Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.971 Ergebnisse für „tochter“

11.2.2008
Problem: Meine Tochter besitzt seit fünf Jahren eine Eigentumswohnung, welche auf Ihren Namen im Grundbuch eingetragen ist. Seit zwei Jahren ist meine Tochter verheiratet und baut nun mit Ihrem Mann ein Haus. Somit werden wir in die Eigentumswohnung meiner Tochter ziehen.

| 25.4.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Frau und ich haben eine 7jährige Tochter. ... Meine Tochter ist Mo, Di, Do und Fr jeweils Nachmittag (von 15:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr) bei meiner Mutter. ... Meine Tochter ist mit Erstwohnsitz am neuen Wohnsitz meiner Frau gemeldet.

| 13.4.2007
Wir haben eine Tochter von 17 Jahren, die noch zur Schule geht.
23.12.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Tochter ( heute 26 Jahre alt), wurde von ihrem Stiefvater adoptiert. ... Nun möchte meine volljährige Tochter nicht nur "rechtlich" zu ihrem leiblichen Vater zurück. Was kann ich als Vater und sie als Tochter tun?
1.8.2008
Ich habe eine 18 jährige Tochter aus meiner Ehe. Meine Tochter ist Halbweise. ... Meine Tochter wohnt bei mir und mein Sohn bei seiner Mutter.
24.7.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Die Krankenversicherung meiner Tochter ist mit der Familienversicherung bei ihrer Mutter abgedeckt. Ich zahle noch 48 Euro/mtl. für eine private Krankenzusatzversicherung meiner Tochter. ... Meine Tochter erhält derzeit Zahlungen gemäß BAföG.

| 5.2.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Wie lässt sich das am einfachsten regeln und ist es möglich, dass die Tochter meines Mannes dennoch ihren Pflichtanteil einfordern kann bzw. deren Mutter, solange sie noch nicht volljährig ist?

| 28.7.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Partnerin ist vor 6 Jahren zu mir in diese Haus gezogen und wir haben seit 6 Jahren eine Tochter, die meinen Namen trägt, ohne dass das jedoch schriftlich fixiert wurde. Bislang wurde meine Tochter von meiner Mutter mit viel Zeitaufwand betreut, ( in den Kindergarten bringen und abholen, Urlaub, Freizeitaktivitäten, ect.) ... Was muss ich bezüglich Sorgerecht für unsere Tochter erwarten, ich habe z.Zt. kein Sorgerecht, kann ich es beantragen, oder worauf ist zu achten.
15.2.2011
Liebe Anwälte, ich bin seit einiger Zeit von meiner Freundin getrennt, wir haben eine gemeinsame Tochter die 1 Jahr alt ist. Meine Tochter ist jedes Wochenende von Freitag bis Sonnatg bei mir.

| 19.6.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Meine Frau hat eine 17 jährige Tochter und ist alleinerziehend. ... Er wird danach die Unterhaltszahlungen einstellen und sagen, dass die Tochter ja zu ihm ziehen kann.
1.4.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine 23jährige Tochter hat seit 2004 keinerlei Kontakt mehr zu ihrem Vater (meinem Exmann). ... Seit Oktober 2005 erhält meine Tochter BAFOEG. ... Meine Tochter soll also praktisch Geld zurückzahlen, was sie nie erhalten hat.

| 10.6.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nun bekam ich einen Brief seitens meiner volljährigen Tochter. ... Mir ist klar das ich meiner Tochter auch eine angemessene Ausbildung schulde. ... Welche Art von Informationen muß mir meine Tochter hier geben?
7.5.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Im Moment bezahle ich 350€ Unterhalt für die 13J Tochter. ... (Alter 45J) Meine Frage: Was muß ich ab dem 01.11.2007 an Unterhalt für meine Tochter zahlen?
27.12.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren Seit 11,04,2004 bin bin ich geschieden und zahle für unsere gemeinsame Tochter (geb.am 17,09,1994 )249 € Unterhalt plus 154€ erhält meine Exfrau an Kindergeld.Nun bin seit dem 25,11,2004 erneut Verheiratet und meine jetzige Frau hat ein 7 Jahre alten Sohn (geb.am 30,03,1999 )mit in die Ehe gebracht (seit dem 25,11,04 es auch kein Unterhaltsvorschuss mehr vom Jugendamt gibt für ihren Sohn).Am 24,02,2005 wurde ich mit meiner jetzigen Frau erneut Vater .Mein Nettogehalt schwankt Zwischen 1850 und 1950 €. Meine Tochter ist jetzt 12 Jahre alt geworden und das Jugendamt fordert jetzt einen Mindesunterhalt 291€.Bei der Berechnung wird mein Stiefsohn nicht mitberechnet obwohl ich ihn miternähren muss. 1.
21.2.2016
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Tochter und Mutter, wechselt die Tochter zum KV; die KM stimmte sowohl der Ummeldung der Wohnadresse als auch der Bezugsberechtigung des Ki-Geldes zu Gunsten des KV zu, und zahlte fortan freiwillig den gleichen KU an den KV; die Tochter ist weiterhin 14-tägig am WE bei beiden Eltern -im Juni 2015 stoppte ich die Zahlungen von 440,-€ an den KV; stattdessen reiste und verbrachte ich die Ferienwochen mit der Tochter zusammen, mit der Begründung, dass eine 16-Jährige keine Betreuung, sondern eher eine Begleitung in den Lebenssituationen benötigt, welche sie noch nicht alleine bewältigen kann (z.B. ... Begründungen meinerseits beantwortet, abgelehnt und nicht weiter verfolgt wurde. - seit dem Januar 2016 zahle ich direkt an die Tochter 200,-€ bar/Monat für Reisen, kaufe gelegentlich Kleidung, Schuhe, Kosmetika u.Ä. ... -Geld= leistet der KV 320, anstatt des titulierten KU von 440,- €, (Altwert) FRAGEN: 1. ist der KV aufgrund des KU-Titels dennoch zu dieser Leistung verpflichtet, obwohl die Tochter bei ihm angemeldet, aber weiterhin im Internat untergebracht ist, resp. kann ich meinen freiwilligen Anteil von 200,-€ + weiterhin direkt an die Tochter zahlen?

| 24.8.2007
Ich habe eine Tochter 6 Jahre alt. ... Meine Frage ist: Kann man Hoffnung haben, da er jetzt verheiratet ist und womöglich seitens der Ehefrau Geld zur Verfügung steht, das meine Tochter endlich an ihren Unterhalt ran kommt?

| 27.3.2013
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Meine Frage: m.E. bin ich nur auskunftspflichtig dem Unterhaltsberechtigten gegenüber, also meiner Tochter? ... Meine Tochter kennt meine Einkommenssituation. ... Ich will vermeiden, dass meine Tochter gegen den Vater prozessieren muß....

| 11.7.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
guten tag, bislang habe ich mit meiner tochter (3Jahre)und der kindesmutter in einer eheähnlichen gemeinschaft in Litauen gelebt. nun werden wir uns trennen wobei die Kindesmutter mit unserer tochter in litauen bleiben wird und ich zurück nach deutschland kommen werde. nun stellt sich mir die frage nach welcher rechtssprechung besteht eine unterhaltspflicht bzw in welcher höhe (deutsche tabelle oder litauisches recht). desweiteren bestand ein bislang nicht in anspruchgenommenes recht auf kindergeld dieser anspruch erlischt jedoch wenn ich mich richtig informiert habe wenn ich nicht mehr mit meiner tochter in Litauen lebe,oder???
1·25·4647484950·75·100·125·150·175·199