Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

538 Ergebnisse für „forum“

4.4.2006
Hallo, Sie kennen sicher alle gewisse Internet Webseiten, wo Benutzer Dateien hochladen können, diese Datei dann durch einen Link verbreiten können. Durch den Klick auf dem Link, landet man auf die Seite wo die Datei auch hochgeladen wurde, und man kann diese Datei runterladen. Die Frage ist nun natürlich, was ist wenn Benutzer Illegale Dateien hochladen, und gegen Urheberrechte verstößen.

| 31.8.2012
Ich bin in einem anmeldepflichtigen "Rotlichtforum" User mit einem nickname (mit Altersnachweis per X-check, also nicht für jeden gleich einsehbare Beiträge) und habe den Betreiber aufgefordert mein Profil und meine Beiträge zu löschen, weil ich dort nicht mehr User sein möchte und keine Spuren hinterlassen will. Dem ist er nicht nachgekommen. Es ist nicht möglich, das Profil selbst zu löschen.

| 12.8.2008
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Guten Tag, ich habe mich auf einer Internetplattform angemeldet und damit unwissentlich ein ABO Vertrag gebucht. Dabei gab es 2 Eintragefelder, Username und Emailadresse. Des Weiteren waren ganz unten auf der Website 4 Buttons zu sehen, Impressum, AGB, Support und Login.

| 12.3.2006
Sehr geehrter Damen und Herren, als Nutzer von Call-by-Call-Angeboten der Internetserviceprovider (ISP) stelle ich in letzter Zeit eine ungeheure "Kreativität" bei den Tarifen der ISP fest. Nach meinem Dafürhalten versuchen einige Anbieter bewußt den Verbraucher (arglistig) zu täuschen bzw. den Menschen als "Gewohnheitstier" auszunutzen. (Stichwort: Gewohnheitsrecht!)
26.6.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Morgen Ich lebe in Asien und Tickets nach Europa für eine 4 Köpfige Familie sind nun mal nicht billig meistens ca. €800-€1000 pro Kopf, daher dachten wir das wir diesen Sommer auf einer Reise verzichten müssten. Ich war also sehr angenehmen überrascht als ich Tickets in *Erster Klasse* für unter €500 pro Person auf Flugladen.de gefunden habe. Die Abflugzeit war sehr schlecht den Mann musste um 6 Uhr Morgens am Flughaffen antanzen und noch schlimmer die 14 Stündige Wartezeit zwischen den 1. und 2.
15.5.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrter Notar oder Notarin, wende mich Hilfesuchend an dieses Forum. ich habe eine Abmahnung mit der dazugehörigen Unterlassungserklärung bekommen.

| 21.12.2014
Ein zweites Ziel ist, neben diesem Austausch, auch einen Forum zu generieren, wo Erfahrungen und Kenntnisse ausgetauscht werden können.
11.9.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Grund für den Ausschluss war folgender Sachverhalt: Ein mir fremder Nutzer stellte in einer PlayStation-Community (Forum im PlayStation Netzwerk für Spiele) eine Anfrage.

| 30.5.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hallo, ich bin seit mehreren Jahren DSL-Kunde bei 1&1. Ende April d.J. bin ich umgezogen, seit 28.4. steht über Telekom mein neuer Telefonanschluss (ISDN). Jedoch konnte mir 1&1 bisher kein DSL zur Verfügung stellen.
28.9.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Im Jahr 2007 haben wir wegen der Verwendung einer Widerrufsfrist von 14 Tagen in unserem ebay Shop eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgegeben. Diese Unterlassungserklärung wollten wir nun aufgrund der neuen Gesetzeslage seit 11.06.2010 kündigen. Allerdings haben wir nun gehört, dass evtl. schon zu viel Zeit seit der Änderung der Gesetzeslage am 11.06.2010 vergangen sein könnte und eine Kündigung der Unterlassungserklärung nicht mehr problemlos möglich sein könnte, da es zum Verstreichen einer angemessenen Frist gekommen sein könnte.
24.10.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Hallo, Ich habe ein Problem mit meinem Provider. Ich habe seit einigen Jahren bei einem bekannten deutschen Provider zwei Internetdomains registriert. www.enjoylacuna.de und www.enjoylacuna.com Seit April diesen Jahres ist die .com domain aber weg, d.h. ich bin nicht mehr Besitzer dieser Domain. Nach einigen Telefonaten und emails mit meinem Provider hat der mir gesagt, dass es Probleme mit dem Domainumzug der .com Adressen gab und meine Domain irgendwie verloren ging.

