Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

317 Ergebnisse für „unterlassungserklärung“

24.7.2007
Ich habe ihm geschrieben, dass die Unterlassungserklärung(Frist 30.07) für mich damit hinfällig wird und er sollte sich melden, wenn er nicht mit den eindeutigen Beweismitteln und der Hinfälligkeit der Unterlassungserklärung einverstanden ist. Meine Fragen: 1) Muss ich, trotz Unschuld die Unterlassungserklärung(Wort"agel" nie benutzt) zurückschicken, natürlich mit Durchstreichung der Kostennote?
1.7.2008
Nun verlangt der Anbieter (die Firma Oxyron s.r.o aus Bratislava, das Internetangebot findet sich unter http://www.fastload.tv) dass ich eine strafbewährte Unterlassungserklärung abgeben soll. ... Frage: Muss ich die Unterlassungserklärung unterschreiben und ist die Vertragsstrafe angemessen?
18.5.2010
sehr geehrte damen und herren, wir haben auf unserer webseite email-adressen auf genehmigtem wege (double-opt-in) gesammelt. an diese email-adressen haben wir nun ein emailing versendet. bei einem unserer datensaetze (name,anschrift,telefon, email) hat die person die sich damit in unserem newsletter-system angemeldet hat anscheinend eine falsche email-adresse angegeben (firma/name/adresse ist ein arzt, emailadresse gehoert zu einer unternehmensberatung). die unternehmensberatung verlangt nun von uns nach TDDSG auskunft ueber inhalt des datensatzes, sowie ueber die herkunft. des weiteren fordern sie eine unterlassungserklaerung mit fristsetzung und androhnung juristischer schritte. 1. hat er anspruch auf nennung des kompletten datensatzes? ... 3. hat er anspruch auf unterlassungserklaerung?
23.5.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Heute haben wir eine Unterlassungserklärung mit Verpflichtung zur Offenlegung aller dadurch gewonnen Kunden und sofortiger Abschaltung der Weiterleitung erhalten, sowie Schadensersatzzahlung.
17.9.2012
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Ich habe vor sieben Jahren ein Coaching gemacht und auf Bitte des Coaches einen Coachingbericht verfasst, der für ein Buch über die Coachees gedacht war - das aber nie erschien. Allerdings fand und finde ich nun meinen Beitrag nun an mehreren Orten im Internet wieder, inklusive Namen und teils sogar im Zusammenhang mit meinen Porträtfoto - im Webauftritt des Coaches, seinen Blogs, seinen Foren, aktuellen Meldungen etc.Ich habe für die Nutzung im Netz aber nie eine Freigabe erteilt - weder für den Text noch für die Veröffentlichung meiner Porträts plus Namen. Dem möchte ich jetzt wirksam widersprechen, so, dass sie - der Coach - diese Texte und Fotos unverzüglich löscht.
18.12.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich arbeite in einer mittelständischen Firma. Diese Firma hat die Internetadresse www.firmenname1-firmenname 2.de . Der Firmenname 2 entspricht dem Familiennamen des Firmeninhabers.
10.12.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung und Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserhlärung. Produktname: Glamour Show Girls Gesamtbeitrag: 250,00€
4.8.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Guten Abend, ich habe soeben ein Einschreiben der "Pötzl & Kirberg" Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg bekommen. Darin ist eine Unterlassungs und Verpflichtungserklärung enthalten die ich bis 9.August unterschreiben und zurücksenden soll. Ich habe panische Angst was mir alles passieren kann und das ich hinterher Pleite bin.

