Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.193 Ergebnisse für „noch ehefrau“

5.3.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Telefon + Internetkosten --> 60,00 EURO (von beiden Jugendämtern anerkannt da ich es für die Arbeit brauche) Vom Kindergeld + Erziehungsgeld geht folgendes ab: Kredit --> 180,00 EURO Fahrzeugkredit (hatte meine Frau vor unserer Hochzeit und der Geburt der Zwillinge gekauft und da sie nicht arbeiten kann weil sie auf die Kinder aufpassen muss, geht das Geld von da ab) Lebensversicherung --> 60,00 EURO (von meiner Ehefrau) Nun meine Fragen: 1.

| 11.10.2012
Mandat kündigen Ich bin seit 3 Jahren im Rechtsstreit mit meiner Ehefrau, die mich mit unverschämt hohen Forderungen auf Unterhalt verklagt hat.
17.2.2006
Der Sohn meiner Ehefrau aus erster Ehe ist 21 Jahre alt und lebt bisher bei uns im Haushalt.
22.6.2013
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Eine Neufestlegung könnte bspw. auch der Name der Großmutter sein (Ehefrau des Namensgebers).
6.3.2019
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Mit meiner Ehefrau habe ich einen 2 jährigen Sohn, der bei uns in die Kita geht und den wir beide selbstverständlich sehr lieben und beide ein super Verhältnis zu ihm haben.
1.7.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, Ende 2006 habe ich mit meiner Ehefrau eine Scheidungsfolgenvereinbarung abgeschlossen und eine modifizierte Zugewinngemeinschaft vereinbart.
22.1.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Die Ehefrau - hat ein Nettoeinkommen von 1100,- € - erhält Fahrgeld in Höhe von 230,- € - erhält vermögenswirksame Leistungen (AG-Anteil 19,94 €, zahlt 40,00 €) - hat ein Bruttoeinkommen von 810,13 € bei Steuerklasse V - hat zusätzlich einen 400,- Euro Job --> Gesamtbrutto 1210,13 € - der Arbeitgeber zahlt den Beitrag für eine Direktversicherung (einmalig 1089,05 €) - zahlt 165,- € in einen Riestervertrag.
13.2.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Hallo, im Jahre 1996 habe ich meine noch Ehefrau geheiratet.

| 22.10.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine von mir 1982 geschiedene Ehefrau hat einen Anspruch auf ihren Anteil an meiner betrieblichen Altersversorgung angemeldet.

| 1.2.2010
Ich bin insgesamt 3 Kindern (10 +10 + 3 Jahre alt), meiner Ex-Frau und meiner jetzigen Ehefrau zu Unterhalt verpflichtet.Eine entsprechende Herabstufung bei der Festsetzung des Kindesunterhalts wurde vorgenommen-allerdings nur eine Stufe.

| 4.6.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe mich von meiner Ehefrau getrennt und bin aus dem gemeinsamen Haus gezogen.
14.12.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unterhaltszahlungen für seine 2 Kinder an die jetzige Ehefrau die zusammen verheiratet sind und gemeinsam in einem Haus wohnen.

| 4.8.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Ehefrau hat sich nach 7 Jahren Ehe von mir getrennt, Sie sei nicht mehr glücklich und dies schon seit Jahren.
18.6.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
(ist 307 Euro ) Notariell ist bekundet : Dieser Betrag ist unabänderlich und unwiderruflich, Ehefrau ist schwer erkrankt, auf Dauer erwerbsunfähig.
27.12.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Mit meiner heutigen Ehefrau lebe ich seit 2003 zusammen, seit 2006 sind wir verheiratet.
24.2.2015
Meine Ehemann lebte beim Kennenlernen (2001) mit Ehefrau und Kind zur Miete.

| 31.3.2015
Meine zum Zeitpunkt des Erwerbes damalige Freundin (spätere Ehefrau) hat die 1.
2.9.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, vor rund 8 Jahren habe ich meine zweite Ehefrau kennengelernt und etwas später geheiratet.
1·25·50·75·100·125·148149150151152·160