Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

480 Ergebnisse für „forderung“

27.10.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Hallo, ich habe meiner Mutter im Jahr 2011 meinen Teil der uns vererbten Eigentumswohnung über den Notar verkauft für 11700€ (Kaufwert 26.000€)verkauft. nun wurde die Wohnung aufgrund nicht gezahlter Beträge (~3000€) Zwangsversteigert für 6600€ nach einer Wertschätzung auf 15,500€. Im Grundbuch ist allerdings noch meine Hypothek von 11,700€ eingetragen. Meine Mutter zahlt diese monatlich mit 75€ an mir ab.
7.8.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Folgender Sachverhalt: Es geht die vorläufige Vollstreckung eines Zivilurteils der ersten Instanz. Ich musste für die Vollstreckung meinem Anwalt eine Bürgschaft meiner Hausbank über 110% des ausgeurteilten Betrages besorgen, sonst wäre die Vollstreckung nicht möglich gewesen. Dies stand auch so im Urteil.
25.7.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Kann ich einen in Spanien lebenden Deutschen der bei mir titulierte Schulden hat zur E.V. laden? In Spanien,in Deutschland oder gar nicht?
23.6.2009
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, seit etlichen Monaten pfänden zwei Jugendämter mein Gehalt. Von meinen 3.000,-€ Bruttogehalt, pfänden beide Ämter zusammen 1.100,-€ laufenden Unterhalt und Unterhaltsrückstände. Es bleiben mir, nach Abzug aller anderen Gehaltsabzüge(Steuer,KK,ALV usw.)nur noch 698,-€ zum Leben,sämtliche Lebenshaltungskosten eingeschlossen.
24.9.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Eine Gläubigerin ließ über eine RA-Kanzlei die Vollstreckung zu einem Titel betreiben. Dies ungeachtet eines Guthabens welches ich bei der Gläubiger, unstreitig besaß. Die Kanzlei der Gläubigerin veranlasste, trotz Aufrechnungserklärung meinerseits, die EV bei einem GV.

| 18.2.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, Durch eine frühere Selbständigkeit mit meinem Ex-Partner im KFZ-Bereich sind Schulden entstanden, die ich nun alleine zu tragen habe, da das Gewerbe auf meinen Namen lief. Die Gläubiger sind Finanzamt, Krankenkasse, ehem. Vermieter ect.

| 20.12.2013
Ein Gläubiger ließ sich ohne Wissen des Eigentümers eine Sicherungshypothek in Höhe von 1.300.- Euro ins Grundbuch eintragen, Das Objekt hat einen ca Wert in Höhe von 126.000.-Euro. Die Schuld wurde gesamt sofort nachdem das Grundbuchamt die Mitteilung schickte ausgeglichen.

| 10.7.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In Abteilung III des Grundbuches ist auf Rang 1 eine Grundschuld über 100.000 € zugunsten der Bank A eingetragen. Nächsthöherern Rang hat ein in Abteilung II eingetragenes Nießbrauchsrecht zugunsten der Eheleute B. Wiederum nächsthöherem Rang hat eine Grundschuld in Abteilung III über 50.000 € zugunsten der Bank C.
27.2.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Heuschrecken verwüsten das Land und bringen unsägliches Leid. In meinem Fall hat LONE Star die ganze Bank gekauft--AHR. Seit dieser Zeit ist alles anders !
11.4.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, wir haben ein Haus bei einer Zwangsversteigerung ersteigert. Der bisherige Eigentümer bewohnt das Haus nach wie vor und blockt jede Kontaktaufnahme unsererseits ab. Ein Teil des Versteigerungserlöses steht dem bisherigen Eigentümer zu.

| 18.3.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, ich bin seit vier jahren in Australien und habe noch Schulden in Deutschland. Das sind einmal ca 13 tausend Euro, ca 7000 Euro und 3000 Euro bei drei verschiedenen Banken. Ich Moechte naechstes Jahr nach Deutschland in den Urlaub fahren.
13.1.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Im Sommer 2012 sind mein Lebenspartner und ich zusammengezogen. haben auch die Formulare der GEZ benutzt und in einem vorgefertigtem Freiumschalg die Formulare zurückgesandt.Mein Lebenspartner zahlt weiterhin, für unseren Hauhalt. GEZ bucht auch immer alle 3 Moante ab. Im September hat mich die GEZ in Zahlungsverzug gesetzt, Habe die GEZ dann angeschrieben, den Fall nochmal geschildert.
2.6.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Wegen - geplanter Mandatsübergabe - möglichst nur von Anwälten um und in Lübeck zu beantworten, da der Streit vor dem dortigen Gericht geführt werden wird. Fallbeschreibung: 1. Bank A fordert von B Geld aus Girokontenvertrag. 2.
24.2.2009
Hallo, wenn der Gerichtsvollzieher einen Haftbefehl zur Abgabe einer eidesstattlichen Versicheurng hat und man diese nicht abgeben möchte - kann der Gerichtsvollzieher diesen nur selber (notfalls mit Hilfe der Polizei) ausführen oder kann er diesen an die Polizei weiterleiten, so dass diese den ausführt, zum Beispiel bei einer zufälligen Verkehrskontrolle. Falls ja, gilt das dann bundesweit? Danke schonmal.
21.11.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich bin im Grundbuch eines Grundstückes im 1. Rang mit einer Buchgrundschuld eingetragen (Grundschuldhöhe 200.000 Euro). Der Schuldner, welcher mir 200.000 Euro schuldet, ist nicht Eigentümer des Grundstückes, sondern hat mir seine erstrangige Grundschuld an dem Grundstück rechtswirksam abgetreten.

| 3.12.2010
Ich habe einen vollstreckbaren Titel gegen einen Schuldner. Nun stellt sich heraus, dass er am 17.12.2008 ein Vermögensverzeichnis (eidesstattliche Erklärung) abgegeben hat, nach der er keine Einkünfte oder Vermögenswerte besitzt und von Unterstützung seiner Frau und Sohn (22 Jahre alt) lebt, mit denen er zusammen in einem Eigenheim wohnt. Im Grundbuch ist er nicht als Eigentümer eingetragen, vermutlich aber seine Frau/Sohn.

| 16.8.2012
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mein Mann und ich sind ü50 und selbständig, ich freiberuflich, auftragsbedingt derzeit ohne Einkommen. Das Finanzamt fordert von uns Einkommenssteuervorauszahlungen, basierend auf den Zahlen des letzten Jahres, und pfändet diese erneut (!) direkt beim Auftraggeber meines Mannes, und zwar in einer Höhe, die unsere Existenz massiv bedroht.
2.6.2013
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wir haben von einem Bauträger eine Wohnung gekauft. Die Bank hatte im GB eine vorrangige Grundschuld eingetragen. Dem Notar hat sie die Pfandentlassungsurkunde für unseren im Grundbuch eingetragenen Miteigentumsanteil übergeben.
1·5·10·15·1819202122·24