| 20.2.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Wir betreiben einen Internetshop. Von uns nicht bemerkt, war das Widerufsrecht nicht vollständig entsprechend der gesetzlichen Vorgaben dargestellt. Diesen Fehler haben wir bemerkt und korrigiert.
15.5.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Guten Tag, ich betreibe einen online-Shop bei eBay, und Verkaufe über diesen Videospiele und Zubehör im Wert von ca. 6000€/Monat als gewerblicher Anbieter. In meinen AGB´s habe ich folgende Wiederufsbelehrung eingebettet: [****] $4 Wiederufsbelehrung Verbraucher können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen in Schriftform (z.B. Brief, Fax, E-Mail), oder durch Rücksendung der Sache wiederrufen.
21.10.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ich habe heute von einem Anwalt eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung erhalten. Dabei geht es um Karikaturen eines Künstlers mit hohem Bekanntheitsgrad (lt. Rechtsanwalt).

| 3.4.2019
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Die Firma Hennes & Mauritz (kurz "H&M". H&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG Spitalerstraße 12, 20095 Hamburg) sendet mir schon seit Monaten(!)
30.7.2020
| 32,00 €
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Ein Nutzer unserer Webseite hat sich bereits vor 2 Jahren online nur mit seiner E-Mailadresse ohne weitere nötige Angaben registriert um aktuelle Angebote zu erhalten. Nun nachdem er ein Newsletter Angebot erhielt wünscht er anwaltlich die Unterlassung nebst Kosten. Die Löschung haben wir bestätigt und erneute Zusendung ausgeschlossen doch 1. ist der vorgeworfene Rechtsbruch gar nicht gegeben da er sich selbst registriert hat 2. sind wir zur Abgabe der Unterlassung erneuter E-Mail Zusendungen an die selbe Mailadresse verpflichtet 3. ist im Fall der Notwendigkeit diese Unterlassung auszuweiten auf jegliche E-Mail Kontaktaufnahme auch wenn dies zukünftig eine andere Domain wäre 4. und schlussendlich wie sollten wir wenn später eventuell gefordert seine Registrierung für den Newsletter nachweisen.

| 24.1.2014
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Die strafbewehrte Unterlassungserklärung des Landgericht Frankfurt/ Main beziffert sich schon jetzt auf € 50.000.- Im Übrigen stehen uns auch Ansprüche gegen Ihren Provider, als Mit-Störer zu, wenn Sie sich weigern, unsere Rechte zu achten.
20.10.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Hallo, vor kurzen habe ich mich von meiner Freundin getrennt. Mit dieser habe ich einen Sohn für den wir beide die elterliche Sorge zu gleichen Teilen ausüben. Nun ist es so dass die Schwester meiner Exfreundin, Bilder von unserem Sohn auf Facebook veröffentlicht.
5.11.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Hallo, wir betreiben ein Internetportal www.plan-dein-fest.de im Bereich Musiker & Bandvermittlung. Nun hat einer unserer User!! die ganze Sache kopiert.
14.5.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Anwälte, folgendes Problem habe ich: In einem Internetforum, in welchem ich mal Mitglied war, hat einer der Moderatoren nach der Aussage eines anderen Users "es sind ja nicht nur die weg, sondern auch andere User" geschrieben: "xxx vermisse ich manchmal noch, und schade, dass yyy in der Klapse ist [...]" yyy bin ich, allerdings nicht mit meinem Realnamen, trotzdem weiss jeder im Forum, der mich kennt, wen er meint, und sieht mich "in der Klapse", es ist also eine Art Mobbing. Gibt es irgendeine Möglickeit, dies durch den Forumsbetreiber verhindern zu lassen, und wenn ja, muss der Forumsbetreiber die Kosten tragen?
22.11.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, im Mai 2014 habe ich eine Gewerbe (Kleinunternehmer nach §19 UStG)angemeldet. Ich verkaufe online die Stoffe (90% des Umsatzes) und selbstgenähte Patschworkdecken etc. (10% des Umsatzes). Vorgestern habe ich eine Abmahnung+Strafe (245€) von Wettbewerbszentrale bekommen - "ich räume den Kunden kein den gesetzlichen Bestimmungen entsprechendes Widerrufsrecht an".
1·5·89101112·15·16