Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

116 Ergebnisse für „prüfungsordnung“


| 13.11.2014
von Rechtsanwalt Christian Reckling
Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Tochter hat eine Kursarbeit ( 13. Klasse ) in Englisch geschrieben in der sie auswendig gelerntes, schriftlich wiedergab. Bei der Korrektur fiel der Kursleiterin auf, dass dies sehr dem Text einer Internetseite ähnelte den sie den Schülern empfohlen hatte sich anzuschauen.
20.1.2011
Hallo, folgendes Problem: Es geht um meinen Bruder. Er hatte vor 2 Monaten mündliche Diplomprüfung, die wider erwarten sehr schlecht bewertet wurde. Weiterhin hat die Hochschule formelle Fehler gemacht, es wurde ihm vor der Prüfung nicht das Ergebnis der schriftlichen Prüfung mitgeteilt.
10.4.2019
| 49,00 €
von Rechtsanwältin Daniela Fischer
Guten Tag, Ist ein Professor oder die Universität verpflichtet wenn die Uhrzeit einer Klausur geändert wird den Studenten zu Benachrichtigen ? Meine Klausur wurde von 12:00 Uhr auf 10:00 Uhr vorgelegt. Durch das verspätete Erscheinen wurde mir die Klausur als nicht bestanden gewertet.
12.11.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige Rechtsberatung im Zusammenhang mit einem verlorenen Prüfungsanspruch. Im Herbst 2011 bin ich in einer mündlichen Examensprüfung durchgefallen. Ich habe mich daraufhin zur Wiederholungsprüfung für das Frühjahr 2012 angemeldet.
26.10.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Freundin ist von der FH aufgrund der Überschreitung einer Studiendauer von 12 Semestern exmatrikuliert worden. Sie hat dagegen Einspruch erhoben, da sie seit 3 Jahren in psychiatrischer Behandlung ist. (Depression, Angstzustände) Sie nimmt Medikamente, die ihr erlauben ein normales Leben zu führen.

| 7.2.2011
Hallo, ich studiere Maschinenbau an einer FH, bin im 3. Semester und habe vorher schoneinmal erfolglos MB an einer Elite-Uni studiert. Ich hatte in der Uni schon Mathe 1 bestanden (beim ersten Versuch mit 3,7) und hatte dann nach 3 Semestern das Studium abgebrochen weil ich merkte dass ich nicht Elite bin, sprich der Berg an zu erledigender Arbeit immer größer und für mich unbewältigbar wurde.

| 3.2.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo! Ich habe ukrainische staadtangehörigkeit.Fast vor 4 Jahre(also vor 3 Jahre und 10 Monate her) ich habe ein Ladendiebstal gemacht.Das war nur ein mal gewesen.In moment ich mache eine Schule für Anerkennungs meines Diploms.Bald habe schön Prüfungen.Jetzt ich habe von Landesamt ein Brief bekommen,dass die möchten Polizeiliches Führungszeugnis-Formblatt 0 haben.Was bedeutet das? Wird dass in Polizeiliches Zeugnis stehen?
23.7.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, zur Physikumsprüfung (Humanmedizin) im letzten Jahr (Juli 2011) wurde ich wegen schwerer psychischer Probleme krankgeschrieben. Der Leiter des Prüfungsamtes teilte mir damals mit, dass die Krankschreibung durch ein amtsärztliches Attest auch noch über den Winter 2012 (Prüfung im März/April) verlängert werden kann, was ich in Anspruch genommen habe. Nun geht es mit zwar bereits besser, jedoch sicherlich noch nicht so gut, dass ich ohne gravierende Nachteile die Prüfung ablegen könnte.
14.6.2016
von Rechtsanwalt Christian Reckling
Hallo, ich musste aufgrund zu hoher Punkteabweichung in eine mündliche Bestehensprüfung - auch um eine höhere Punktzahl und somit die Mindestpunktzahl in diesem Fach für das Bestehen des Abiturs zu erlangen. Ich habe mich gut vorbereitet und war mir auch sehr sicher, bis eine Frage zu einem Thema kam, das zwar (sehr kurz) im Unterricht behandelt wurde, aber nicht in den Vorgaben zu den unterrichtlichen Voraussetzungen steht. Der Lehrer wies aber zuvor auf diese Vorgaben hin und auch in persönlichen Gesprächen, wo ich nachfragte, was gefordert sei, wurde dieses Teilthema nicht erwähnt.

| 10.9.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
A ist Jurastudent an einer niedersächsischen Universität. Er hat noch nicht alle für die Zwischenprüfung erforderlichen Leistungen erbracht, muss diese allerdings mit Abschluss des vierten Semesters erreicht haben, ansonsten wird er für den Studiengang exmatrikuliert. Hierbei ist zu beachten, das in jedem Rechtsgebiet eine bestimmte Anzahl an Credits erreicht werden muss, wozu verschiedene Prüfungen (mit unterschiedlicher Creditanzahl) angeboten werden.
20.4.2014
Ich bin bei einer Fern-Universität als Student immatrikuliert. Um einzelne Module abschließen zu können, muss ich mich selbstständig für den Besuch von Seminaren und Klausuren anmelden, zu denen ich dann persönlich erscheinen muss; sogenannte Präsenztermine. Die Fernuni verfügt über zahlreiche freiberufliche Dozenten und bucht diese für die Seminardurchführung.
3.3.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Im Verängerungsantrag steht: Die Zahlung von 350 Euro berechtigt zum Besuch der Lehrveranstaltungen und zum Ablegen aller Prüfungen in diesem Fach in dem Verlängerungssemester soweit die jeweilige Zulassungsvorraussetzungen der Studien- und Prüfungsordnung sowie des Unterrichtsvertrages erfüllt sind.
19.6.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hier einige Auszüge der Prüfungsordnung: (2) Zu jeder Modulprüfung ist zu jedem Termin eine gesonderte fristgerechte Meldung in der Regel über das Internet beim Prüfungsamt erforderlich; andernfalls ist die Erbringung der Prüfungsleistung ausgeschlossen.
5.11.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Unter welchen Umständen (keine abschließende Aufzählung notwendig) kann eine Klinik dem Medizinstudenten im Praktischen Jahr den "PJ-Vertrag" aufkündigen? (Anmerkung: der PJ-Vertrag enthält, jedenfalls an der betreffenden Uni, KEINERLEI Vertragsbedingungen. Es ist nur ein Dokument mit dem Titel "PJ-Vertrag" und den Unterschriften sowie der Zuweisung zu den jeweiligen Kliniken.)

| 7.9.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, Im Moment habe ich folgendes Problem: Ich studiere Musik und Gesichte auf Lehramt an Gymnasien an der Universität des Saarlandes, habe alle meine Scheine erworben und einen Antrag auf Zulassung zur mündlichen Examensprüfung fristgerecht eingereicht. Der Antrag wurde bewilligt und die Zulassung per Post zugestellt. In einer Sprechstunde mit einem meiner mündlichen Prüfer, einem Musikwissenschaftsprofessor, teilte mir dieser mit, dass ein Hauptseminar, was ich an der Musikhochschule absolviert habe, nachträglich aberkannt wird, weil dieses nur am musikwissenschaftlichen Institut der Universität, nicht an der Musikhochschule abgeleistet werden darf.
1·456