Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

353 Ergebnisse für „anwaltskosten“

1.2.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Vor ca. 6 Jahren wurde ich verurteilt (vollstreckbarer Titel), meiner Exfrau monatlich knapp 300 EUR Betreuungsunterhalt zu zahlen. Damals waren die gemeinsamen Kinder 10 und 13 Jahre alt. Meine Exfrau war/ist selbstständig und gab damals an, keine Gewinne zu erzielen.
15.1.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine einjährige Tochter und ich sind, nachdem ich herausgefunden habe das mein Ehemann ein Verhältnis hat, zu meinen Eltern gezogen. Im Haus wohnt er nun alleine, aus dem Mietvertrag bin ich bereits entlassen und mein Mann trägt hierfür die Kosten. Die Wohnungseinrichtung hat komplett mein Mann behalten, welche er jetzt fleißig verkauft da er in eine neue Wohnung zieht.
28.1.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hallo, es geht um die Einkommenssteuererklärung 2011. Ich habe mich im Juni 2011 von meiner Frau getrennt, ausgezogen aus der gemeinsamen Wohnung ist sie mit den beiden gemeinsamen Kindern im November 2011. Meine Frau bezieht seit 2010 eine Rente von 800 €.
30.4.2017
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hallo, ich zahle Unterhalt für einen 3 Jährigen Jungen der bei seiner Mutter wohnt. Aktuell verdiene ich 1660 Euro brutto. Die Miete beträgt 180 Euro und ich zahle aktuell 150 Euro Unterhalt.

| 6.12.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit März 2007 volljährig, bin aber noch Schülerin der 13. Klasse. Mein Vater zahlt seit März keinen Unterhalt mehr, obwohl ich einen Titel habe, der nicht mit meinem 18.

| 17.2.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Ich finde nirgends, wie Mehr- und Sonderbedarfe unabhängig von ihren Voraussetzungen angerechnet werden. Z.B. habe ich einen trennungsbedingten Mehrbedarf von 700,-- Euro (neue Möblierung). Ab welchem Betrag etwa kann ein solcher geltend gemacht werden ?
14.1.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein getrennt lebender Mann hat meine Riesterrente während der Ehe ohne mein wissen gekündigt. daraufhin habe ich Strafanzeige gestellt. Weil er das Geld auf unser gemeinsames Konto eingezahlt hat,wurde das Verfahren wegen geringe Schuld eingestellt.Da er aber unser Konto vorher abgeräumt hat habe ich von dem Geld nichts gehabt,abgesehen davon wollte ich meine Riesterrente natürlich nicht kündigen. Aber das intressierte den Staatsanwalt nicht,weil wir ja getrennt leben und es nur Streitigkeiten sind.Habe ich die Möglichkeit das Geld von ihm gerichtlich einzuklagen?
11.6.2012
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, ich bitte ausdrücklich um einen Fachmann für Familienrecht. Mein Mann ist Unternehmer, ich bin Hausfrau (seit 20 Jahren) und war mithelfende Ehefrau seit dem Unternehmensaufbau meines Mannes, darüber hinaus fasste ich überall dort zu, wo Not am Mann war im Unternehmen und in den Familien bis hin zu Pflegeleistungen für seine schwerpflegebedürftigen Eltern, die inzwischen verstorben sind. Unsere Tochter ist seit 10 Jahren aus dem Haus.
11.4.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Zur Vorgeschichte: Meine getrennt lebende Nochehefrau hatte 2001 bei der Unterhaltsklage falsche Angaben gemacht. Aufgrund ihres angeblichen Jahreseinkommen von 2.700,- Euro wurde ich zum Unterhalt (pens. Beamter) verurteilt.
17.5.2008
Bis vor einem Jahr arbeitete mein Vater neben meiner Frau bei mir in meiner Praxis. Die Zusammenarbeit klappte recht gut. Auch privat verstanden wir uns gut.
18.8.2011
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: - kein Ehevertrag somit gesetzlicher Zugewinn Ehemann: - 1.te GmbH - 100 % - 2.te GmbH & Co.KG - 100 % - 3.te GmbH mit Partner 50/50 % -Regelung - Planung einer weiteren GmbH zu 100 % - mehrere Immobilien in Besitz der GmbH - Eigenkapital in diversen Projekten Ehefrau: Einzelfirma in Form des Einzelkaufmanns Ehemann und Ehefrau: Einfamilienhaus 50/50 % Kinder: 2 minderjährige Kinder Welche Unterlagen benötige ich, damit eine detaillierte Aufstellung für eine evtl. Scheidung erfolgen kann. Vielen Dank.

