Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

662 Ergebnisse für „fahrtkosten“


| 7.8.2011
1. Mein Nettoeinkommen ist seit SCheidung um 35% gefallen, meine älteste Tochter ist mittlerweile 19 Jahre alt und hat Abitur gemacht, wohnt aber noch bei ihrer Mutter, meine jüngste Tochter ist 14 Jahre alt. Die frei verhandelte Scheidungsfolgenvereinbarung ist aus dem Jahre 2003. 2.

| 19.12.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Tag, meine Frage betrifft folgende Situation. Ehepaar mit folgenden Einkommens- und Vermögensverhältnissen: Er: - monatliches Nettoeinkommen 3.400 € aus angestellter Tätigkeit - Direktversicherung zur Altersvorsorge mit 200 € je Monat Sie: - monatliches Nettoeinkommen 400 € (GFB) - aktuell keine Altersvorsorge Selbstbewohntes EFH (je 50%) mit monatlicher Belastung von 1.400 €. Angespartes Barvermögen ca. 40.000 €.
27.11.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo und einen schönen guten Tag, Ich zahle für meinen Sohn einen vereinbarten Unterhalt von 350 Euro. Mein Verdienst liegt bei Ca.2400 Euro. (Netto).
26.1.2017
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, ich bin seit vielen Jahren geschieden, meine Tochter, 18 Jahre alt und mein Sohn, 22 Jahre alt lebten bisher bei der Mutter, nun will meine Tochter in eine WG ziehen und fordert Ihren Unterhalt, deshalb bitte ich um eine detailierte Berechnung. Hier zu den Fakten Ich verdiene im Monat 1800. - Euro netto + 13. Monatsgehalt und bekomme zusätzlich eine Unfallrente in Höhe von knapp 1000.- Euro.
8.3.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Berechnung des Kindesunterhalts rückwirkend zum 1.1.2009. Ich habe zwei minderjährige Kinder (13 und 15), welche bei der Mutter leben. Die Mutter bekommt das Kindergeld.

| 1.1.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, wünsche Ihnen auf diesem Weg erstmal ein frohes neues Jahr! Ich bin geschieden, habe 2 Kinder und bin nur den Kindern zu Unterhalt verpflichtet. Einen Unterhaltstitel gibt es nicht, ich habe mich bisher immer so einigen können und Unterhalt für die Kinder bezahlt.
28.1.2010
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Hallo, ich hätte eine Frage zum Kindesunterhalt bei folgendem Fall: Mann A hat eine Exfrau B, sowie ein gemeinsames Kind C mit dieser. C ist 3,5 Jahre alt. Des weiteren hat Mann A eine neue Partnerin D, mit welcher er ebenfalls ein gemeinsames 9-Monate altes Kind E hat.

| 4.1.2008
Guten Abend, 1. Wieviel Unterhalt sollte mein geschiedener Mann unserem 18-jährigen Sohn, der ein Gymnasium besucht, zahlen? Unser Sohn lebt bei mir.

| 5.2.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Wie ist die Höhe des monatl. Kindesunterhalts seit 01.01.2008 für eine nichteheliche Tocher, geb. am 20.01.1995, anzusetzen? Weitere Informationen: 1.
3.1.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrter Rechtsanwalt, ich lebe seit Ostern 2005 getrennt von meiner Frau. Unsere beiden Kinder wohnen bei ihr. Sie sind im November 7 und im Oktober 5 Jahre alt geworden.

| 12.9.2019
von Rechtsanwältin Dr. Judith Freund
Ich bin Vater 2er Kinder (2 und 5) und lebe seit Juni 2019 von meiner Lebensgefährtin getrennt! Beide Kinder sind gesund und benötigen keinen besondere Betreuung. Sie wird nun mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zum Jahresende zu ihrem neuen Partner mit unseren gemeinsamen Kindern ziehen.
12.12.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann und ich verdienen ca. 2400 € monatlich netto und haben einen Sohn (3 Jahre alt). Meine Mutter ist geschieden und erhält keinen Unterhalt, da ihr Exmann Hartz IV Empfänger ist. Sie geht bald in Rente, die allerdings nicht für ihren gesamten Unterhalt ausreicht.

| 25.11.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage über die Höhe der von uns zu leistenen Unterhaltszahlung an unsere Tochter. Unsere Tochter ist volljährig und freiwillig zu ihrem Freund in das Haus seiner Großeltern gezogen. Unsere Tochter geht in derselben Stadt zur Schule in welcher wir auch wohnen.

| 26.5.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, grundsätzlich ist es ja wohl so, dass sich lt. DDT die Eingruppierung für ein volljähriges Kind durch das Netto-Einkommen von Mutter UND Vater ergibt. Meine Tochter ist 23-jährig, befindet sich in der 1.

| 22.10.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, Meine 20 jährige Tochter hat nach ihrem Realschulabschluss, eine schulische zweijährige Ausbildung zur Screen Design Assistentin absolviert. Zur Zeit macht Sie eine einjährige Weiterbildung in der FOS ( Fachabitur ) für Gestaltung. Ich zahle seit Jahren den gesetzlichen Unterhalt.Meine Tochter wohnt noch bei ihrer Mutter.

| 16.9.2012
von Rechtsanwältin Anke Schüler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich nach 20jähriger Ehe scheiden lassen. Es gibt keine Gütertrennung und keinen Ehevertrag. Wir haben zwei erwachsene Kinder .
7.3.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bin ich als Hartz IV-Empfänger (habe die sogenannte 58er-Regelung vor zwei Jahren unterzeichnet) verpflichtet, dennoch intensive Arbeitssuche zu betreiben, um den Unterhalt für ein Kind (in diesem Fall unehelich und 16 Jahre) sicher zu stellen? Muss ich daneben, das ist die Forderung des Jugendamtes (Beistandschaft) auch intensiv eine geringfügige Beschäftigung suchen, um mit dem auf die Hartz IV-Zahlungen nicht anrechenbaren Verdienst von 100 Euro p. Monat wenigstens teilweise Kindesunterhalt bezahlen zu können?
8.6.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, Mit meinem früheren Ehemann war ich 21 Jahre liiert und 11 Jahre verheiratet und wir sind jetzt seit 4 Jahren geschieden. Wir haben einen schulpflichtigen Sohn im Alter von 16 Jahren. Als ich mich vor 6 Jahren von meinem Mann (ebenfalls Anwalt) getrennt habe, war mir sehr daran gelegen, keine schmutzige Wäsche zu waschen.
1·5·10·15·20·2324252627·30·34