Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.342 Ergebnisse für „ehemann“

16.1.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich lebe seit Mitte April 2008 offiziell von meinem Mann getrennt. Ich hatte bereits versucht mich ein halbes Jahr vorher zu trennen, leider aber wurde ich dann von meinem Mann in der Wohnung festgehalten, so dass ich anschließend erst mal nach außen hin klein beigeben musste um dann ein halbes Jahr später die Flucht anzutreten als dieser mal nicht im Hause war (er arbeitet nicht).Strafantrag gegen meinen Mann läuft immer noch. Ich lebe mit einem neuen Partner seit meiner Trennung zusammen und ich erwarte von diesem ein Kind, welches im Mai 2009, also über ein Jahr nach Trennung geboren werden soll.

| 7.2.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren , ich werde nächsten Monat heiraten und zwar einen Mann der aus erster Ehe für 2 Kinder unterhaltspflichtig ist. Ich selber besitze eine Eigentumswohnung und ein Einfamilienhaus welches mir meine Mutter vor kurzem überschrieben hat. Sowohl das Haus als auch die Eigentumswohnung, die wir selber bewohnen sind schuldenfrei .

| 5.12.2008
Hallo rettende Anwälte, ;) Situation ist folgende Ehepaar 4 Jahre verheiratet Leben seit 8,5 Jahren in einen Wohnung das ihm gehört. Darlehnverträge gemeinschaftlich abgeschlossen. Frau zieht aus und stellt Ratenzahlungen von Wohnung ein.
13.5.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Guten Tag! Aufgrund unserer bevorstehenden Trennung habe ich Fragen zum Unterhalt. Damit Sie sich ein Bild von unserer Situation machen können, versuche ich so präzise wie möglich zu erklären: -Mein Mann und ich haben 2003 in Bosnien geheiratet, er ist Bosnier, ich bin Deutsche. -2004 wurde unser Sohn geboren.
14.5.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, vor 6 Wochen haben mein Lebensgefährte und ich geheiratet. Es wurden explizit keine Vereinbarungen getroffen bezüglich Gütertrennung, daher gehe ich davon aus, daß in diesem Falle die gesetzl. Regelung bzw.
10.4.2008
Mein Mann und ich haben zum 1.4.2007 eine Eigentumswohnung gekauft. Jeder hat die Hälfte bezahlt, so ist es auch im Grundbuch eingetragen. Im Februar 2008 haben wir uns getrennt.

| 30.1.2008
Guten Tag! Ich hätte gerne eine Beratung bezüglich des Umgangsrechts. Zur Geschichte: Mein Mann hat einen Sohn mit seiner Ex-Freundin.
19.11.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, im Zuge unserer Scheidung wollen mein Mann und ich eine Scheidungsfolgenvereinbarung abschließen.Bei der Frage des Zugewinns ist uns unklar ,wie das Büro meines Mannes bewertet wird.Es handelt sich um ein Ingenieurbüro mit 4 Mitarbeitern . Unsere Frage ,wie wird der Wert des Büros ermittelt und in welcher Form werden Freiberufliche Unternehmen bei Scheidungen in der Rechtssprechung behandelt? Mit frdl.Grüßen
31.1.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte Damen und Herren, es gilt folgender Sachverhalt: Mann und Frau sind seit 6 Jahren verheiratet. Frau hat ein Kind (jetzt volljährig, 18 Jahre, noch in der Schule) mit in die Ehe gebracht. Zusammen haben beide ein gemeinsames Kind (3 Jahre).
20.8.2010
Folgende Situation. Ich lebe vom Kindsvater seit 3 Jahren getrennt. Bei der Trennung haben wir uns einvernehmlich geeinigt, dass unser Sohn bei mir wohnt.

| 24.8.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Guten Tag, seit 08.2009 lebe ich im Trennungsjahr von meiner Nochehefrau und ein Scheidungstermin wurde vom zuständigen Gericht noch nicht genannt. Die Ehe wurde am 26.05.2005 geschlossen. Wir haben eine gemeinsame Tochter (lebt weiterhin bei der Mutter), welche im Dezember 2010 / 4 Jahre alt wird.
31.10.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, Sachverhalt: Heirat 1973, Haus von meiner Mutter auf Leibrente erworben, Eintrag zu je 50 % im Grundbuch. 1989 habe ich von meinem Vater 400.000,00 DM geerbt, die jedoch nach kurzer Zeit verloren waren - Aktien -. Januar 2003 Scheidung, rechtskräftig 01.03.2003. Der Anwalt meines gesch.
1.1.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Anwälte, Zum Sachverhalt: die Ex-Frau meines Partners ist schwanger. Voraussichtlich wird das Kind im Mai 2007 geboren. Er zahlt Ehegattenunterhalt und Kindesunterhalt für 2 Kinder (4 und 6).
9.3.2007
Guten Abend, ich lebe seit 01/05 getrennt, 01/06 hat mein Nochmann die Scheidung eingereiht. Wir haben ein gem. Einfamilienreihenhaus verkaufen können.
11.1.2006
Hallo, mein Mann ist unterhaltspflichtig für die siebenjährige Tochter aus erster Ehe. Da mein Mann seine Exfrau kennengelernt hat, als sie schon von einem anderen Mann schwanger war, hat er dieses Kind als sein eigenes angenommen. Die Kindesmutter hat ebenfalls ein zweites Mal geheiratet und sich bereits wieder von dem neuen Mann getrennt.

| 18.12.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich bin seit 11 Jahren mit meinem Mann zusammen, leben auch schon solange zusammen. Seit 26.07. diesen Jahres sind wir verheiratet. In der letzten Woche hat sich mein Mann von mir getrennt.

| 2.5.2009
Mein Problem stellt sich wie folgt dar: Seit 2005 bin ich geschieden, die drei Kinder, derzeit 22, 19 und 17, alle noch in der Ausbildung, lebten bei mir. 22 und 17 sind bereits ausgezogen, der 19-jährige lebt noch bei mir. Für die Kinder wurde 2002 jeweils ein Festgeldkonto eingerichtet, über das sie nach Vollendung ihres 18. Lebensjahres verfügen können sollten für Ausbildungszwecke, Führerschein etc.

| 12.1.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Schönen guten Tag, ich bin seit 2 Jahren mit meinem Mann verheiratet, habe 2 Kinder in die Ehe mitgebracht. Nach der Eheschließung haben wir sofort eine Namensanerkennung durchführen lassen. Nun würde mein Mann allerdings gerne die Kinder adoptieren, doch uns stellen sich da einige Fragen.
1·25·50·75·9899100101102·118