Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

539 Ergebnisse für „forum“

27.12.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Am nächsten Tag sand mir ein Bekannter ein Link zu dem Forum http://www.edition-rallye.de/thread.php?threadid=793 ,indem ich dann lesen konnte wie ein Mitglied "moon" mein Fahrzeug als Schrottkarre und Unfallwagen bezeichnet und alle Forumsbesucher warnt der Wagen sei nichts wert.Nun bin ich der Meinung ich hätte bestimmt 500 Euro mehr bekommen.
23.12.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Hallo, ich bin Betreiber eines gut besuchten Onlineforums welches auch einen Chat hat. Jetzt beschwert sich ein User das dort Jugendgefährdende Inhalte veröffentlicht wurden. Er hat den Chatlog gesichert und droht mir nun mit Strafanzeige.

| 15.12.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
In diesem Forum betreibt ein Lokalpolitiker einer im Bundestag vertretenen Partei derzeit massive und verleumderische Hetze gegen Arbeitslose (größtenteils arbeitsunwillig, unqualifiziert, in der Schwarzarbeit tätig, für diese Leute wäre trockenes Brot noch zuviel, etc). ... Ich möchte diesem Treiben nicht mehr zusehen, sondern notfalls mit einer Klage gegen ihn vorgehen, aber ohne die Betreiber und Manager des Forums in Mitleidenschaft zu ziehen.
18.12.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Die Verbreitung der angegriffenen Forumsbeiträge durch Ihre Internetseite verletzt bei fortbestehender Wiederholungsgefahr unsere Mandantschaft in ihrem Recht am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb. ... Da es sich jedoch nicht um ein Forum handelt, kann ich keine "Identität des Urhebers des Forenbeitrages" mitteilen - das wäre ich in diesem Fall ja selber, obwohl es kein Forum ist.

| 6.5.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ist das gesetzeskonform und könnte man die Diskussionen früherer Jahre von dem Forumsbetrieb des laufenden Jahres abkoppeln und nur noch wie eine Dokumentation behandeln.

| 24.10.2011
Laut der Nutzungsbestimmungen in meinem Forum habe ich keinen Anpruch darauf. Zitat aus den Regeln meines Forums ### Wer Beiträge, Themen oder sonstige Inhalte hier bereit stellt,stellt diese dem Forum für unbestimmte Zeit zur Verfügung! ... Diese bleiben im Besitz des Forums.
12.3.2010
Habe im Forum so viel gelesen, daß ich jetzt eigentlich sehr verwirrt bin.
10.4.2008
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Unsere Frage: Kann der Vorstand dafür haftbar gemacht werden,wenn er innerhalb eines Forums (kein öffentliches Forum, sondern man wird erst nach Entscheidung durch den Vorstand aufgenommen)Fragen von Mitgliedern in medizinischer Richtung beantwortet und dadurch evtl. ... Wir dachten bisher immer in einem Forum einer Internetselbsthilfegruppe kann jeder frei seine eigene Meinung sagen,ohne Schadensersatzansprüche befürchten zu müssen.
27.4.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Ort des Geschehens: Mein Bruder hatte mal vor langem in einem Forum ein Angebot für ein Online Rollenspiel gesehen, was ca. 10 Euro billiger war als auf dem Markt. ... Vor kurzem hat sein Anwalt dann Akteneinsicht beantragt in der er dann erfuhr, es geht um das obige Online Rollenspiel bei dem jemand drittes für dieses Upgrade bezahlt hat und nicht diese Person die das Angebot in das Forum gestellt hat (Faken).
6.2.2015
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
auf einer Verkaufsplattform wo viele unterschiedliche Verkäufer ihre Ware anbieten und einzelne "Shops" haben hat ein Verkäufer zu meiner Ware dieses in dem dazugehörigen Plattform Forum geschrieben: "Doch der Preis ist in meinen Augen weit überzogen, das Material ist gaaaanz billig und ich finde, das sieht man auch." ... (Die Plattform wo das Forum ist verweigert die Löschung mit dem Hinweis auf "Meinungsfreiheit" ... hat ein Unternehmern diese "Meinungsfreiheit" wie eine normale Person? Darf er so was in einem öffentlichen Forum einfach behaupten oder kann ich da auf Löschung bestehen, fällt das unter Verleugnung?
9.8.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, zu den Themen eines privat betriebenen Web-Forums gehört unter anderem Verbraucherrecht. ... Der Inhalt des Artikels hat mit dem Thema des Forums nichts zu tun, es geht nur um das Foto und die Nennung von Namen. Die Bildüberschrift wird im Forum zitiert und von anderen Forumteilnehmern kommentiert.