| 7.3.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Guten Tag, ich würde bitte gerne wissen, ob die Regelungen über Fernabsatzverträge auch für den Abschluß eines Werkvertrags (hier: Auftrag an einen Maler) gelten. Sachverhalt: Ich habe (als Endkunde, als Verbraucher, für meine eigene Wohnung) über eine Internetplattform eine Anfrage gestartet für einen gewerblichen Maler. Einer meldete sich (E-Mail) und wir haben anschließend (ausschließlich) per E-Mail weiter kommuniziert.
16.12.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hallo, ich habe erfahren, dass mein Vater Spielsüchtig ist über OnlineCasinos im Ausland. Nach Durchsicht der Unterlagen habe ich eine Vielzahl von Abbuchungen und Überweisungen ins Ausland gefunden, alle an diverse LDT`s und andere ausländische Unternehmensformen. Teilweise über Kreditkarte, teilweise über Girokonto.
19.4.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Kinder haben sich Schlager und Musikdateien illegal aus dem internet heruntergeladen. Die Kripo stand heute morgen mit einem Durchsuchungbefehl bei mir vor der Tür,hat meinen PC CD´s und den Laptop meiner Tochter beschlagnahmt. Der Beamte meinte es könne sein das ich die Geräte nicht wieder bekämme und eine Strafe zahlen muss.Der Laptop wäre mir sehr wichtig da meine Tochter dort Sachen für ihr Studium gespeichert hat.
21.3.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich wurde bei einem Presseartikel fälschlicherweise als Erfinder eines Produkts angegeben.( Ich bin Mitentwickler und Lizenznehmer).Dieser Artikel ist nun in Suchmaschinen zu finden. Was muß ich tun damit dieser Artikel nicht weiter verbreitet wird, und gelöscht wird.
29.8.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation möchte ich schildern: Bei einem Produkt X ist der gewerbsmäßige Weiterverkauf verboten. Frage: Wenn ich nun dieses Produkt X für 10 Eur im Ladengeschäft kaufe und im Internet wieder für 10 Eur weitergebe ist dies ein gewerbsmäßiger Weiterverkauf? Wenn ich nun eine Liefer- und Servicegebühr von 1 Eur verlange und ich im Gegenzug 3 mal dieses Produkt X für je 10 Eur weitergebe.
4.3.2009
Als selbstständiger Einzelunternehmer biete ich meinen Kunden die Mitarbeit in Projekten, Beratungstätigkeiten sowie kaufmännische Dienstleistungen an. Seit kurzem biete ich zusätzlich die Erstellung von gewerblichen Websites an mit der Besonderheit, dass Kunden auf deren ausdrücklichen Wunsch eine juristische Überprüfung dieser Websites vor der Veröffentlichung im Internet bestellen können. Sozusagen ein "aufpreispflichtiger Service", der zusätzlich zu den Kosten für die Website-Erstellung anfallen würde.

| 3.5.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Hallo, ich betreibe eine Domain, welche ausschließlich einen Login zu einem von mir selbst und meiner Familie genutzten und privat betriebenen Mailserver anzeigt. Es wird keine Werbung angezeigt und auch keine weiteren Informationsinhalte. Es besteht auch keine Möglichkeit für Besucher der Webseite sich für diese zu Registrieren oder eine Bitte um Registrierung für den Mailserver-Login zu hinterlassen.
1·5·89101112·15·20·25·27