Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

383 Ergebnisse für „kv“


| 23.12.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Fakten: Region Bayern; 2 Kinder; 5 und 13 Jahre, 5-jährige geht in Ganztagskita; 13 jährige geht in Ganztagsschule; KV erwerbsunfähig; KM betreut die Kinder, Vollzeitjob;Nettoeinkommen nach allen Abschlägen: ca. € 1.500,00 (Selbstbehalt € 1000,00 ??) ... 2.ich habe bisher gehört, dass zunächst einmal beide Elternteile auch für den Unterhalt eintreten müssn (wenn KV nicht leitstungsfähig ist, wird die KM auch zum Barunterhalt herangezogen, erst dann, wenn nicht alles abgedeckt ist greift für den Rest die Ersatzhaftung der Großeltern. falsch oder richtig?
19.6.2007
Wie sieht es denn rechtlich aus, wenn meine Tochter nun wirklich gar nicht mehr hin will und der KV womöglich klagt ???

| 17.8.2013
Guten Tag, unter Hinweis auf (nach meinen eigenen Recherechen) das Urteil BGH XII ZR50/08 vom 16.12.2009 macht meine Expartnerin nach dem Kindesunterhalt zweitrangig Krankenversicherungsunterhalt geltend (verkürzt: EK - Unterhalt Kind - KV-Unterhalt - Selbstbehalt = Rest Unterhalt Ex). ... Das Urteil nimmt in einem -eindneutig- nicht vergleichbaren Fall Bezug (dort ging es um den Mindestunterhalt, ich zahle zZt 257 EUR für meinen Sohn und soll -ohne KV-Unterhalt - 1100 EUR für meine Ex-Partnerin zahlen), auf eine entsprechende Vorschrift im Ehegattenunterhaltsrecht.
4.12.2012
Die momentane Entfernung zum KV beträgt 240 km und würde sich dann zu seinen ungunsten um 80 km ändern.
12.9.2012
Da der KV und dessen Anwältin uns immer vertröstet haben bis sich der KV nach Amerika abgesetzt hat.
11.4.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich bin seit 7 Jahren geschieden.Seit dem gibt es nur Probleme mit dem KV wegen dem Umgang.Erst sagt er,er kommt um die und die Zeit und kommt nicht,gemeldet hat er sich dann auch nie.2003 wollte er nach 1 1/2 Jahren wieder Kontakt und ich habe ihn den gewährt.Das ging ein halbes Jahr gut,danach haben wir nix mehr von ihn gehört.Jetzt,als ich das alleinige Sorgerecht beantracht habe,will er meine Mädchen (10+13 Jahre ) wiedersehen.Die beiden wollen ihn auf keinen Fall sehen.Meine Frage ist jetzt.

| 29.9.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, aus der Beziehung mit meiner Ex-Freundin (wir waren nicht verheiratet) stammt ein Sohn. Dieser ist 9 Jahre alt und lebt bei der Mutter. Mittlerweile bin ich frisch verheiratet.
12.7.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte/r RA, waerend der Ehe war meine damalige Frau bereits als selbststaendige Bilanzbuchhalterin taetig, private KV; ich, als Angestellter mit private KV. ... Sohn lebt bei ex-Frau, private KV fuer Sohn wird von mir bezahlt. 2. mal verheiratet, 2. ... Nun zur den Fragen: a) wer muss eigentlich die private KV fuer unser Kind uebernehmen wenn beide privat versichert sind?

| 31.1.2013
Muss der Unterhaltspflichtige, in diesem Fall meine Frau, die private KV meines Sohnes komplett bezahlen, oder ist dies einkommensabhängig? ... Muss ich mich dann an den KV Kosten beteiligen? ... Derzeit bezahlt meine Frau die private KV komplett ( €160,- mtl. ).

| 5.1.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Dies vorab, nun zum aktuellen Fall: Ab dem 26. 12. hatte der KV 10 Tage Umgang, von denen das Kind für mindestens 4 Tage und Nächte zu den Großeltern abgeschoben wurde, weil er gearbeitet hat.
19.2.2008
Unser gemeinsamer Sohn (5 Jahre) lebt bei mir, der KV zahlt seinen Unterhalt monatlich. Vom Unterhalt wurden vor kurzem von Seiten des KV zwei Dinge einfach abgezogen. ... Unser Sohn ist in zwei Sportvereinen und einen zahle ich und ich denke, dass es i.O. ist, wenn der KV den anderen Sportverein zahlt.

| 22.7.2013
KV Beamter (A10), Vollzeit beschäftigt. ... KV bei Aufteilung der Haftungsquoten gesprächsbereit. ... Im Falle einer Klage des Sohnes A gegen den KV: Könnte der KM ein fiktives Einkommen angerechnet werden oder muss der KV die KM auf Ausgleich verklagen?
22.4.2015
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
In 2010 wechselte die Mutter (und das Kind) freiwillig ebenfalls in eine private KV, ohne das ich davon Kenntnis erlangt hätte. ... Bin ich tatsächlich zur Zahlung der KV des Kindes verpflichtet?

| 22.6.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Dies kann sich vermutlich hinziehen und ob mir der Wegzug mit Kind erlaubt wird, ist ja auch nicht sicher, da der Umgang des KV mit dem Kind im Vergleich zur jetzigen Situation in der Häufigkeit eingeschränkt werden würde. ... Der Umgang des Kindsvaters mit dem Kind soll nicht unterbunden werden, bis zu 6 Flüge pro Jahr würde ich dem KV bezahlen und dies in einer vollstreckbaren Umgangsregelung festhalten, die auch regelmäßige Skype-Telefonate beinhaltet. Der KV hat einen guten Job und könnte sich die Flüge eigentlich selbst leisten, die bezahlten Flüge sollen nur ein Entgegenkommen meinerseits darstellen.
26.6.2011
Davon decke ich u.a. die hohen betreuungskosten sowie private KV für mein Kind ab.

| 15.11.2009
Der KV hat uns noch vor dem 1. ... Seit Juni 2007 wollte meine Tochter nicht mehr zum KV. ... Meine Frage an Sie: Kann der KV den Umgang mit meiner Tochter erzwingen, und kann der Kontakt zum KV aufgrund von neuer Familie und Geschwisterliebe abgebrochen werden?

| 8.6.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Kann ich den KV bitten, da wir gem. ... Verdienstausfall an den KV stellen?
13.8.2014
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin seit kurzem getrennt vom Vater meines Sohnes. Unser Sohn lebt bei mir. Der Vater unseres Sohnes zahlt Unterhalt nach Düsseldorfer Tabelle.
1234·5·10·15·20