: mein Partner hat die ganze Zeit selber Einkommen erwirtschaftet und hat trotzdem zu dem Zugewinn nichts beigetragen. Wie würde im Falle einer Scheidung der Zugewinn aufgeteilt und wie wird das Anfangsvermögen und Endvermögen festgestellt.
14.6.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, zur Berechnung von Zugewinn und Unterhalt bei der Scheidung von meiner Frau habe ich folgende Fragen. 1. ... Darf ich einen für mehrere Jahre gestundeten Zins für ein Verwandten-Darlehen beim Zugewinn als Wertminderung ansetzen?
17.11.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Wie wird für die Zugewinnberechnung, der Wert dieses Hauses, und der seinerzeitige Anteil meiner Frau von EUR 50.000 für die Ermittlung des Endvermögens indexiert (mit welchem Prozentsatz) ?
14.10.2020
| 39,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Also rechtlich nicht dem Zugewinn anzurechnen. Das Haus wird jetzt zu einem höheren Preis verkauft, also mit Zugewinn. Frage: Kann ich die damals eingebrachte Summe aus Erbschaft jetzt von dem hälftig aufzuteilenden Zugewinn wieder abziehen und behalten?
28.3.2008
Hallo, ich habe eine Frage zur Berechnung des Zugewinns in meinem Fall. ... Wie würde sich in diesem Fall der Zugewinn im Falle einer Scheidung berechnen.
6.6.2020
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Tim Greenawalt
Diese Schenkung zählt also nicht zum Zugewinn. ... Wenn ich es für 500.000 Euro verkaufe, zählt das Geld dann auf einmal zum Zugewinn? Wenn ich davon 450.000 Euro nehme und eine Wohnung kaufe, zählt diese zum Zugewinn?
1·1314151617·25·50·75·100·120