Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

817 Ergebnisse für „vaterschaft“


| 13.8.2009
Ich hatte einen one night stand mit einer nicht verheirateten Frau, die mir gesagt hat, sie könne keine Kinder bekommen. Ich habe ihr geglaubt - es kam wie es kommen musste: sie bekam ... Zwillinge.

| 24.5.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Dieser hat lt.Auszug aus den Geburtenbuch der Stadt Leixxxx die Vaterschaft etwas später (ersichtlich aus einem Randbemerk,die vollstreckbare Vaterschaftsurkunde als Dokument liegt mir leider nicht vor und ist nirgends zu bekommen) anerkannt und hat nach Auskunft meiner Mutter keinen Unterhalt gezahlt und bin aus diesem Grund seit der Kindergartenzeit bei meiner Mutter und meinem Stiefvater in Nischxxx und ab 1970 in Wuxxx aufgewachsen. ... Das Problem ist jetzt,dass er seit den Preisverfall von Vaterschaftstests ständig die Vaterschaft in Frage stellt und da ich einen neuerlichen Vaterschaftstest aus Verdacht auf Manipulation bisher nicht zugestimmt habe,hat er den Kontakt zu mir wieder abgebrochen. ... Er macht eine mögliche Unterstützung von einem Vaterschaftstest abhängig, die Kosten und den Transport zu einer Labor-Klinik im Raum Leipxxx würde er übernehmen.
19.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, ein guter Freund von mir ist ungewollt Vater geworden. Das Kind ist vor einem Monat zur Welt gekommen. Die Mutter des Kindes setzt ihn nun damit unter Druck, dass, wenn er nicht zu ihr zieht, sie sofort zum Jugendamt gehen würde und er sein lebenlang für das Kind bezahlen würde.

| 28.2.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Weiter bagatellisierte die Richterin das Schlagen durch den Stiefvater als erzierische Überforderung und unterstellte der Mutter Bindungstoleranz, obwohl ich einen zwischen der Mutter und mir bestehenden Umgangsvergleich mehrfach durch Zwangsgeldanträge durchsetzen musste und die Mutter vornehmlich Dinge, die von erheblicher Bedeutung für meine Tochter waren (Schulanmeldungen etc.) alleingängig und unter weglassen der Daten bezüglich der Vaterschaft regelte.
9.8.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Da ich nach deutschem Recht ja auch Vater des anderen Kindes wäre, sind Meine Nochfrau und ihr Verlobter morgen beim Amt da er die Vaterschaft anerkennt - also bin ich dieses Laster vorerst los.

| 13.11.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Und Vaterschafts und Unterhaltsverpflichtung unterzeichnet ab dem 01.09.2005 die 2 x 100,-€ montl. zu zahlen.

| 24.7.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
(Umtragung der Vaterschaft auf den Kindsvater bereits durchgeführt).
10.4.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich war davon ausgegangen, dass erst mal ein Kind da sein und die Vaterschaft festgestellt sein muss und dass das nicht meine Aufgabe ist. 2.
4.9.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Schon vor der Geburt hat der Kindvater die Vaterschaft beim Jugendamt anerkannt.
1.10.2007
Die Vaterschaft habe ich in der Zwischenzeit anerkannt.
3.3.2008
Mein Partner hat die Vaterschaft sowie die Sorgerechtspflicht anerkannt.
30.12.2009
. §33 SGB2 für die Mutter) Nach dem Geburt (03.2008) des Kindes habe ich die Vaterschaft anerkannt, und zahle die von ARGE verlangte Leistungen in Höhe von 125 Euro monatlich.
10.9.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wenige Tage nach dessen Geburt habe ich sowohl die Vaterschaft anerkannt als auch eine Sorgeerklärung (es liegt eine Urkunde nach §1626a BGB vor) abgegeben.
18.6.2009
Die Vaterschaft habe ich anerkannt und auch ein erstes Treffen erfolgreich hinter mir.
12.2.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Mein Freund hat die Vaterschaft nach einem Test anerkannt.
23.11.2010
Im Schreiben des JobCenters heißt es: "Da die Vaterschaft für Ihr o. a.
15.7.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Dieser Satz (damals noch in DM Beträgen) wurde im Rahmen einer Klage auf Feststellung der Vaterschaft und Festsetzung des Unterhalts 1998 vom Familiengericht festgelegt.

| 27.10.2011
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich habe bereits Angebote von neuen Arbeitgebern bekommen, allerdings muss ich alle auf April 2012 vertrösten, wegen meiner Vaterschafts-Elternzeit.
1·5·10·15·20·25·2829303132·35·40·41