Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

468 Ergebnisse für „forderung“

16.2.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Guten Tag, Informationen: Ich, privater Käufer Verkäufer gewerblich folgendes Problem: Ich habe ein Kleidungsstück bei ebay für 10 euro plus 6,90 Versand ersteigert. Nach 2 Wochen noch kein Erhalt der Ware. Fragen per e-mail wurden unbefriedigend beantwortet.

| 31.12.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Ich habe heute (31.12.2007) von einem Rechtsanwalt eine Abmahnung wegen einer Markenrechtsverletzung erhalten. Ich habe eine Domain mit dem Namen eines Reiseveranstalters und "-fans" hinten dran. Bin einfach bisher Fan dieses Reiseveranstalters und wollte eigentlich eine private Fanseite machen.
27.9.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sachverhalt: Ich hatte eine Prepaidkarte des Anbieters Maxxim (simply) bestellt. Als auf dieser Seite es ein Angebot gab im April 2011, kostenlos die Internetflat zu nutzen für ein Monat bestellte ich diese. Am nächsten Tag nutzte ich diese nun und kündigte diese Ordnungsgemäß auch wieder.
30.7.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich plane ein Website zum Thema Fussball. Hierbei soll es unter anderem dem User möglich gemacht werden, seinen Lieblingsverein (Inlands-/Auslandsvereine,Profi-/Amatuerfussball) zu wählen und das jeweilige Wappen im Profil anzeigen zu lassen um somit seine Sympathie auszudrücken. Einnahmen werden ausschließlich durch Werbung erzielt.
20.5.2019
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Hallo, ich habe eine Seite auf Facebook mit 8 571 Abonnenten. Das sind die Nutzer die mich offen abonnieren, liken können ohne mit Repressalien rechnen zu müssen- in Hoch-Zeiten hatte ich regelmäßig bis ca 500 000 Zugriffe auf meiner Seite und regelmäßige Kontakte zu Mädchen und Frauen die auf Anonymität angewiesen sind. Auf der Seite biete ich Aufklärung zu Ehrenmorden, Zwangsehen etc an.
4.9.2008
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Guten Tag, ich habe in dieser Woche eine Mahnung von einer wwww. Adresse bekommen mit folgendem Wortlaut: Sie haben sich XXXXX bei dem Service (bitte folgenden Link anklicken) www. angemeldet. Wie vertraglich vereinbart, berechnen wir Ihnen fuer die Informationen der Seite www.com pro Monat eine monatliche Pauschale von 12.00 Euro.
24.6.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, ich habe mit der Fa. Alpaload folgendes Problem: 25.06.2007 Kündigung von „Alphaload“ bei „Mainpean“; Kündigung wurde per eMail bestätigt 28.10.2007 Erhöhung des 10GB Paketes auf 20GB, auf Nachfrage bei Alphaload berührt diese Änderung den zuvor gekündigten Vertrag nicht 21.06.2008 neue Rechnung von Alphaload, da am 28.10.2007 neuer Vertrag zustande kam, welcher nicht gekündigt wurde. Zitat AGB Alphaload „3.2.
29.4.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich habe jemanden über "my hammer" beauftragt, meine Webseite fertig zu machen. Der Herr hat 3 Monate dafür gebraucht, die Seite war dann ein paar Tage online, jedoch noch mit groben Fehlern und falschen Farben, etc. Immer wieder habe ich ihn gebeten, mir mitzuteilen wenn er keine Zeit oder keine Lust habe den Auftrag weiter zu bearbeiten, allerdings kamen tagelang keine Antworten auf meine mails.

| 29.3.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Vorzeitige 1und1 Kündigung. Sehr geehrte Damen und Herren, kann ich vorzeitig aus dem 1und1 - Vertrag rauskommen? Ich habe eine Basic 2000 Doppelflat im Januar 2011 bestellt.
25.6.2012
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Folgender Fall: Eine Firma verstösst gegen geltendes Recht und ist ein Konkurrenzunternehmen. Die Firma soll nun abgemahnt werden. Ein Anwalt hat den Fall vorher geprüft und uns hierfür eine Rechnung in rechnung gestellt die von uns bezahlt wurde.

| 7.1.2011
Hallo, ich habe folgendes Problem: Beim Checken meiner emails diese Woche entdeckte ich eine Rechnung von clickandbuy von über 100 Euro für Itunes Gutscheine. Danach entdeckte ich auch 2 Zahlaungsbelege von Itunes für die beiden Gutscheine. Das Problem an der Sache ist, ich habe diese Gutscheine niemals gekauft und auch nicht verwendet und somit niemals einen Vertrag abgeschlossen.Mein Itunes-Konto wurde also geknackt und ich schickte daraufhin zu erst eine email an den Itunes-Support,nachdem ich dort aber nach 5 Tagen immer noch nichts zu hören bekam, rief ich heute beim Apple-Support an und schilderte hier mein Problem.
22.5.2005
Hallo Habe über das Auktionshaus Ebay teile einer Münzsammlung verkauft. Die Münzen hatte ich vorher in einer Münz-Software katalogisiert. Die Bilder habe ich mir im laufe der letzten 3 Jahre ebenfalls bei Ebay und anderen Auktinshäuser herunter geladen.Es waren ganz normale Bilder, wie man sie in tausenden von Münz-Zeitschriften, oder auch auf vielen Sammlerseiten im Internet findet.Jetzt hat ein Münzhändler mir eine Abmahnung geschickt,mit der Aufforderung ich solle eine Unterlassungsverpflichtung unterschreiben, und pro Bild Schadenersatz in Höhe von 190,- Überweisen.
21.1.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Hallo ! Ich betreibe eine Webseite. Bzw. habe eine betrieben und möchte jetzt nochmal, nach der Klärung der rechtlichen Lage, den Betrieb erneut aufnehmen !

| 1.9.2013
Hallo, ich habe dem Bruder meiner Arbeitskollegin (mündlicher Vertrag) eine Webseite für sein Unternehmen erstellt (GbR). Der Onlineshop wurde dabei von jemandem anderen erstellt, da ich in diesem Bereich nicht genügend Erfahrung besitze. Nach einigen E-Mails erhielt ich das Einverständnis, dass die Webseite vorerst auch ohne Onlineshop auf den Server übertragen werden kann.

| 5.7.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Kunde von uns bezahlt die von uns in Rechnung gestellte Dienstleistung nicht. Ich bin Kreditvermittler, ausschließlich per Internet über eine legitimierte europäische Firma (ähnlich einer GmbH) und arbeite ebenso vom Ausland aus, wo ich auch lebe. Die Bankkontakte nutze ich über eine Freundin - die Arbeit mache ich jedoch selbst und vollumfänglich, lediglich den Kontakt nutze ich.

| 9.2.2008
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Wer muss eigentlich die Forderungen bezahlen:derjenige welcher die Homepage erstellt hat oder derjenige dem diese gehört?
4.7.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Dieser sieht sich selbst als Geschädigten (durch Google, da der Webmaster alles richtig gemacht hat) und verweist mich mit meinen Forderungen an Google.

| 19.8.2005
In etwa so: „wer wurde ebenfalls durch die Firma xy, Geschäftsführer yz, Tupfenhausen, durch das Nichtbegleichen von Forderungen geschädigt und möchte mit uns gemeinsam dagegen vorgehen...“ Kann ich das tun oder erfüllt es irgendwelche Paragraphen, mittels derer er dann die Herausgabe der Inserentendaten (also meine) von der Zeitung verlangen und seinerseits gegen mich vorgehen kann?
1·5·10·1516171819·20·24