Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.304 Ergebnisse für „internet“

3.10.2004
Hauptfrage: Wie kann ich mir die Idee für eine revolutionär neue Internetanwendung schützen lassen? ... Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, als alleinerziehende Mutter von 3 Kindern beschäftige ich mich seit Jahren mit der Erstellung von Internetanwendungen im Kundenauftrag. Nun habe ich eine eigene Idee für ein Internetprojekt entwickelt, dass es in dieser Form Europaweit noch nicht gibt!!!

| 19.1.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, seit dem 1.10.2007 ist für meine am gleichen Tag gegründete Firma eine Internetseite geschaltet.
20.8.2007
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
In diesem Zusammenhang wollte ich auch wissen, ob ich den Internetvertrag nicht kündigen kann.
3.6.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Ich habe eine Internetseite besucht.
20.11.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wir betreiben einen Internetshop und versenden folglich auch waren.

| 21.9.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wir wollen einen Internetdienst anbieten, bei dem die Kunden einen eigenen Server mit speziell gesichertem und verschlüsseltem Kundendatenbereich, der auch bei einem Servereinbruch nicht hackbar ist, und vorinstallierter Spezialsoftware erhalten.
2.1.2013
Hallo an alle Anwälte, ich möchte mich mit meiner Frage auf eine umfassende Rechtsberatung vorbereiten. Daher erwarte ich in einer Antwort keine umfassende Beratung, sondern würde mich über eine Roadmap an zu klärenden Themen freuen. Ich plane für das Jahr 2013 den Start einer Fußballnachrichten-Seite für die englische Premier League, die für den Raum Großbritannien angeboten werden soll.

| 15.10.2013
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hallo, ich habe mich vor etwa drei Wochen bei der Seite Gewerb*****.de angemeldet. Die Seite wird von der Firma ***** GmbH betrieben. Diese Firma hat einen sehr schlechten Ruf und wird oft auch von der Presse kritisiert.
2.4.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Abend, ich verkaufe Internetdienstleistungen wie z.B. ... Liegt bei einer Internetleistung die an einen Kunden außerhalb der EU verkauft wird der Leistungsort tatsächlich am Sitz dieses Kunden ?
21.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Zunächst hier der Sachverhalt: Nachdem wir eine Internetseite unserer neu gegründeten Firma erstellt hatten, bekamen wir wenige Wochen danach e-Mail-Post von einer Konkurrenzfirma, in der wir beschuldigt wurden, wir hätten Inhalte der Webseite unseres Konkurrenten kopiert.

| 26.11.2018
von Rechtsanwalt Nicolas Reiser
Guten Tag, ich habe eine Frage zur Wahrheitspflicht auf Internetseiten. ... Auf seiner neuen Internetseite hat er nun in seiner Vita geschrieben, dass er seit 2006 Mitglied meiner Band sei, aus der er aber in Wahrheit ausgeschieden ist. ... Selbstverständlich ist es in Ordnung, wenn er auf seinen Internetseiten auf unsere langjährige Zusammenarbeit hinweist, aber eben nicht mit der Behauptung, er sei nach wie vor dabei.
16.8.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Juli 2006 hauptberuflich ein Internetportal für Kleinanzeigen - das Gewerbe habe ich angemeldet.
25.11.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren, in der nun kommenden Woche des Monats November werde ich mit meinem neu erstellten Internetportal an den Start gehen.
5.9.2009
Servus, in einem Internetforum, http://forum.travian.de der Firma Travian Games GmbH, "arbeiten" minderjährige Moderatoren auf ehrenamtlicher Basis.

| 14.5.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich bin Kleingewerbetreibender, muss also mit meinem Namen auftreten, darf mir aber auch zusätzlich eine die Tätigkeit beschreibende Geschäftsbezeichnung geben. Ich habe eine Beschreibung in englischer Sprache gewählt, die auch für sich genommen recht gut klingt. ;-) Bereits vor langer Zeit (ca. 10 Jahre) habe ich ein entsprechendes Logo erstellt, das ausschließlich diese englische Bezeichnung enthält. Im Rahmen der Erstellung einer neuen Website habe ich über diverse rechtliche Bestimmungen noch einmal nachgedacht (es gibt ja auch einige neue, demnächst in Kraft tretende Regelungen wie DL-InfoV und neue Widerrufsbelehrung) und würde auch beim Logo gern auf Nummer sicher gehen.
24.10.2004
von Rechtsanwältin Regine Filler
Unternehmen (KUNDE) bezahlt bei Programmierer A (Firma) die Programmierung/Herstellung einer Internetseite inkl. ... Kann man notfalls was mit einer einstweiligen Verfuegung machen, damit die Internetpraesenz der Firma laufen kann und die Daten nicht geloescht werden?

| 2.6.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, wir betreiben einen Internetshop mit Sitz in Deutschland (Fakutura - Versand etc.).
12.1.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Übertragungsrate zwischen 2-8 kBit/Sek. erreicht, also faktisch nicht benutzbar, da ein normaler Seitenaufbau (je nach Internetseite) bis zu 20 Sek. dauert.
1·25·50·5859606162·75·100·125·150·166