Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.417 Ergebnisse für „volljährig“


| 22.7.2005
Ich lebe seit 19 Jahren mit meinem Lebensgefährten zusammen. Erst in einer von mir gemieteten Wohnung danach baute er für unsere kleine Familie (unsere gemeinsames Kind )ein Haus. Das Haus und Grundstück stehen auf seinen Namen.
29.10.2008
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Sehr geehrte Damen und Herren, ich suche Rat zu folgendem Sachverhalt: Meine Tochter (21) hat letzten Sommer (2007) die Schule mit dem Abitur beendet. Vorher hatte sie versucht, sich für Studienplätze zu bewerben, erhielt jedoch nur Absagen. Sie nahm in der Folgezeit als Überbrückung Aushilfsjobs (Kellner- u.

| 24.1.2007
Sehr geehrte Damen , Herren , ich habe einige Fragen zum bestehenden Unterhaltsrecht und welche Auswirkungen die Unterhaltsreform 2007 haben könnte. 1.0 Aufstockungsunterhalt 1.1 Meine Ex Frau war in der Ehe schon immer halbtags beruftätig. Nach der Scheidung hat Sie eine ¾ Stelle angenommen bei höherem Gehalt. 1.2 Wie wird nun der eheliche Lebensbedarf errechnet? 1.2.1 Nimmt man beide Nettogehälter , zieht dort Schulden und 5% berufsbedingten Aufwendung und 1/7 Erwerbstätigenbonus ab , teilt durch zwei und bestimmt die Differenz zum Gehalt der Ex Frau?

| 26.10.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Antworten auf folgende Unterhaltsfragen: Meine Frau und ich leben getrennt. Wir haben 3 gemeinsame Kinder (11/11/18). Im 1.Quartal ist unser Sohn in eine eigene Wohnung gezogen.
22.10.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin männlich, unverheiratet, 46 Jahre, vollzeit berufstätig: Netto einkommen 1800,- Euro. Ich habe eine Tochter, aus erster Beziehung, sie ist 22 Jahre alt und Teilzeitstudentin im 3 Semester. Sie bezieht Sozialeistungen, sprich Wohngeld für Ihre Mietwohnung und weitere 380,- Euro für die Lebenshaltung vom Amt.
10.10.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Kurz zur Situation: Ich bin mit meinem Sohn (knapp 10 Jahre alt) 2007 nach Dänemark gezogen. Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht liegen bei mir und der Vater hat aus eigenem Wunsche heraus keinen Kontakt mehr zum Sohn. Es besteht ein Unterhaltstitel.

| 22.7.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Grundaten: Ich habe 2 Kinder aus erster Ehe: 20 und 19 Jahre, beide studieren (nicht adoptiert vom neuen Ehemann) meiner Ex Ex-Ehefrau wieder verheiratet, beschäftigt auf 450€ Basis Neuer Ehemann verdient sehr gut (Manager) Ich selbst: Wieder verheiratet, Monatseinkommen ca. 4700,- € netto Meine jetzige Ehefrau arbeitet auf 450€ Basis, hat zwei Kinder in die Ehe mitgebracht (16 Jahre Schülerin, 21 Jahre berufstätig), beide nicht von mir adoptiert. 1 leibliches Kind mit meiner jetzigen Ehferau, 10 Jahre Fragen: 1.Wie hoch ist der „Bedarf" eines Studenten und ist dieser Betrag identisch mit dem Unterhaltsbetrag? 2.Wie teilt sich die Unterhaltspflicht zwischen meiner Ex-Ehefrau und mir auf? 3.Ist die Unterhaltspflicht des neuen Ehemannes gegenüber meiner Ex dem Einkommen meiner Ex zuzurechnen und welche Höhe setzt man da an?
25.7.2006
Bis zu welchem Alter muß ich für mein nichteheliches schwerbehindertes Kind (80%) Unterhalt zahlen? Was versteht man in diesem Zusammenhang vom "vollendeten Lebensjahr". Könnten Sie mir dies an einem Beispiel erklären.

| 15.4.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sohnes bzw Volljährigkeit/Zivildienst des 2.

| 15.2.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Adoption - Beschluss des Bundesverfassungsgerichts Neubeschluss einer Adoption bei Nichtanhörung leiblicher Kinder Gültigkeit für ähnliche Fälle A) Sachverhalt 1. Das Bundesverfassungsgericht hat am 14. April 1988 entschieden, dass die Rechtskraft der Adoption bei Nichtanhörung von leiblichen Kindern aufgehoben wird und an das Amtsgericht zur Neubeurteilung zurück überwiesen wird – 1BvR 291/06. 2.

| 11.11.2005
Hauserhaltung zumindest bis Kinder annähernd volljährig sind), nur um den Kindern (11+13 Jahre) keine größeren Schäden zuzuführen und sie nicht aus der gewohnten Umgegbung herauszureißen.
9.7.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Oder gehen nicht vielmehr die Nettoeinkommen der Unterhaltspflichtigen nach Abzug der 5 % berufsbedingten Aufwendungen unter Berücksichtigung des Selbstbehalts gegenüber volljährigen Kindern, die nicht mehr die Schule besuchen oder nicht mehr bei den Eltern wohnen, mit in die Berechnung ein. 4) Ist bei den unterhaltspflichtigen Einkünften auch das mietfreie Wohnen in einem Eigenheim, dass ich zusammen mit meinem neuen Ehemann gekauft habe und auf dem noch Darlehensverpflichtungen bestehen, mit zu berücksichtigen, und wenn ja, wie?
21.8.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, die Familienkasse fordert mich aktuell auf, das seit Sep. 2005 bis einschließlich März 2007 erhaltene Kindergeld (€ 3401,-) für meine volljährige Tochter zurückzuzahlen.

| 15.4.2015
Mein betagter Vater ist alleinstehender Witwer, Deutscher Staatsbürger, wohnt in Hamburg, hat zwei volljährige, unverheiratete, kinder- und arbeitslose Kinder, welche Österreichische Staatsbürger sind und in Österreich wohnen.

| 24.10.2012
Meine Frage: Müssen wir uns tatsächlich am Unterhalt unserer volljährigen, faulen Tochter beteiligen, die nur deswegen nicht Zuhause wohnt, weil Sie sich unmöglich und völlig asozial uns gegenüber und Ihren Geschwistern verhältt???
17.1.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Jedoch zahle ich seperat Beträge auf ein seperates Konto ein, welches meine Tochter bekommen wird, wenn sie volljährig ist.
21.1.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
(Änderung der aktuellen Gesetzeslage zum Ehegatten Unterhalt zum 1.4.2007) 3.Sollte unsere Ehe geschieden werden, und sollte die Tochter aus erster Ehe noch nicht volljährig sein, kann dann meine Frau auch Unterhaltsansprüche an ihren ersten Mann stellen?
25.7.2008
Ich weiß nicht recht, wie ich mich verhalten soll.Was passiert, wenn die Kinder volljährig sind.
1·25·50·75·99100101102103·121