Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

396 Ergebnisse für „kündigung“

14.3.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Folgende Situation besteht: Meine Freundin und ich ziehen Mitte April zusammen. Wir wohnen bisher an zwei verschiedenen Orten. Unsere gemeinsame neue Wohnung befindet sich an einem neuen dritten Ort.
9.11.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Im April diesen Jahres köderte mich die EWE-tel mit dem Angebot "DSL-Jetzt auch in Ihrem Ort". Ich unterschrieb einen 2-Jahres-Kombi-Vertrag (Telefon und Internet). Mir wurde mitgeteilt, dass nicht 100%-ig garantiert werden könne, ob DSL tatsächlich für meinen Anschluss möglich sei, dies würde nach Auftragseingang geprüft werden.
28.8.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
(Parship) Leider habe ich den Kündigungstermin für diese Dienstleistung (Kündigungsfrist 3 Monate zum Vertragsende verpasst). Dadurch hat sich mein "Abo" automatisch um 1 Jahr, aber zum 4fachen Preis verlängert. a) halte ich eine Kündigungsfrist von 3 Monaten bei einem 6-Monatsvertrag für unverhältnismäßig lange.
9.10.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Bei ausschließlicher Nutzung während der anfänglichen 14 tägigen testphase mußte ich feststellen,daß in diesem netzwerk illegale software zu finden ist,die man garnicht herunterladen darf. nun ist es zur anwaltlichen mahnung gekommen,weil ich für das 2. jahr nicht mehr bezahlen möchte,allerdings habe ich die kündigung erst jetzt ausgesprochen.
26.5.2004
Ich habe angeblich noch zwei Jahre nach Kündigung (insgesamt angeblich vier Jahre) auf Kosten meines Arbeitgebers mit dessen T-onlinekennung im Internet gesurft.
7.3.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, vor zwei Monaten zog ich um und kündigte dementsprechend auch meinen Dauerauftrag für die Mietzahlung der alten Wohnung per OnlineBanking (Commerzbank). Nun musste ich feststellen, dass immer noch Geld überwiesen wird, die Löschung des Dauerauftrages also nicht wirksam geworden ist. Wie fordere ich das zuviel überwiesene Geld zurück?

| 6.2.2009
Leider habe ich erst nach Ablauf des 14-tägigen kostenlosen Service meine Kündigung an Firstload geschickt. ... Ich habe in dieser Zeit das Recht jederzeit zu kündigen, die Kündigung wird zum Ende der Vertragslaufzeit wirksam. ... Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie eine Kündigung zum nächstmöglichen Termin wünschen."
28.3.2020
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Guten Tag!. Bin selbständiger Freiberufler/Coach. Habe einen hochpreisigen Coaching-Vertrag 6000 Euro, zahlbar in Raten von 500 Euro abgeschlossen, bisher bezahlt 1500 Euro.

| 1.9.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe mit einem Hoster vor Ort einen Vertrag für „Managed Hosting Shopware CE" abgeschlossen. Der Hoster ließ mich bei den Vertragsverhandlungen in dem Glauben, er sei Shopware-Profi-Partner. Aus diesem Grunde würde ich für ein „normales" Hosting bei ihm auch nicht „normale" (€ 29,90) Gebühren bezahlen, sondern € 69,00 mtl., damit er mir bei der Einrichtung des Online-Shops über Shopware helfen könne.
4.3.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich habe in der zweiten woche die software deinstalliert und eine kündigungsemail geschickt. ich bekam mehrere Mahnungen etc. aber habe dort mitgeteilt, dass ich doch gekündigt habe.

| 17.4.2013
Bestehen Arbeitsrechtliche Konsequenzen, wie Abmahnung oder Kündigung?
20.3.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, einmal mehr das Thema CYBERSERVICES B.V. Ich habe eine Mahnung von o.a. Organisation erhalten, in welcher ein Zahlungsrückstand angemahnt wird.

| 21.7.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Dieses Mail wurde von dem für uns zuständigen WR Mitarbeiter Herrn Ra... beantwortet, wobei er die Anwort der Fachabteilung in sein Email an uns kopiert hat: Hallo Herr Prange, anbei die Antwort aus Ludwigsburg wegen Kündigung des Darlehens. ... Dies bedeutet, ab Kündigung noch 6 Monate. ... Nach der Kündigung des ZK ist dessen weitere Fortführung bzw.
24.6.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Alpaload folgendes Problem: 25.06.2007 Kündigung von „Alphaload“ bei „Mainpean“; Kündigung wurde per eMail bestätigt 28.10.2007 Erhöhung des 10GB Paketes auf 20GB, auf Nachfrage bei Alphaload berührt diese Änderung den zuvor gekündigten Vertrag nicht 21.06.2008 neue Rechnung von Alphaload, da am 28.10.2007 neuer Vertrag zustande kam, welcher nicht gekündigt wurde. ... Muss ich mich jetzt fügen und 9 weitere Monate zahlen oder gibt es aus den AGB einen Ansatzpunkt für ein Schreiben, mit welchem ich auf der Kündigung des „1.
15.10.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hallo, der Serverprovider "euserv.de" verweigert mir den Zugriff auf meine Daten, da ich leider einen Moonat ohne Internet war und ich die Rechnung für das kommende Jahr erst nach der ersten Mahnung bezahlen konnte. Nun habe ich bezahlt. Leider hat der Support mir gesagt, dass mein Server und meine ganzen anderen Vertäge gelöscht wurden und wenn ich sie wieder wollte soll ich sie nochmal kaufen.

| 11.1.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich habe ein Photo in einem sozialen Netzwerk (wer-kennt-wen) eingestellt, was mich in Zivilkleidung nach Dienstschluss in einer Filiale zeigt. Diese Photo hat unser Abteilungsleiter ohne mein Wissen oder gar Einverständnis im Dienstunterricht gezeigt. Unser Abteilungsleiter hätte auch gar nicht zur Ansicht des Photos gelangen können, da er nicht Mitglied der betreffenden Gruppe ist.

| 6.4.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf die thematik sonderkündigungsrecht von Internet und TV: ich habe einen vertarg mit der unitymedia. ich werde meine wohnung aber aufgeben müssen und ziehe zu meiner freundin. ich bin bei ihr aber nur geduldeter mitbewohner und steige auch NICHT in den mietvertrag mit ein, habe also de facto keine eigene wohnung mehr. meine freundin hat selber verträge über internet und tv sodass ich meinen vertrag da gar nicht nutzen kann, jedoch könnte unitymedia die leistungen des vertages in der wohnung meiner freundin prinzipiell anbieten, da es auch dort technisch möglich wäre. habe ich eine möglichkeit, die verträge zu kündigen oder muss ich diese weiterhin zahlen obgleich ich sie nicht nutzen kann. besten dank und freunldiche grüße

| 5.10.2010
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, wir haben beabsichtigt einen Lebensmitteldiscouter als Investmentobjekt zu erwerben. Der Makler überlies uns die Objektunterlagen (z. Bsp.
1·5·89101112·15·20