Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.816 Ergebnisse für „kindesmutter“


| 13.7.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Folgende Situation: Bin Vater und habe zwei uneheliche Kinder - wohnhaft bei der Mutter. Tochter 14, Sohn 19. Es bestehen JA-Titel, die später von einem Amtsgericht dynamisiert worden.

| 7.2.2017
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Leider ist es mit der Kindesmutter sehr schwierig und verweigert den Kontakt.
16.4.2011
Meine Ex-Freundin und ich waren nur kurze Zeit zusammen (nicht verheiratet). Neulich teilte Sie mir mit, dass sie von mir schwanger ist. Wir beiden wollen auf keinen Fall eine Abtreibung.

| 1.4.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich stehe kurz vor der Scheidung (Antrag ist eingereicht, ich habe auch einen Anwalt) und bitte dennoch um eine 2. Meinung / Rat / altern. Berechnung zum Nachehelichen Unterhalt bei folgender Ausgangsituation: Verheiratet : 08/2003 Trennung: 01/09 Kinder: 2 aus der Ehe (4 und 6J., sind in der Kindertagesstätte mit Ganztagsbetreuung/ ab 2011 in Ganztagsschule, also ganztägig betreut), gemeinsames Sorgerecht Ehefrau war bereits während der Ehe (und ist weiterhin) halbtags beschäftigt, Netto-Verdienst ca. 1150 Euro; Kinder & Frau sind gesund.

| 21.9.2008
Ich,verheiratet 2 Kinder 4 und 3 Jahre und 2 Kinder aus erster Ehe 14 und 16 Jahre,Nettoeinkommen 2300 Euro,jetzige Frau Hausfrau und Mutter! EX-Frau,1 Kind 9Jahre aus unserer Ehe(Titel),SGB2 und Bedarfsgemeinschaft mit Lebengefährten,Sie ist Berufstätig in Rahmen eines nicht sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältniss 400 Euro durchschnittlich! Leben seid mehr als 3 Jahren zusammen!
16.3.2007
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Da der neue Freund der Tochter auch noch bald 18 wird und sie verleitet hatte zum rauchen, war die Kindesmutter strikt gegen den Umgang, nach einigen Diskussionen aber wurde er beschränkt zugelassen. ... Während eines Krankenhausaufenthaltes der Kindesmutter ging der Vater mit der Tochter auf das Jugendamt und beantragte die Umschreibung des Sorgerechts auf sich sowie das Unterbringungsrecht für sich. Nun hat die Kindesmutter logischer Weise widersprochen und gibt das Sorgerecht ganz sicher nicht her.
24.7.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Jetzt meine Frage: Sollte es doch mein Kind sein und die Kindesmutter in 2,3 oder 5 Jahren auf die Idee kommen sollte, mich jetzt doch anzugeben und Unterhalt zu fordern, verwirkt sie mit ihrem jetzigen Verhalten nicht jegliche Ansprüche, auch in der Zukunft?
9.12.2004
Die Kindesmutter des 14jährigen hat eine Urkunde. ... Doch damit stoße ich nach anfänglichen mündlichen Einverständnis der Kindesmutter, nunmmehr mit Ihrer anwaltlichen Vertretung, auf taube Ohren.
19.6.2008
Ausgangslage: Unterhaltsberechtigter: kein eigenes Einkommen, Kindergeld i.H.v. 154 Euro lebt und wohnt am Ausbildungsort (Bundesland NRW) Kindesvater: monatliches Einkommen 2.700 Euro (einschl. anteilige Sonderzahlungen) unterhaltspflichtig gegenüber einem weiteren Kind (9 Jahre alt) Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern Kindesmutter: monatliches Einkommen 1.400 Euro (einschl. anteilige Sonderzahlungen) Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern Ich bitte um eine rechnerisch nachvollziehbare Darstellung und Berechnung meiner Unterhaltsverpflichtung unter Berücksichtigung der Unterhaltsleitlinien des OLG Rostock.
19.1.2015
Ich habe eine Frage zu folgendem Fall: Kind geht zum Gymnasium 18 Jahre alt, lebt bei der Kindesmutter. Kindesmutter ist neu Verheiratet und hat mit dem neuen Ehemann einen 14 jährigen Sohn. Der neue Ehemann ist Selbstständig, die Kindesmutter ist geringfügig beschäftigt.
30.8.2018
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hallo zusammen, aktuelle Situation: Kindesmutter und Kindesvater. ... Alleiniges Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht liegt bei der Kindesmutter. Kindesmutter ist vor 3 Jahren ca. 450km entfernt zu neuem Partner gezogen.
6.11.2007
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Kann die Kindesmutter so willkürlich mit meinem Besuchsrecht umgehen ?

| 23.8.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Zuerst ein paar Eckdaten. Mein Partner,44,wohnhaft in Thüringen,geschieden seit 2006,3 unterhaltspflichtige Kinder(10,8,6),Nettoeinkommen 1300 Euro. Ich,40,wohnhaft in Sachsen,geschieden seit 2008,2 Kinder(22,18),ein Kind unterhaltspflichtig.
26.1.2015
Da er in der Eingliederungshilfe ist und die Kindesmutter nur den Pflichtbetrag von 27,48 monatlich an das Team der Eingliedrung zahlt, ist der Titel jetzt dort gelandet und ich möchte gerne eine Abänderungsklage einreichen , damit die Eltern gleichgestellt sind.
7.9.2007
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Bislang zahle ich nach mündlicher Vereinbarung mit der Kindesmutter nach Stufe 6 der D´dorfer Tabelle, jetzt möchte die KM mehr Geld.
28.7.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Die Anwältin der Gegenseite, also der Kindesmutter, hat nun Klage eingereicht, um den vorher gezahlten Unterhalt i.H.v. 360,00 € einzuklagen… Ist das rechtens, wenn ja mit welcher Begründung / Gesetzesgrundlage?
15.10.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Samstags) auf das Kind in SEINER Wohnung aufzupassen würde; die Kindesmutter ihm das aber untersagt, weil er dort mit seiner neuen Lebensgefährtin (seit fast 1,5 Jahren) lebt und somit aus der Weigerung der Mutter eine Nanny notwendig ist, die ja ansonsten für diesen Zeitraum nicht notwendig wäre.
13.2.2008
4.Mit Hinblick auf Verlogenheit um Umgangsboykott zu gerechtfertigen, darf ich (Rechtlich gesehen) jeder (Wortwörtlich) Kontakt mit der Kindesmutter Protokollieren und nur Schriftliche Kommunikation fordern?
1·1314151617·30·45·60·75·90·91