Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

335 Ergebnisse für „eigenheim“

9.6.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, die folgende Angelegenheit betrifft eine gute Bekannte von mir, die mit dem Internet wenig vertraut ist. Logischerweise kenne ich den Sachverhalt nicht genau, versuche Ihn aber so gut wie möglich zu schildern. Meine Bekannte ist seit vielen Jahren verheiratet, einen Ehevertrag gibt es nicht, und hat Ihrem Mann jegliche finanzielle Angelegenheiten in gutem Vertrauen "überlassen", da sie ihn für einen sparsamen und gewissenhaften Menschen hielt.

| 10.2.2012
Ich bin Hausfrau, geringfügiges Einkommen (100€ monatlich), verheiratet, 2 Kinder, Eigenheim.
15.8.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ich (verwitwet, ein Kind aus einer früheren Beziehung) wohne seit einigen (mehr als 3) Jahren mit meinem Lebensgefährten (geschieden, 2 Kinder im Ausland) in meinem von mir vor Beginn unserer Beziehung selbst erbauten und nur von mir finanzierten Eigenheim zusammen.
10.3.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Nun steht der Traum vom Eigenheim und damit zunächst der Grundstückskauf an.

| 21.6.2010
Am 02.01.10 hat sie das gemeinsame Eigenheim verlassen und lebt zusammen mit einer selsamen Freundin in ca.15km Entfernung.
10.7.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Beide leben in einem Eigenheim welches ihm gehört.

| 2.3.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Neben der Rente die ich habe besitze ich ein Eigenheim.

| 17.9.2011
Wir besitzen ein kleines Eigenheim und haben für dessen Sanierung und Isolierung 15000,- € angespart.
15.6.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Neben unserem selbstgenutzten Eigenheim besitzen wir je zur Hälfte noch eine Eigentumswohnung, die eine Nettomonatsmiete von 117 € pro Anteil erbringt.
13.1.2007
gemeinsam (1/2&1/2)erworbenes Eigenheim 1997 mit Dahrlehen bei BHW,für welches wir gemeinsam aufkamen bis 12/2004 da Trennung offizielles getrennt leben ab 01.07.2005 Ehemann wohnt seitdem mit Kinder (18,17)im Haus und zahlt die Raten,Unterhalt für Kinder wird von mir gezahlt // kann ich für die Zeit 1997 bis 2004 eine Entschädigung für die auch von mir erbrachten Zahlungen (außer Zinsen) fordern?
10.3.2016
von Rechtsanwalt Frank Dubbratz
Das Eigenheim wird gerade verkauft.
20.2.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der Ex-Mann meiner Lebensgefährtin will die Unterhaltszahlung an sie einstellen, weil wir im Oktober 06 ein gemeinsames Kind bekommen haben und seit Mitte Dezember ein Eigenheim bezogen haben.
18.12.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nun ist es so die Mutter möchte das ich auf das Umgangsrecht verzichte, sie ist in einer Beziehung und hat ein Eigenheim,deshalb haben wir uns darauf geeinigt das ich ihr unterhalt für das Kind bezahle und ich möchte nicht als Vater angegeben werde um meine Familie nicht für meine Fehler zu bestrafen da mit einer Vaterschaft das Kind erbberechtigt ist.
18.9.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Anfang September von einem Sozialamt in Deutschland aufgefordert worden, über meine wirtschaftliche Situation sowie die meines Mannes Auskunft zu erteilen, und zwar zur Prüfung einer eventuellen Unterhaltsverpflichtung ggü. meiner Mutter(64), die seit Februar dieses Jahres in einem Seniorenheim in Deutschland untergebracht ist. Situation: Ich wohne seit 1995 in Frankreich und bin seit 1998 mit einem Franzosen verheiratet. Ich habe seit Jahren keinen Kontakt mehr zu meiner Mutter, da ihre psychischen und Alkoholprobleme eine normale Beziehung unmöglich machen.
31.10.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Rechtsanwälte, meine Tochter 20 Jahre, befindet sich in der Ausbildung, fordert bei der Berechnung meines Haftungsanteils für den gemeinsam mit meiner Ex-Frau zu leistenden Kundesunterhalts zusätzlich zum Nettoeinkommen die Anrechnung eines Wohnwertvorteils für meine selbstgenutzte Immobilie. Meine Fragen: a) Was ist mit dem von meiner Tochter selbst selbstgenutzte Anteil an der Wohnung ("Kinderzimmer" + Bad)? Muss ich hierfür auch einen Wohnwertvorteil hinnehmen?
12.4.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann und ich haben vor uns zu trennen. Wir haben eine gemeinsame Tocher( 7Jahre). Wir haben ein Haus gebaut, welches noch nicht bezahlt ist.
17.7.2014
In der Gerichtsentscheidung über die Zahlung des nachehelichen Unterhalts meines Ex-Mannes an mich wurde ein Wohnvorteil in Höhe von 700 €/mtl. zu meinen Gunsten angerechnet, weil mein Ex-Mann das in der Ehe erworbene Haus weiter bewohnt. Ich bewohne schon seit Jahren vor der Scheidung eine Mietwohnung, was absehbar noch einige Monate Bestand haben wird. Am 01.07.14 habe ich ein Einfamilienhaus zum Besitz erworben mit dem Ziel, es selbst zu bewohnen.

| 23.2.2017
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Mein Sohn und meine Scwiegertochter sind verheiratet mit 2 Kinder. Ein Ehevertrag mit Gütertrennung gibt es nicht. Nun wollen die beide ein Haus kaufen.
1·45678·10·15·17