| 23.10.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, ich bin selbst nur der Geldgeber und finanziere den Server. Die Domain ist auf einen anderen Namen registriert. Kann ich für die Inhalte die dort geschrieben werden zur Verantwortung gezogen werden?

| 4.2.2007
Alpers) in Sachen "virtuelles Hausrecht": Vorausgesetzt sei, das Internet-Forum ist kostenlos für jedermann zugänglich, wie beispielsweise eine Online-Enzyklopädie, jeder darf darin editieren, es läßt Pseudonym-Benutzerkonten zu, ohne daß bürgerlicher Name und Adresse hinterlegt werden müssen, und fordert nicht die ausdrückliche Akzeptanz von Nutzungsbedingungen (sondern erwartet die Befolgung interner Richtlinien).
5.2.2009
Primär geht es mir um die Situation mit dem Hausverbot, das ich mich wieder im Forum anmelden kann. ... Anbei die letzte Email die ich an die Seite abgeschickt habe. > Gesendet: 23.01.09 17:21:51 > An: xxxxxx > Betreff: FW: gelöschte / fehlende Daten / Sperrung im Forum > Priorität: Hoch > Sehr geehrte Damen und Herren, > > bezüglich meiner Anfragen an Herrn "xy" hat sich bis heute noch niemand gemeldet. > > Thema #1: Datenschutz und gelöschte Emails .
31.3.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Nach einigen Streitigkeiten diverser Nutzer des Forums, bat mich ein Nutzer um die Löschung seines Kontos. ... Erst ein paar Tage später habe ich entdeckt, daß der entsprechende Nutzer in der Nacht vor der Bitte um Löschung alle seine Beiträge im Forum gelöscht hat. ... Zitat: "Nutzungsrecht Durch die Veröffentlichung von Beiträgen im Forum räumst Du den Betreibern von xy Forum dauerhaft und unwiderruflich ein einfaches Nutzungsrecht an den Beiträgen ein, welches die Betreiber von xy Forum zur unbeschränkten Speicherung, zur Bereitstellung zum Abruf und zur Vervielfältigung im Rahmen des Forums sowie zu allen weiteren zum Betrieb des Forums nötigen Handlungen (z.B.
1.4.2014
Auftrag: auf der seite http://www.onlineshopsiegel.de/forum/viewforum.php?f=16 stehen unsere 2 firmen unter generall verdacht kunden zu betrügen wir arbeiten seit mehr als 10 jahren online und es gab noch nie probleme die sich erhärtet hätten, wir würden gerne die internet seite http://www.onlineshopsiegel.de/forum/viewforum.php?

| 19.5.2008
Als Beschreibung war angeführt: "Accountsperrung wegen AGB Verstoss unsichere Scripte/ Mailspam PHPBB 2" Erst nach mehrmaligen Nachfragen wurde mir mitgeteilt was dies heißen soll: Über mein Forum wurden täglich angeblich tausende Spamemails versendet, da ich kein Spamschutz eingebaut habe.
6.10.2006
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Es kommt öfters vor, dass es dort zu Streitereien kommt, aber dieses mal artet es in einem befreundeten Forum etwas aus.
1·34567·10·15·20·25·27