Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

7.024 Ergebnisse für „höhe“

26.6.2008
Nach der Scheidung vor 2 Jahren bewohne ich das gemeinsame, schuldenfreie Haus (jeweils halber Anteil) mit den Kindern, gehe arbeiten, erledige den Haushalt, pflege den Garten etc. Mündlich abgesprochen war eine unentgeltliche Nutzung durch mich bis zum Ausbildungsende der Kinder, da mein Ex-Mann weder Unterhalt für mich o. Kinder gezahlt hat.
25.8.2008
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, Wie hoch darf die Gebührenrechnung sein? Zum Sachverhalt: Meine Frau und ich leben in Trennung. Über ihren Anwalt hat sie Trennungsunterhalt in Höhe von 1.099,50 Euro im Monat gefordert. Hierzu gab es lediglich ein Schreiben.
28.2.2007
Mein Sohn (20 Jahre ) hatte 2006 einen Bruttoarbeitslohn laut elektronischer Lohnsteuerbescheinigung von 11.429,39 Euro. In Zeile 20 dieser Bescheinigung wurden 288.-- Euro steuerfreie Verpflegungszuschüsse bei Auswärtstätigkeit eingetragen. Nach Aussage der Familienkasse zählt dieser Betrag zum Einkommen.
21.9.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Mein Freund ist der Meinung das ich für unseren Sohn und allen anstehenden Kosten alleine aufkommen muß.Das sind nicht nur Strom,Heizkosten auch für den Kredit des Hauses wo wir ja alle drei drinn wohnen,sondern auch für essen,trinken und sogar für alle Finanzellen Aufwende unseres Sohnes.Sei es Hobby ,Schule ,Kleidung ,Ferienlager,Mitglidsbeiträge usw.Ist das Gesetzlich irgentwo festgelegt das er einen gewissen Prozentsatz zuzahlen muss,oder ist es alles eine gegenseitige Vereinbarung?Muß er wenigstens Kostgeld Zahlen?Kann er verpflichtet werden?
14.3.2008
- bin 60 Jahre alt, muss noch 5 Jahre voraussichtlich arbeiten - geschieden Mai 2004 - zahle monatlich 1025 € an die Exfrau (Elementaru. 716 €, Krankenvorsorge 131 €, Altersvorsorge 178 €) - da unser Sohn (22) noch bei mir lebt erhalte ich 171 € zurück - Exfrau ist 54 Jahre alt, hat wechselnde Jobs mit geringem Einkommen, Wohnen frei bis auf Nebenkosten Habe ich jemals - oder nach neuen Scheidungsrecht - eine Chance weniger zu bezahlen?

| 29.3.2005
Kurz vor Eheschließung wurde von mir ein Haus auf Rentenbasis übernommen, während (der noch bestehenden) Ehe aus dem weitestgehend von mir alleinig aufgebrachten Einkommen bis zum Tod des Begünstigten bedient. Während dieser Zeit der Ehe wurden 100 TDM an Rentenzahlung geleistet. Das Haus wurde anlässlich eines gemeinsamen Neubaus für 400 TDM verkauft.

| 25.3.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Fragen beziehen sich auf die Rechtmäßigkeit eines nachträglichen schuldrechtlichen Versorgungsausgleichs. Meine Ehe wurde vor ca. 30 Jahren geschieden. Ich bin 70 Jahre alt, habe mein Berufsleben mit 65 Jahren beendet und bin somit seit 5 Jahren Rentner.
22.5.2008
PLZ Bereich 68xxx Ich bin seit November 2006 geschieden (die Ehe bestand seit 1996) und habe im Dezember 2006 wieder geheiratet. Meine neue Ehefrau hat einen Sohn und ist berufstätig. Ich zahle seit ich im Januar 2005 von „zu Hause“ ausgezogen bin, an meine Ex-Ehefrau für Sie und unsere beiden gemeinsamen Kinder (jetzt 11 und 12 Jahre alt) Unterhalt.

| 24.6.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrte Damen und Herren, die Heirat war im Mai 1991; die Trennung erfolgte Oktober 2001. Die Ehe endet August 2002. Im Oktober 2003 wurde die Ehe geschieden.
11.5.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Hallo, Meine Exfrau und ich sind sein 1998 getrennt und seit 2003 geschieden. Unsere beiden Kinder (16 und 9 Jahre alt) sind bei meiner Exfrau mit festen Wohnsitz gemeldet. Meine Exfrau und ich haben ein sehr freundschaftliches Verhältnis, das den beiden Kindern natürlich auch zu Gute kommt.
22.8.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich wurde im Jahr 2004 nach 14 Jahre geschieden und muß seitdem Aufstockungsunterhalt an meinen Ex-Mann zahlen. Ich werde ab Oktober diesen Jahres eine Ausbildung beginnen und somit ein wesentlich reduziertes Einkommen haben. Meine Frage: Ab wann können die Unterhaltszahlungen angepasst werden (sprich gekürzt)?
22.4.2010
1. Ich bin zu 12,5% Eigentümer (Erbengemeinschaft) eines Hauses im dem die Familie bisher lebte. Muss ich mir den Wohnwert anrechnen lassen?
6.7.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Über die Höhe des Unterhalts besteht inzwischen weitestgehend Einigkeit. ... Die höhere Stufe, die ich beurkunden soll, wird also nur noch wenige Monate gelten. In der Urkunde wird dann aber immer der höhere Unterhalt stehen, der in wenigen Monaten schon herabgesetzt wird.
5.8.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Kann ich die volle Höhe des Betreuungsunterhaltes auch rückwirkend geltend machen, auch wenn wir uns schriftlich auf die Hälfte geeinigt hatten ?

| 11.1.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Meine Mutter ist im Altenheim und bedingt durch die höhere Pflegestufe ist eine Zuzahlung notwendig.
21.8.2009
hallo, ich habe einen Sohn 11 Jahre aus erster Ehe, für den ich unterhalt bezahle. nun hat meine Ex-Frau neuberechnung veranlasst. ich bin wiederverheiratet und meine Tochter kommt in ca. 2 Wochen zur Welt. Wie hoch ist der Selbstbehalt in meinem Fall in einem 3 Personenhaushalt ??? mein nettoverdienst sind 1670 Euro und meine ExFrau bekommt das volle Kindergeld ich habe noch einen leasingvertrag mit monatlich 212 Euro noch für 2 Jahre Ein ungefähr Unterhaltsbetrag reicht mir, ganz 100 % braucht es nicht sein.
9.8.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Nach dem Bezug von Elterngeld bekomme ich für ein Jahr Arbeitslosengeld in Höhe von 1300,-Euro + 328,- Euro Kindergeld + 158 Unterhaltsvorschuss für meinen ersten Sohn. ... Steht mir Betreuungsunterhalt trotz des Bezugs von Arbeitslosengeld zu, und in welcher Höhe?
3.2.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Bekomme von meinem Ex seit der Scheidung 2005 Ehegattenunterhalt. Erst bei der Einkommensteuererkärung 2007 wollte mein Ex erstmalig den Ehegattenunterhalt für sich steuerlich geltend machen. Ich habe ihm die Anlage U unterschrieben.
1·678910·75·150·225·300·352