| 2.8.2009
Eine verheiratete Frau mit 3 Kindern bekommt ein Kind von einem Liebhaber. Egal wie man es moralisch auch sieht wurde beschlossen, dem Ehemann nichts davon zu erzählen um nicht 2 Familien zu zerstören. Der tatsächliche Kindsvater erklärt sich bereit quasi heimlich an die Frau Unterhalt zu bezahlen.

| 19.3.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich bin unterhaltspflichtig gegenüber 2 Kindern (15j.+17j.). Bis dato gab es noch nie Zahlungsverzug oder Unterversorgung. Ein vollstreckungsfähiger Titel besteht nicht.

| 12.2.2008
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Guten Tag, im Zuge der genauen Ermittlung von Kindesunterhalt (Alter: 1,5 Jahre) und Trennungsunterhalt hat sich meine Ex-Freundin anwaltliche Hilfe genommen. Nach Eingang des ersten Schreibens habe ich alle geforderten Belege fristgemäß eingereicht. Nun habe ich das zweite Schreiben erhalten, in welchem die genauen Unterhaltsbeträge angegeben sind.

| 13.11.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Sehr geehrte/r Anwalt/Anwältin, ich bitte um Auskunft zu folgendem Sachverhalt, der die Unterhaltsverpflichtung der Eltern bei einer Zweitausbildung betrifft: Zur Vorgeschichte: Im Sommer 2007 verließ ich das Gymnasium aus (nachweisbaren und den Eltern selbstverständlich bekannten) gesundheitlichen Gründen mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife nach Klasse 11 (dieses Zeugnis der Klasse 11 führt in Verbindung mit einer mindestens 2jährigen Ausbildung nach Landes- oder Bundesrecht zur vollen Fachhochschulreife, welche zu einem Studium an einer Fachhochschule berechtigt, ein Praktikum reicht zur Zugestehung der vollen FHR nicht aus. Dies ist auf dem Abgangszeugnis des Gymnasiums vermerkt). Nach der Genesung absolvierte ich ab Januar 2008 ein Praktikum im sozialen Bereich.
8.1.2006
Was kostet mich nur ungefähr eine Scheidung? Bin 35 und zur Zeit arbeitlos kriege 800 €/ Monat Arbeitslosengeld. Meine Frau ist 34 hat Arbeit mit ca. 1800 €/ Monat.

| 5.8.2014
Ich bin geschiedener Vater von 2 Töchtern (7 und 9) die im Haushalt der Mutter leben und nach der üblichen Regelung jedes 2 Wochenende und die Hälfte der Schulferien bei mir verbringen. Dies wurde vom Richter bei der Scheidung vor 3 Jahren festgelegt. Jedes Jahr gibt es erhebliche Probleme bei der Abstimmung der genauen Zeiten.

| 5.4.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Rechtsanwältin!Sehr geehrter Rechtsanwalt! - Ich bin von meinem Ex-Mann seit 2000 geschieden. - Aus der Ehe 1 Kind (geb. 1997)(jetzt 9 Jahre). - Mutter nach Erz.Urlaub 2000 Job im Ö.D. wieder aufgenommen. - Ex-Mann arbeitet bei einer Autofirma (damals Ausbilder/dann Techniker/nun Studium zum Ingenieur). -- Frühst 2000 hat Frau fast 35 Std. gearbeitet. da der Sohn ADHS ab Kindergartenalter hat u. getestet wurde, (Berichte Arzt vorhanden) musste zwecks Therapien (Ergotherapie u.
1·5·10·1314151617·18