Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

664 Ergebnisse für „fahrtkosten“


| 11.12.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hallo, bei uns ist gerade ein Brief eingetrudelt wegen einer neuen Unterhaltsprüfung, welchen mein Mann an seinen Sohn (5 Jahre - nächstes Jahr 6) bezahlt. Vor ca. 3 Jahren gab es hierzu vor Gericht ein Vergleich und es wurde festgelegt, dass mein Mann ab dem 01.05.2011 insgesamt 225€ bezahlen muss. Dies hat er von sich aus bereits aufgestockt auf 241€.

| 20.9.2013
Ich (volljährig) wohne seit rund einem Jahr in einer eigenen Wohnung, weil ich mit meiner Mutter nicht mehr klar gekommen bin. (Meine Eltern sind geschieden) Nachdem ich BVB bekommen habe und einen Ausbildungsplatz in Aussicht hatte, stand ich plötzlich vor dem nichts. Der Ausbildungsbetrieb wurde geschlossen noch bevor ich den Ausbildungsvertrag hatte.
13.8.2013
Guten Tag, ich wollte mich informieren ob meine Mutter noch unterhaltspflichtig für mich ist. Ich, 18, starte im september ein Freiwilliges Soziales Jahr und verdiene 390 euro im Monat. Ich wohne bei meinem Vater.

| 13.1.2011
Hallo, mein Sohn hat 2 Kinder 9 und 13 Jahre alt, die bei der Kindsmutter polizeilich gemeldet sind. Beide betreuen die Kinder wechselseitig, d.h. die Kinder wohnen und leben 1 Woche bei der Mutter und dann wieder 1 Woche beim Vater. Unproblematisch, da sie 10 Minuten auseinander wohnen.
3.11.2005
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich zahle für meine uneheliche 16 jährige Tochter seit dem 01.07. 2003 361€ Unterhalt, wobei mir die Hälfte des Kindergeldes angerechnet wird. Ich verdiene ca. 2850 € netto. Was die Mutter meiner unehelichen Tochter verdient, ob sie arbeitet oder nicht, weiß ich nicht.
27.9.2005
Nach Aufforderung der RA meiner Ex zur Unterhaltsberechnung habe ich sämtliche Unter-lagen (Gehaltsnachweise, Mehrarbeits-nachweise, Spesenaufstellungen usw.)eingereicht. Da die sich daraus ergebenden Zahlungen nun wider Erwarten geringer aus-fallen, fordert die RA nun meinen vollständigen Einkommens-steuernachweis, entsprechende Nachweise über dienstlich gef. Km (z.B.

| 28.4.2011
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Ich habe exakt die Frage "Kindergeldfestsetzung" des Fragestellers vom 2.04.2010, 14:21:25 Uhr. Ist die Rechtslage heute wie vom Fragesteller nach seinem erfolgreichen(!) Widerspruch beschrieben einzuschätzen?
2.5.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Hallo, ich plage mich mit folgender Frage rum. Ist es rechtlich wirklich so ungerecht, das ich für meinen 7 jährigen Sohn aus einer ehelosen Beziehung Unterhalt zahlen muss, obwohl die Mutter nun geheiratet hat und mein Sohn sogar den NAmen des MAnnes angenommen hat. Sollte eine Heirat nicht genau solche Fälle ausschließen?
2.11.2007
Guten Morgen! Mein Anliegen besteht darin, in wieweit eine Minderung des Selbstbehalts bei der Berechnung des Unterhalts für ein minderjähriges Kind, unter Berücksichtigung einzelner Eckdaten, vom JA Anwedung finden muss! Erhoffe mir von Ihrer Antwort eine Vorlage bzw.
5.11.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Hallo, mit folgender Frage trete ich an Sie heran: Mein Ehemann hat 2 Kinder aus einer vorherigen Lebensgemeinschaft. Wir haben Anfang 2004 geheiratet. Da ich zu diesem Zeitpunkt selbstständig war, hat mein Mann die Steuerklasse 3 und ich die ungünstige Steuerklasse 5 genommen (es hatte ja in dem Moment keine Auswirkung - erst beim Jahresabschluss).
17.1.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe nach dem Ende meiner Bestellung als öbuv Sachverständiger (ich bin Ingenieur) vor einigen Jahren nur noch unzureichendes Geld pro Monat. Meine Einnahmen als Sachverständiger sind stark gesunken. Meine drei Kinder haben erklärt, daß sie mich nicht mit mehr Geld unterstützen können.

| 23.8.2013
Ich (44, männlich) und meine Frau (30, weiblich) wollen uns scheiden lassen. Wir leben seit Februar 2012 getrennt, meine Frau ist aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Wir haben ein gemeinsames Kind (6), das in einem Doppelresidenzmodell jeweils die Hälfte der Zeit bei beiden Elternteilen lebt (Hauptwohnsitz des Kindes ist bei mir).
14.4.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hallo,habe da mal eine ganz wichtige frage die mir sehr auf der seele brennt!!!!Ich habe aus meiner ersten ehe zwei kinder im alter von 9,und 13,der kindersvater und ich haben das gemeinsame sorgerecht!!!Nun ist es so,mein ex-mann kümmert sich nicht regelmäßig um die beiden er kommt sie mal abholen dann mal wieder 7 wochen garnicht,so wie er lust hat,vor einigen wochen wollte er das sorgerecht alleine beantragen,aus welchen gründen weiß ich nicht,er hat sich nicht mehr weiter darum gekümmert,es kam auf jeden fall nichts mehr,er macht es auch einfach nur aus bosheit ohne an das wohl der kinder zu denken Meine kleine hat sogar angst das sie zum papa ziehen muß.Nun ist es so das ich die beiden für eine woche nach meiner cosine nach overath schickte damit sie mal was zur ruhe kommen,(meine tochter näßt sich seit der ganzen zeit öfters nachts ein)!!!

| 4.3.2016
Hallo, ich möchte gerne wieder heiraten. Nun meine Frage, mein zukünftiger Ehepartner ist derzeit Arbeitslos und hat 4 Kinder denen er Unterhalt schuldet. Es liegt eine Mangelfallberechnung vor.
30.1.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren hier die Schilderung meines Falles Ich nämlich 31 Jahre alt, bin seit Mai 2013 mit meinem Mann 44 in einer eingetragen Lebenspartnerschaft. Vor der Hochzeit bin ich zum meinen Mann gezogen und habe meine Beschäftigung aufgegeben. Jetzt studiere ich und gehe einer Nebenbeschäftigung nach in der ich 150 Euro im Monat verdiene.
3.2.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter wird in diesem Monat 18 Jahre, ist mein einziges Kind, befindet sich zur Zeit noch in der Schulausbildung und lebt im Haushalt Ihrer Mutter. Meine Fragen: 1. An welches Konto muss ich fortan den Unterhalt zahlen, das Konto meiner Tochter oder das der Mutter 2.
28.2.2007
Mein Sohn (20 Jahre ) hatte 2006 einen Bruttoarbeitslohn laut elektronischer Lohnsteuerbescheinigung von 11.429,39 Euro. In Zeile 20 dieser Bescheinigung wurden 288.-- Euro steuerfreie Verpflegungszuschüsse bei Auswärtstätigkeit eingetragen. Nach Aussage der Familienkasse zählt dieser Betrag zum Einkommen.
24.11.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mein Mann und ich leben seit kurzem in Trennung. Ich wohne noch in der gemeinsamen Wohnung. Mein Mann ist ausgezogen und wohnt in der Nähe im gleichen Ort.
1·5·10·15·1718192021·25·30·34