Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

456 Ergebnisse für „domains“

7.7.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Bereits jetzt ist meine Domain gekündigt und von einem anderen Unternehmen erworben worden. Diese würden mir die Domain wieder für 4000 € zurückverkaufen. Die Domain lautet auf "pc-meinnachname.de" - durch die Vorgehensweise von 1&1 habe ich Imageinbusen als auch Umsatzeinbusen. Über die Homepage werden Aufträge und Kundenkontakte generiert.
23.7.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Angenommen ein anderer registriert die Domain, z.B.

| 18.2.2007
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Sagen wir mal diese Domain würde mustermann.de heißen. ... Diese mir freigegebene Domain befindet sich noch im Urzustand, d.h. ich habe noch keinerlei Präsentarbeiten daran vorgenommen, bei der Eingabe dieser Domain erscheint lediglich der Hinweis: "Hier entsteht eine neue Internetpräsenz" mit dem Baustellenschild. Jetzt bekomme ich aber recht kalte Füße, da ich diese Domain in Zukunft gewerblich nutzen möchte.
7.6.2011
Hallo, ich möchte gerne wissen, ob ich als Domaininhaber den Contentinhaber von meiner Domain verweisen kann, wenn ich ihm eine angemessene Frist setze (3 Monate), um sich eine neue Domain anzumelden und die bestehenden Verträge mit Kunden umzustellen. ... Er möchte die Domain unbedingt kaufen, wir finden jedoch seit gut 3 Monaten keine gemeinsame Lösung. ... Mein Plan ist nun ihm eine Frist von 3 Monaten zu setzen, um die Inhalte von der Domaine zu nehmen.
12.1.2015
Die Domain soll auf unseren Wunsch hin jederzeit wieder an uns rückübertragbar sein.
20.1.2012
Die Bestellung beinhaltete auch eine Domain die erst nach Aufforderung nach dem Zahlungseingang geschaltet wurde. ... Miete-Server.de ''laut unsere AGB'' Wir werden demnächst die Domain zur Versteigerung frei geben, Sie können gerne mitbieten vielleicht habe Sie ja Glück und die Domain konnte Ihnen gehören. ... Frage wie komme ich jetzt an meine Domain?

| 7.8.2009
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
WEB.DE MailDomain & Hosting / Domain: http://..............de/ Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit kündige ich den mit ihrem Unternehmen geschlossenen Vertrag ( 14...........) , Domain: http://..........de frist- und formgerecht. ... Trotz widerrufs der Einzugsermächtigung und Kündigung des Vertrages wurde von web.de vor 2 Monaten das Entgeld für die Domain von meinem Konto abgebucht. ... Nun erhielt ich heute von web.de eine Mahnung in welcher von web.de Das Entgeld für die Domain sowie zusätzliche Bearbeitungskosten in Höhe von 12,00€ und Mahngebühren in Höhe von 5,00€ erhoben werden.
30.4.2006
Ich möchte meinen Familiennamen zur Domain mit der Endung .com machen. Leider ist die von mir gewünschte Domain bereits für einen Anderen registriert. ... Die DENIC bietet ein solches Instrument für .de-Domains an.
1.2.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sprich ich bin gebuertiger Meier, die Shop Domain ist Meier.de und zudem wurde beim Patentamt Muenchen Meier als Wortmarke registiert. ... Er ist nicht bereit, die Domain an mich abzutreten. ... Ich bitte eine Einschaetzung, wie die Chancen stehen, den Domain-Inhaber mit Sitz in UK auf die Herausgabe der Domain zu "zwingen".

| 23.1.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eigentlich eine ganz einfach Frage: Wenn man sich eine Domain in Form einer allgemeinen Bezeichnung (kein Markenrecht, kein Firmenname, kein persönlicher Name) mit den neuen "eu" Erweiterungen wie z.B.
15.1.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Leider gibt es schon die Domain www.a*****.de, die wir gerne haben würden. ... Mich würde Interessieren wer von uns beiden das bessere Recht an der Domain a*****.de hat.
24.5.2012
Die Domain wurde käuflich erworben. Die Domains wird auf eine andere Domain weitergeleitet. ... Nun schreibt mir ein RA das er das bessere Recht an dieser Domain hat, da sein Name genau dem der Domain entspicht.
19.1.2013
Guten Tag, es geht um folgenden Fall (Anm: Sowohl die Namen als auch das Thema ist frei erfunden): Firma A hat im Januar 2012 ca. 15 Domains rund um das Thema "Autos" registriert, da die Entscheidung für einen Namen der neuen Webseite noch nicht klar war. 14 der 15 Domains sind folglich heute nicht in Benutzung, unter anderem die hier betroffene Domain. ... Unter den 15 von Firma A registrierten Domains ist auch die Domain "automobil-xyz.de". ... Mir ist mit großer Sicherheit bewusst, dass 1) im Falle eines Rechtsstreit davon auszugehen ist, dass eine Unterlassung der Domainnutzung angeordnet wird 2) die Domain an Firma B übertragen werden muss Die für mich entscheidende Frage ist 3) Können für Firma A Kosten entstehen oder beschränkt sich der Fall auf die Übertragung der Domain?
17.1.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, seit 2011 betreibe ich einen Blog unter der Domain beispielblog.de (fiktives Beispiel, nur zur Erklärung). ... "beispielblog" ist als Marke nicht registriert, aber ich besitze die Domain nachweislich seit 2010.

| 21.1.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Allerdings wurden nur die beiden Domains umgeschrieben, die ich auch pfänden wollte. Weitere Domains des Schuldners laufen weiterhin auf seinen Namen. ... Lange Rede kurzer Sinn: Was kann ich meinem Anwalt empfehlen, wenn ich demnächst die Mitteilung erhalte, dass die Domain nicht mehr auf den Schuldner eingetragen ist?

| 27.9.2010
von Rechtsanwalt Marko Setzer
Diese Person X nutzt die Domain hauptsächlich für ihren (möglicherweise geschäftlichen) eMail-Kontakt (person@firmenname.de) mit Kunden. ... Diese Person X hat in keiner Weise mit dem Domain- und Firmennamen der Firma A zu tun. ... Fragen: Kann Firma A ihren Anspruch auf die de-Domain geltend machen, weil sie den Firmennamen seit 13 Jahren trägt und die Person X nichts mit dem Namen zu tun hat – auch wenn Person X die Domain für geschäftliche Zwecke (Mail-Kontakt) nutzt?
27.7.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nun zum Fall: Suchmaschenbetreiber X mit dem wir keine Verträge oder Vereinbarungen getroffen haben nutzt unsere Domain bzw. ... Darf ein Unternehmen, obwohl wir es schriftlich verboten haben, mit unserem Namen / Domain für eigene Zwecke werben?
12.8.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Eine freundliche Bitte um Herausgabe der Domain wird verweigert, weil angeblich viele Emails darüber laufen und auch weil es angeblich geplant sei, dass sein Kind eines Tages diese Domain für ein Gewerbe übernehmen wolle. ... Meinen Frage an Sie: Haben wir ein Recht auf Herausgabe dieser ".de" Domaine, welche unseren Firmennamen bildet? Viele unserer Emails landen aufgrund der ".info" Endung leider im Spam, schon allein daher haben wir großes wirtschaftliches Interesse, die Domain ".de" zu übernehmen.
1·34567·10·15·20·23