Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.939 Ergebnisse für „tochter“


| 17.1.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Nun hatte mir die älteste Tochter einen Brief geschrieben. " papa, seit dem Mutti nicht mehr mit H. zusammen ist, können wir uns einiges nicht mehr leisten??

| 26.3.2018
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Mein Sohn ist 21 Monate und meine Tochter 8 Monate alt.

| 26.8.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Er hat bereits eine jugendliche Tochter im Alter von 13 Jahren, die er jedoch seit 9 Jahren laut Gerichtsbeschluss und entzogenem Umgangsrecht nicht mehr sehen darf (angeblich wurde ihm das Umgangsrecht entzogen, weil er keinen Unterhalt an die FRAU zahlen wollte - was mir spanisch erscheint).
30.10.2014
Die Tochter besucht seit August denKindergarten.
8.11.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Tochter, wohnt mit, und kann mit einem Grundeinkommen von ca. 1.400,- Euro, als Vermittler bei einer Versicherung, ja keine Miete zahlen.
28.10.2011
Aber ich bin in der Ausbildung und kann meinen Kindern keine teuern Marken kaufen, was seine Freundin aber bei ihrer Tochter tut.

| 4.7.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
(zwei Töchter, eine unter sechs, eine über sechs Jahre).

| 6.11.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich bin geschieden, habe seit fünf Jahren wieder eine feste Lebenspartnerin mit Tochter.
14.12.2009
X hat eine Tochter, die bei den Großeltern in einer Pflegestelle lebt - die Großeltern erhalten vom Jugendamt monatlich einen Erziehungsbeitrag (Hilfe zur Erziehung für Vollzeitpflege).
10.9.2009
Dies umfasst das Sorgerecht, Umgangs- und Besuchsrecht für unsere gemeinsame Tochter, sowie über den Trennungsunterhalt und Ehegattenunterhalt.

| 8.7.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
.- netto); Ex will Anwendung der D-Tabelle für Unterhalt (will mich nicht vor Unterhalt für meine Tochter drücken-zahle gerne, will ihr jedoch Geld nicht schenken).
8.9.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich lebe auch schon seit fünf Jahren in einer glücklichen Beziehung und wir haben eine gmeinsame drei jährige Tochter.
19.8.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Mein Ehemann (verheiraten seit Feb 1999) hat eine 9 Jahre alte Tochter aus erster Ehe die bei der Mutter (neu verheiratet seit Juli 2004) lebt.
29.8.2012
von Rechtsanwältin Jana Michel
Wohnlich gemeldet ist Ihr Mann aber immer noch in der ursprünglichen Mietwohnung der beiden, die ich als Tochter seit dem Hausbau bewohne.

| 24.7.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Eckdaten 2006 Geburt der Tochter (unverheiratet), lebt bei der Kindesmutter, Kindesmutter allein sorgeberechtigt Vater(geb.1982) ohne Schulabschluss, kurze Tätigkeiten (2tage - 6 wochen)als Handelsvertreter, Immobilienmakler, Securitydienst aber keinerlei durchgängige Tätigkeit 2007 Kindesmutter erhält Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt 2009 Vaterschaft gerichtlich festgestellt 10/2010 Vater eröffnet Heavy-Metal Disco (Eltern des Vaters geben 20-25000 Euro Darlehen) 2/2011 Klage auf Mindestunterhalt 8/2011 Urteil/ Titel über Mindestunterhalt gegen i.H. v. 296 Euro 10/2011 Pfändungsversuch erfolglos 11/2011 Anzeige wegen Unterhaltspflichtverletzung 12/2011 Vater meldet Privatinsolvenz an und schliesst Disco 01/2012 Unterhaltsforderung der Insolvenztabelle angemeldet (aus unerlaubter Handlung) 04/2012 Forderung bestätigt, unerlaubter Handlung widersprochen 5/2012 Verfahren gegen Vater wegen Unterhaltspflichtverletzung wird eingestellt, da Vater nicht leistungsfähig bis 8/2012 Ausbildung der Kindesmutter als Kinderpflegerin, danach entweder Ausbildung zur Erzieherin oder Arbeit als Kinderpflegerin Der Kindesvater lebt mietfrei in einer 4-Zimmer-Whg im Haus seiner Eltern, ist nicht arbeitslos/ arbeitssuchend gemeldet, kümmert sich auch nicht um Arbeitssuche oder -aufnahme, wird von seinen Eltern unterstützt (beide Rentner, abbezahltes Dreifamilienhaus, insgesamte Rente vermutlich min 3000 Euro monatl) Es gibt ja den Durchgriff auf die Grosseltern für den Unterhalt.
9.1.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Jetzt zu meinen Fragen. 1.)Aufgrund einer Lese-Rechtschreibschwäche und einer kostenintensiven Lerntherapie (monatl. 140€) bei meiner 10-jährigen Tochter bin ich mit der Bitte um Kostenbeteiligung an meinen geschiedenen Mann heran getreten.
16.3.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Zwei unsere Kinder leben im Haus, welches drei Wohnungen hat (mein Mann bewohnt unsere alte Wohnung mit ca. 110qm, mein Sohn im Obergeschoß links 57qm und meine Tochter im Obergeschoß rechts ca. 75qm.

| 13.7.2006
Die älteste Tochter studiert und wohnt als einzige nicht mehr im Familienhaushalt.
1·25·50·75·100·125·150·175·189190191192193·197