Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.342 Ergebnisse für „ehemann“

3.9.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wird im Falle einer berechtigten Rückforderung diese beim noch nicht abgeschlossenen Zugewinnausgleich auf der Aktivseite des Ehemannes und auf der Passivseite der Ehefrau verbucht?
28.2.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Mein Ehemann möchte meine volljährigen Kinder adoptieren. ... Zwischen meinem Ehemann besteht seit 15 Jahren ein Vater-Kindverhältnis.
10.1.2005
Und somit auch von meinem Noch-Ehemann!... Was kann mir als Mutter passieren wenn ich gegen den Willen meines Noch-Ehemannes doch umziehe???

| 29.7.2012
Verdienst Ehefrau, netto 800 € *1 Verdienst Ehemann, netto 5100 € *2 *1 Ausgaben in Summe: 200 = 800 € *2 Ausgaben in Summe: 2.600 € = bereinigtes Netto 2.500 Gütertrennung ist notariell seit 19 Jahren vorhanden. Ehemann ist generell ja nicht zum Unterhalt gegenüber Schwiegermutter verpflichtet, aber zum Unterhalt gegenüber der Ehefrau.
16.12.2010
2)Trennungsunterhaltsberechnung Könnten Sie mir bitte folgendes Berechnungschema bestätigen: Unterhaltsrechtliches Einkommen Ehemann abzgl. ... Erwerbstätigen Bonus von 10% = Resteinkommen Ehemann = a) Unterhaltsrechtliches Einkommen Ehefrau abzlg.

| 21.10.2011
Jeder Termin wird mindestens 5x verschoben, da ihr Noch-Ehemann den Prozess möglichst lange verzögern will und alles blockiert. ... Meine grundsätzliche Frage: Kann das Gericht die Vermögensaufteilung im Scheidungsprozess bestimmen, durchsetzen und so dem Ganzen gegen den Willen des Noch-Ehemannes bzw. der einen Partei innerhalb kurzer Zeit ein Ende machen (ein Bekannter meinte, dass das innerhalb von ca. 3 Monaten möglich sei), oder kann sich der Prozess noch jahrelang hinziehen, wenn eine Seite das so will?
2.6.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ehemann bringt Grundstück mit einem Wert von 400 TEuro ein, das Gebäude selbst kostet auch 400 TEuro das voll fremdfinanziert wird. ... Fall 1: Ehemann ist weiterhin zu 100 % Eigentümer am jetzt bebauten Grundstück.
12.7.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe im Jahr 2002 zusammen mit meinem Ex-Ehemann ein Haus erworben. 2004 überschrieb mir mein damaliger Ehemann seine Hälfte und ich war seitdem alleinige Eigentümerin, bis zum Jahr 2011, wo er seine Hälfte wieder zurücküberschrieben bekam.

| 17.12.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ehemann X und Ehefrau Y ( beide in Rente) lassen sich scheiden und Versorgungsausgleich durchführen. Beim Ehemann beträgt der auf die Ehezeit entfallende Teil der Altersrente 750,-- Euro monatl. und der auf die Ehezeit entfallende Teil der Betriebsrente 400,-- Euro monatl. also insgesamt 1.150,-- Euro monatl.
4.1.2005
In die Geburtsurkunde ist nach der Geburt ihr Ehemann eingetragen worden, mit dem sie aber seit einigen Jahren nicht mehr zusammen lebte. ... Es wurde bis heute aber nichts daran geändert, daß ihr damaliger Ehemann als Vater in der Geburtsurkunde eingetragen wurde.
24.10.2016
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Da alles Eigenkapital i.H. von 1/3 des Kaufpreises vom Ehemann eingebracht wird sollen die Besitzanteile mit 2/3 für den Ehemann , 1/3 für die Ehefrau im Grundbuch eingetragen werden.
13.5.2018
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Informationen: - Wir sind seid 7 Jahren verheiratet und beide deutsche Staatsbürger - Vermögenswerte Ehemann: * Immobilie im Wert von ca. 700.000 € * Darauf Hypothek von ca. 100.000 € * Ersparnisse auf Bankkonten: ca. 100.000 * Rentenpunkte: 30 Vermögenswerte Ehefrau: * Immobilie im EU-Ausland im Wert von ca. 500.000 € * Ersparnisse auf Bankkonten: ca. 150.000 € * Rentenpunkte: 5 Ein Großteil der Vermögenswerte wurde von den Eltern des Ehemanns und der Ehefrau geschenkt.
31.1.2011
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Die Frau arbeitet in Teilzeit, ist noch nicht rentenberechtigt, hat aber wesentlich weniger Lohn, als ihr Ehemann Rente. ... Stehen ihr in dem Fall jetzt schon 400 € der Rente zu, sodass beide 1100 € zur Verfügung haben oder ist sie auf Goodwill ihres Ehemannes angewiesen, ob er ihr etwas abgibt ?
12.10.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ist folgende Formulierung aus einer Ehescheidungsfolgevereinbarung von 2001 ein statischer oder dynamischer Titel: "Der Ehemann verpflichtet sich gegenüber der Ehefrau(...) auf der Grundlage eines monatlichen Nettoeinkommens in Höhe von 4000 EUR nach der 12. Einkommensgruppe der Ddorfer Tabelle, d.h. zur Zeit 335 EUR, (...) zu Händen der Kindsmutter zu zahlen. (...)Die Parteien sind sich darüber einig, dass dieser Kinderunterhaltsanspruch nur dann einer Abänderungsmöglichkeit unterliegen soll, wenn das Nettoeinkommen des Ehemanns sich auf einen Betrag unter 1250 EUR reduziert.

| 1.11.2017
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Die Kindsmutter ist verheiratet, der Ehemann und langjährige Stiefvater will die Tochter adoptieren. ... Unterschrieben ist die Erklärung von der Kindsmutter und ihrem Ehemann.

| 1.6.2013
Kurz geschildert: Ich, fast 53 Jahre, keine Kinder 21 Jahre verheiratet Überlegung, mit 54 Jahren Scheidung einzureichen seit 13 Jahren nicht mehr berufstätig kein Einkommen Ehemann verdient 90.000 EUR Brutto Haus zu 2/3 mein Eigentum, er 1/3 Eigentum Ehemann ist der Auffassung, dass ich vom Verkauf des nun 18 Jahre alten Hauses meinen Lebensunterhalt nach Scheidung bestreiten kann.

| 14.5.2015
Ehemann war bei Heirat vor ca. 11 Jahren Firmeninhaber und Geschäftsführer eines kleinen Unternehmens (max. 15 MA). ... Kann der Ehemann hier Besitzansprüche geltend machen, obwohl im Grundbuch ausschließlich die Ehefrau als Eigentümerin eingetragen ist?
17.1.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mein jetziger Ehemann, nicht der Kindsvater, ist bereit, dass Kind zu adoptieren. ... Wenn mein jetziger Ehemann das Kind adoptiert, verwirken wir Schadensersatzansprüche gegenüber dem Kindsvater?
1·25·4849505152·75·100·118