Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

162 Ergebnisse für „abgabe“

24.1.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, dieses Jahr könnte mich eine große Rückforderung der Sozialkassen treffen, wenn ein Mitarbeiter als Scheinselbständig eingestuft wird. Ich bin seit 18 Jahren selbständig mit kleinem Einkommen. Ich habe vor 10 Jahren mit dem Hausbau begonnen und bin im Grundbuch eingetragen.

| 13.1.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben eine Immobilie im Zuge einer Zwangsversteigerung erworben. Der ehemalige Eigentümer hat die Immobilie geräumt und an uns übergeben. Lediglich in der Garage lagern noch Gegenstände, die er nunmehr noch entfernen muss.
26.1.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Nun hat der GV erneut einen Termin (1.02.2012) zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung an den Schuldner anberaumt und zugestellt.
26.10.2016
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrter Herr XXXXXX, in der oben genannten Mahnsache wurde am 12.09.2016 von Ihnen Widerspruch erhoben. die Voraussetzungen für Abgabe des Verfahrens liegen nunmehr vor.
26.2.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
. § 767 , möchte ich nicht führen. ( mit Anwalt zu teuer für mich ) Jetzt verlangt der G die Abgabe einer Verm.

| 27.3.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der GF wurde hier zur Abgabe einer eidestattlichen Versicherung zu 31.07. 2012 aufgefordert.
9.6.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich habe der PECUNIA MAGNA nun einen Zahlungsvergleich (aufgrund meiner krankheitsbedingten Erwerbslosigkeit und des Bezuges von ALGII-Leistungen) vorgeschlagen, um die Zwangsvollstreckung, vor allem aber um die Abgabe einer EV zu vermeiden- keine Reaktion bisher!

| 27.3.2009
mein Vater ( Familie, da wir zusammen wohnen) bezieht Hartz IV und hat kein eigenes Konto. Deshalb kommt vom Landkreis das Geld auf mein Konto, mein Vater hat Vollmacht. Jetzt will ein Gläubiger von meinem Vater mein Konto Pfänden lassen.
28.7.2017
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Der Sportstudio Betreiber L. hat am 19.07.1994 aus Zahlungsunfähigkeit einen Titel vor dem AG erworben. Hauptschuld 391,14€. Er macht bis zum heutigen Tage eine Summe von 2007,-€ in andauernd neuen veranlassten ZVM geltend und beauftragt trotz abgegebener Vermögensauskunft 12/2016 alle paar Monate erneut eine Zwangsvollstreckung, welches die Summe immer weiter um erneute Gebühren anwächsen lasst, welches der GV natürlich aus eigenem Verdienst zur Sache gern auch durchführt.
14.2.2009
Guten Tag, ich habe einen Vollstreckbaren Titel i.H.v. 1.000 EUR gegen einen Schuldner erlangt. Nun möchte ich schnellstmöglich an mehreren "Stellen" pfänden. Daher bereite ich gerade das Formular "Pfändungsüberweisungsbeschluss" vor.
27.2.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich habe was von "Erinnerung" gelesen, geht aber erst NACHDEM die Maßnahme, also in meinem Fall die Abgabe einer Vermögensauskunft, durchgeführt wurde.

| 14.3.2009
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Im gleichen Jahr erfolgte die Vollstreckung des Titels und die Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung.
5.10.2007
von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Im ersten Termin zur Zwangsversteigerung war ich der einzige Bieter und erhielt durch Abgabe des Meistgebots von € 26.600,00 (entspricht 5/10 des Verkehrswertes von € 53.200,00) den Zuschlag am Versteigerungsobjekt.

| 9.6.2012
Ich habe im Juli 2011 habe ich ein Unterhalts Urteil von 1996 gegen meinen Ex Mann vollstrecken lassen. Er war 18 Jahre im Ausland und niemand wusste wo. Letztes Jahr kam er zurück und ist auch in Arbeit.Leider war die Vollstreckung erfolglos da er (2700€) nicht hätte hat er die EV abgegeben.

| 26.5.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Und so erleide ich nun als hierdurch bereits in die Zahlungsunfähigkeit getriebener,angeblicher Schuldner von angeblich 12.000 Euro all die mit der Zwangsvollstreckung verbundenen Schädigungen von der Kontopfändung bis zur EV-Abgabe und der damit verbundenen SCHUFA-Ruinierung.

| 19.8.2015
von Rechtsanwalt Torsten Vogel
Da ich die Bank nicht zur Abgabe einer Minderanmeldung aufforderte, hatte ich mir das Geringste Gebot bzw. das Bargebot in etwa wie folgt errechnet: 80.000,00 Hypothekendarlehen 12.800,00 dingliche Zinsen für 2013 12.800,00 dingliche Zinsen für 2014 8.106,66 dingliche Zinsen für den Zeitraum vom 01.01.2015 - 18.08.2015 5.000,00 ca.
28.1.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Auf Grund eines Titels gegen meinen Schuldner habe ich einen PfÜB an den wahrscheinlichen AG des Schuldners erwirkt und nach Auskunft des GV wurde dieser auch schon lange rechtswirksam zugestellt. Der AG ist genauso windig wie der Schuldner selbst und verschleiert sowohl seine Privatadresse als auch den Firmensitz. Auch hat er den Schuldner unter einem verfälschten Namen angestellt bzw. im Internet steht als Verkaufsleiter der verfälschte Name des Schuldners.

| 6.9.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Frage betrifft folgenden Fall: Ich arbeite als Freiberuflerin. Nach 3 1/2monatiger Bearbeitung eines Auftrags hätten mir in diesen Tagen ca. 4.000,- Euro ausgezahlt werden müssen. Dieses Geld wäre mein Lebensunterhalt gewesen.
1·6789