Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Höhe

22.8.2006
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich wurde im Jahr 2004 nach 14 Jahre geschieden und muß seitdem Aufstockungsunterhalt an meinen Ex-Mann zahlen. ...
15.6.2018
von RA Thomas Bohle
Ich verdiene p.a. brutto 70.000.-€, mein Ex-Mann 80.000.-€ brutto p.a. Damit wird unsere Tochter wohl kein Bafög erhalten. Unsere Tochter wird bald ...
19.11.2010
hallo, bin seit 5 jahren verheiratet und ich und meine frau sind beide noch unter 30 jahre alt und kinderlos! ich verdiene netto 6000 euro währe ...
25.8.2008
von RAin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, Wie hoch darf die Gebührenrechnung sein? Zum Sachverhalt: Meine Frau und ich leben in Trennung. Über i ...
22.4.2010
1. Ich bin zu 12,5% Eigentümer (Erbengemeinschaft) eines Hauses im dem die Familie bisher lebte. Muss ich mir den Wohnwert anrechnen lassen? Kann ich ...

| 29.3.2005
Kurz vor Eheschließung wurde von mir ein Haus auf Rentenbasis übernommen, während (der noch bestehenden) Ehe aus dem weitestgehend von mir alleinig au ...
14.3.2008
- bin 60 Jahre alt, muss noch 5 Jahre voraussichtlich arbeiten - geschieden Mai 2004 - zahle monatlich 1025 € an die Exfrau (Elementaru. 716 €, Kra ...
21.9.2009
von RAin Wibke Türk
Mein Freund ist der Meinung das ich für unseren Sohn und allen anstehenden Kosten alleine aufkommen muß.Das sind nicht nur Strom,Heizkosten auch für d ...

| 25.3.2014
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Fragen beziehen sich auf die Rechtmäßigkeit eines nachträglichen schuldrechtlichen Versorgungsausgleichs. M ...

| 24.6.2007
von RA Stefan Steininger
Sehr geehrte Damen und Herren, die Heirat war im Mai 1991; die Trennung erfolgte Oktober 2001. Die Ehe endet August 2002. Im Oktober 2003 wurde die ...

| 15.4.2014
Hallo. Ich habe zwei nichteheliche Kinder aus erster Beziehung, für die ich monatlich pro Kind 127 Euro bezahle. Die Mutter der Kinder lebt von Hartz ...
31.1.2010
von RA Andreas Schwartmann
Guten Abend ! Im Internet habe ich gelesen, daß Einkommensbestandteile über 6.000 € bei der Unterhaltsberechnung anrechnungsfrei bleiben. Folgende ...
6.7.2012
von RA Gerhard Raab
Ich habe einen zweieinhalbjährigen unehelichen Sohn, der bei seiner Mutter wohnt. Ich sehe ihn zweimal die Woche und bezahle seit der Geburt regelmäßi ...
9.8.2009
von RA Michael Vogt
Guten Tag, folgender Sachverhalt liegt vor: ich habe einen einjährigen Sohn von meinem Lebensgefährten , der die Vaterschaft auch beim Jugendamt ane ...

| 11.1.2012
von RA Jürgen Vasel
Meine Mutter ist im Altenheim und bedingt durch die höhere Pflegestufe ist eine Zuzahlung notwendig. Ich habe selbst nur eine Rente, meine Frau hat ab ...
10.11.2007
von RA Wolfram Geyer
Folgende Situation: Ich bin verheiratet und habe mit meiner Frau eine dreijährige Tochter. Am 01.08.2006 habe ich meine Einzelfirma in eine GmbH umge ...

| 6.12.2010
von RA Andreas Schwartmann
Zunächst ein paar Daten/Fakten chronologisch vorab: Kind kommt im Jahr der Hochzeit zur Welt. 2 Jahre nach der Hochzeit trennen wir uns. Frau melde ...
18.6.2007
von RAin Jutta Petry-Berger
Ich bin von meiner ersten Frau geschieden, zahle Unterhalt und habe wieder geheiratet. Nach meinem Tod wird meine jetzige Frau rd. 60% meiner Rente / ...

| 10.5.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Ehevertrag beurkunden lassen. Die Rechnung von 2.000 Euro ist meiner Ansicht nach zu hoch ausgefallen ...
3.2.2009
von RA Gerhard Raab
Bekomme von meinem Ex seit der Scheidung 2005 Ehegattenunterhalt. Erst bei der Einkommensteuererkärung 2007 wollte mein Ex erstmalig den Ehegattenunte ...
1·8910·75·150·225·300·342
Jetzt Frage stellen