Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.434 Ergebnisse für „volljährig“

5.8.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nach dem mein Sohn, der den Kontakt zu mir ablehnt, volljährig ist, habe ich Ihm mehrfach, nachweislich angeboten ihm den Unterhalt bar gegen Quittung zu zahlen und ihn gebeten zwecks der Modalitäten Kontakt aufzunehmen.

| 15.11.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall: Verdienst Mutter netto 1200 Euro teilzeit Verdienst Vater 3377 Euro selbständig bereits geschieden Der Vater hat in einer neuen Beziehung ein Kind (Alter 4 Jahre) ist nicht verheiratet und wohnt in Frankreich Ich Tochter aus erster Ehe ( 21 Jahre) studiere derzeit und wohne bei meiner Mutter. Im kommenden Jahr muss ich leider wegen dem Studium in eine andere Stadt ziehen und werde eine eigene Wohnung haben. Mein Bruder ist 18, wohnt ebenfalls noch zu Hause bei unserer Mutter und macht gerade sein Abitur und wird sein Studium im Jahre 2014 beginnen, bleibt zu Hause bei seiner Mutter wohnen.
5.8.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da der anteilige Unterhalt für meine Ex-Partnerin recht gering ist, wäre ich bereit, das Ganze bis zur Volljährigkeit meines Sohnes (s.u.) so laufen zu lassen. In drei Jahren wird mein Sohn volljährig. ... Ich möchte allerdings eine gewisse Aussicht auf "Endlichkeit" der Sache, sprich Ende der Unterhaltszahlungen ab Volljährigkeit meines Sohnes.
1.2.2013
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Beziehungsweise ist eine Heirat (Ehevertrag) nötig um sich volljährig sprechen zu lassen oder würde es da z.b den weg über das gericht geben?

| 21.7.2012
Sehr geehrter Anwalt/Anwältin, meine volljährige Tochter hat im Juni 2012 ihr Abitur bekommen.Sie lebt bei meiner Exfrau.Folgende Fragen zum Unterhalt: 1. ... Darf jetzt bei der Berechnung ihres Anteiles für den Unterhalt meiner volljährigen Tochter eine Vollzeittätigkeit angesetzt werden?

| 28.12.2008
Sachverhalt: Mein Sohn wird am 06.03.2009 volljährig. ... Mit Eintritt der Volljährigkeit sind nun beide Elternteile zum Unterhalt verpflichtet. ... Sind im Monat der Volljährigkeit zwei Unterhaltsberechnungen vorzunehmen, und zwar für die Zeit vor und nach Eintritt der Volljährigkeit?
15.10.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hoffe Sie können mir weiterhelfen, unser Rechtsanwalt versteht nicht wirklich, worum es uns derzeit geht; Also die Fakten; der älteste Sohn meines Mannes aus erster Ehe (er wird immerhin demnächst 20) beendete im Sommer das Wirtschaftskolleg mit der Fachoberschulreife und der Qualifizierung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Abschluß 2,65). Wir haben bei ihm angefragt, wie es weitergehen soll und bekamen Ende August die Mitteilung: sinngemäß ...habe mich beworben auf mehreren Schulen, aber noch keine Zusage! Zu Beginn des Schuljahres, also wenige Tage später, erhielten wir dann aber die Schulbescheinigung eines Weiterbildungskollegs des 3.

| 10.12.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Sehr geehrte Damen und Herren, ich lebe ich Scheidung und meine 21-jährige Tochter lebt bei mir. Sie ist ausbildungssuchend gemeldet. (Sie hat einen Hauptschulabschluß und war 1 1/2 Jahre auf einer Wirtschaftsschule.
19.9.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Mein älterer von 2 Söhnen lebte nach unserer Ehescheidung bei seiner Mutter. Später lebte er gemeinsam mit mir für ein Jahr. Unmittelbar danach, seit 2009 lebt er in Wohnkommunen.
9.9.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, folgende Situation: mein Stiefsohn lebt mit uns in einem Haushalt (meine Frau, meine Tochter (minderjährig), mein Stiefsohn (20) und ich) und bekam bisher Barunterhalt von seinem Vater (ebenfalls wieder verheiratet, lebt mit einem anderen gemeinsamen Kind (minderjährig) und seiner Frau). Nach dem Abitur beginnt mein Stiefsohn nun eine Ausbildung (500€ brutto ca. 400€ netto), der Kindesvater hat nun Unterhalt reduziert und leistet diesen nicht mehr an uns sondern direkt an meinen Stiefsohn. Frage: wieviel € Unterhalt steht ihm denn generell zu?

| 19.8.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag! Folgende Situation: Ab August lebe ich getrennt von meiner Frau. Es geht um Unterhalt für unseren Sohn (21 Jahre).
25.11.2013
Ehe Sohn volljährig, schulische Ausbildung 2.Kind 13 Jahre, schulflichtig. ... Ein erhöhter Satz für die Tochter oder ein ggfs. höherer Unterhalt an den volljährigen Sohn.

| 27.10.2014
Unser 20jähriger Sohn hat 2013 Abitur gemacht und macht seit dem praktisch nichts, er jobbt gelegentlich und bewarb sich jetzt halbherzig und unvollständig an drei Unis, von denen er Absagen erhielt. Einen von uns mit seiner Zustimmung arrangierten Vorstellungstermin wg. einer Lehrstelle ließ er platzen. Selbst auf einen Platz an einer (extrem teuren) privaten Hochschule, den wir notfalls finanziert hätten und der zur Verfügung gestanden hätte, war ihm eine Bewerbung offenbar zu umständlich.
8.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
8) Was ist, wenn das Kind volljährig wird?

| 7.10.2005
Für zwei volljährige Kinder aus 1.Ehe,beide zur Zeit in der Ausbildung,zahle ich monatlich insges. 300 € Kindesunterhalt. ... Rücksprache erklärte sie mir,das jetzt das Kind aus zweiter Ehe vorrangig ist und die Zahlungen an meine volljährigen Kinder nicht mehr berücksichtigungsfähig sind.

| 4.1.2009
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sie wird im März diesen Jahres volljährig.
18.2.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Meine Tochter wird im Juli volljährig und besucht z.Z. im 1. ... Wie verhält es sich bei einer weiteren Weigerung bei Volljährigkeit - Kürzung des Unterhalts?
11.8.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
zwei volljährige Kinder (beide 24 Jahre), studieren auswärts (Regensburg), wohnen zusammen; bisher Unterhalt bezahlt in Höhe von € 360,--/Kind; bei meinem momentanen Einkommen (ca. € 700,--/Monat/selbstständig) kann ich den Unterhalt nicht mehr leisten; die Mutter ist angestellt und wird ca. € 2.000,--/Monat netto bekommen;
1·2425262728·50·75·100·122