Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

396 Ergebnisse für „kündigung“


| 17.1.2010
Guten Tag, ich möchte einen SMS Service anbieten wo der User für 10 Euro im Monat eine SMS-Flat erhält. Ist es ohne weiteres möglich sodann die Gebühr für jährlich im vorauss in Rechnung zu stellen? Dies würde ich auch selbstverständlich in den AGB´s verankern. 2.
8.7.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Akzeptiert der Nutzer diese Verlängerung, geht die Testphase automatisch in den Vertrag über, solange der Kunde nicht innerhalb des verlängerten Testzeitraumes die Möglichkeit zur Kündigung nutzt.

| 4.7.2009
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Sie wollten die Daten abgleichen, um die Kündigung zu bestätigen, auch die Kontodaten, was mir seltsam vorkam.
11.12.2015
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Laut AGB beträgt die Kündigungsfrist mind. 30 Tag vor dem Ablauf des Jahres, die ich leider nicht eingehalten habe. ... Da angeblich die Mitteilung über Änderung bereits im Sommer erfolgte, war meine Kündigung unwirksam und wird erst ab November 2016 anerkannt.
13.8.2006
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Die AOL-Phone-Flat habe ich trotz zahlreicher Anfragen bei der Hotline und trotz schriftlicher Kündigungsandrohung immer noch nicht. ... Meine Fragen: Ist meine Kündigung rechtswirksam ?

| 7.5.2014
von Rechtsanwalt Fabian Völker
Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen. - Letspay Service GmbH Da mir die Firma nicht bekannt ist und ich ganz bestimmt keine Abo dort bestellt habe, möchte wissen wie ich mich Verhalten soll.

| 1.3.2012
Aufgrund von privaten Angelegenheiten konnte ich den Auftrag nicht fertigstellen (ca. 60% waren zum Zeitpunkt der Kündigung des Vertragspartnes fertig).

| 20.10.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hätte gern eine schriftliche Bestätigung,Kündigung das der Vorgang abgeschlossen ist, was auch die Web betrifft.
27.7.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Daraufhin habe ich einen Kündigung per Brief and den Anbieter geschickt.
15.3.2011
Auf Nachfrage bekam ich eine Bestätigung meiner Kündigung für 2013 !!
19.9.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Mahnung habe ich bereits per Mail eine Kündigung geschrieben und der Firma mitgeteilt, dass ich kein Vertragsverhältnis eingegangen bin. Darauf hin schickte mir ***** eine Kündigungsbestätigung.

| 19.4.2013
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Ich habe bei Gameduell.de mit verschiedenen Spielen Gewinne erzielt (ca. € 800) und nach Anforderung des Guthabens eine Legitimation durchgeführt. Einige Zeit später verlangte Gameduell, dass ich in einem Live-Test (Köln oder Berlin) nachweise, dass ich diese Spiele auch wirklich spielen kann. Hier der entsprechende Auszug aus der Mail von Gameduell.de: "...an einem Live-Test teilzunehmen, bei dem Sie in Anwesenheit eines GameDuell Mitarbeiters Ihre Spielweise demonstrieren können...."
26.9.2012
Ich habe mich Dummerweise bei einer Seite namens GerwerblichHandeln.de angemeldet nun kam direkt eine satte Rechnung von 249 € und kurz darauf die erste Mahnung. Was soll ich tun ?

| 1.9.2013
Hallo, ich habe dem Bruder meiner Arbeitskollegin (mündlicher Vertrag) eine Webseite für sein Unternehmen erstellt (GbR). Der Onlineshop wurde dabei von jemandem anderen erstellt, da ich in diesem Bereich nicht genügend Erfahrung besitze. Nach einigen E-Mails erhielt ich das Einverständnis, dass die Webseite vorerst auch ohne Onlineshop auf den Server übertragen werden kann.

| 2.3.2009
AB ERHALT DIESER MITTEILUNG KÖNNEN SIE MIT EINER FRIST VON 2 WOCHEN (SOMIT BIS ZUM 29.01.2009) SCHRIFTLICH VON IHREM KÜNDIGUNGSRECHT ODER IHREM GESETZLICHEN WIDERRUFSRECHT GEBRAUCH MACHEN.
17.10.2009
Hallo,, ich habe folgendes Problem mit dieser Media Group habe da mal ein so ein Probeabo abgeschlossen habe es auch gekündigt aber seitdem werden mir jeden Monat 9,90 abgebucht. Habe es dann per Einschreiben gekündigt mit meinen Daten. Kam auch ein Rückschein zurück. es wurden dann aber wieder 9,90 abgebucht. habe das Geld dann zurüch buchen lassen und heute habe ich von einem Inkassobüro eine Forderung bekommen von beiler karl und platzbecker in hamburg bekommen... mit einer forderung von über 50 euro... was soll ich tun
15.12.2004
Ich habe einen Mietserver bei einem Provider in Deutschland und lasse dort die Serversoftware für das EDonkey-Netzwerk laufen. Folgende Mail erhielt ich gestern vom Provider: --- Ihr Server wurde durch die (Firmenname Provider) aufgrund von Urheberrechtsverletzung gesperrt. Wir erwarten eine Stellungnahme bis zum 15.12.2004, ansonsten sehen wir uns gezwungen zusammen mit der geschädigten (Firmenname Plattenfirma) Anzeige zu erstatten. --- Ich erklärte dem Provider, dass EDonkey-Serversoftware nicht für Verletzungen am Urheberrecht verantwortlich gemacht werden kann, da sie weder Dateien Dritter zum Upload/Download bereit stellt, sie nicht bewirbt und auch nicht kontrollieren kann.
6.10.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Frau C. ist Besitzer einer Domain. Ihr Lebensgefährte H. stellt diese Domain in Absprache mit Frau C. diese Domain und Webspace Herrn St. leihweise zur Verfügung zur Betreibung eines Blogs. Herr Sch. richtet in Absprache mit Herrn H. und in Abstimmung mit Herrn St. den Blog technisch ein.
1·5·10·1314151617·20