Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

4.205 Ergebnisse für „grundstück“

8.9.2015
Wir sind eine leider zerstrittene Mini-WEG, ich besitze zwei Wohnungen in dem Haus, die andere Eigentümerin eine. Bislang hatten wir nur eine teilweise Verwaltung, die die Hausabrechnung macht jnd die jährliche WEG-Versammlung. Meine Miteigentümerin besteht nun auf einer vollverwaltung, dem ich ja zustimmen muss und mittlerweile auch will.
13.9.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Folgender Fall: Ein Freund hat eine unbelastete Wohnung in München. Da der Bruder über nicht genügend Eigenkapital zum Hausbau in München (sehr gute Lage) verfügt, wird im Jahre 2005 diese Wohnung als Zusatzsicherheit für den gewährten Darlehenskredit genommen und mit einer Grundschuld belastet. Nunmehr sind die Geschwister zerstritten und kommunizieren nicht mehr miteinander.

| 7.10.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine Wohnung ersteigert, die lt. Teilungserklärung 3 Zimmer hatte. Tatsächlich wurde abweichend von der Teilungserklärung gebaut, mein drittes Zimmer wurde der Nachbarswohnung zugeschlagen.
7.10.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich habe 2004 und 2010 ein Haus gekauft zur Ferienvermietung. Jeweils zeitnah habe ich das mit Vermittlungsverträgen ( Tui, Frosch Reisebüro und weitere Online Agenturen ) nachgewiesen und bin von der zweitwohnungssteuer befreit worden. ( Belege diesbezüglich sind vorjhanden ) Jetzt wurde ich mit neuerlichen Schreiben aufgrund der genehmigten Satzung der Gemeinde aus dem Jahre 2007 aufgefordert eine Erklärung zur Zweitwohnsteuer abzugeben. mit entsprechen Formular " Erklärung zur Prüfung der Zweitwohnungssterpflicht " Ohne weitere Stellungnahme, als wenn es meine Befreiungen aus vergangenen Jahren nicht gegeben hat. Das eigentliche Problem; damals hat es gereicht wenn man ein Vermittlungsvertrag oder die Anlage V der Steuererklärung beigefügt hat.

| 7.10.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich bin auf Basis eines Nutzungsvertrages seit über 30 Jahren Nutzer einer Erholungsfläche auf dem Gebiet der ehemaligen DDR und gemäß § 57 Schuldrechtspassungsgesetz (SchuldRAnpG) gesetzlich Vorkaufsberechtigt. Die Erholungsfläche wurde nun erstmals an einen Dritten verkauft, wobei das vorgenannte Vorkaufrecht unterlaufen bzw. vereitelt wurde. Eine Mitteilung und Unterrichtung gemäß § 57 Abs. 4 SchuldRAnpG ist nicht erfolgt.
20.11.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo zusammen, mein Fall: Ich bin Makler und hatte ein Haus (Vertrag mit Auftraggeber = Eigentümer) im Verkauf. Der Verkauf hat leider nicht geklappt, daher hat mir die Eigentümerin den Maklervertrag gekündigt. Ein Monat später erfahre ich, dass ein Kunde von mir (der über das Internet bereits bei mir angefragt hatte) über einen anderen Makler das Haus gekauft hat.
25.11.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Hallo, ich bin kurz davor einen Mietvertrag für ein Gewerbe zu unterschreiben. Die Hausverwaltung will zusätzlich zum Mietvertrag, das ich einen Entwurf eines Notars unterschreibe. Ich hätte gerne eine genauere Auskunft darüber, auf was ich mich genau einlasse.

| 27.8.2014
Durch ein Hochwasser wurden zwei Kastenwagen der Firma B. an meinem Gartengrundstück "vorbeigespült" und haben meinen Gartenzaun auf einer Länge von ca. 30m weggerissen. Ein Wagen blieb dann im Bereich meines Gartens im Bachbett liegen, der zweite Wagen ist weitergeschwommen. Circa 2 Wochen nach dem Hochwasser wurde der verbleibende Wagen quer durch meinen Garten geborgen.

| 9.9.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es geht um den kuriosen Fall einer 2-Zimmer Erdgeschoss-Wohnung in einem Gründerzeit-Altbau. Das Objekt besteht laut Grundbuchauszug eigentlich aus einem Raum, Flur und Toilette. Seit 12 Jahren wird es stillschweigend mit der (eigentlich zur Wohnung gehörenden Küche) genutzt wird.
8.12.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Tag, wir wollten ein Hausensemble in Alleinlage kaufen. Im Maklerexposé war davon die Rede, dass beide Häuser als Wohnhäuser nutzbar sind. Wir haben dern Verkäufern eine mündliche Zusage gegeben und eine Anzahlung in Höhe von einem Drittel des Kaufpreises sofort auf ein Anderkonto überwiesen.

| 16.12.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Guten Tag! Folgender Fall: Ich habe ein Haus mit einer zwar nicht neuen, aber funktionierenden Heizung verkauft. Vor dem fälligen Zahltermin und der anschlißenden offiziellen Übergabe habe ich den neuen Eigentümern (in spe) gestattet, mit Renovierungsarbeiten zu beginnen.

| 18.12.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
hallo liebe anwälte, folgende frage: hausfinanzierung und grundschulden eingetragen. bank a 100.000 euro! aktueller valutastand ca. 50.000 euro. kann man mit zustimmung der bank (rang 1 ) die freie spitze von 50.000 euro rückgewährung an eine dritte person abtreten??? z.b. für einen privatdarlehen??
23.12.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Guten Tag, ich habe am 18.4.2007 einen Darlehensvertrag mit 15 jähriger Zinsbindung abgeschlossen. Die Auszahlung erfolgte am 18.5.07. Da die Zinssätze aktuell ja deutlich günstiger sind, spiele ich mit dem Gedanken den Vertrag nach BGB 489 zu kündigen und mir demnächst stattdessen einen Anschlusskredit über ein Forwarddarlehen zu sichern.
17.1.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, am 5.11.2014 haben wir einen Kaufvertrag für eine 4-Zimmerwohnung in einem Neubauhaus unterschrieben, welches zum 31.03.2016 bezugsfertig sein sollte. Die Fertigstellung des Baus erfolgt durch einen Bauträger. Bereits bei den Tiefbauarbeiten wurden Mängel festgestellt, die einen Wechsel der Tiefbaufirma nach sich zog.
4.2.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, als Immobilienmakler habe ich eine Immobilie an einen Käufer vermittelt. Der Notartermin fand statt und der Kaufvertrag wurde beurkundet. Lediglich die Finanzierung der Immobilie war noch nicht gesichert.

| 16.2.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Im oktober letzten jahres haben wir ein zweifamilienhaus in nordhessen gekauft. Leider hat sich beim beginn der sanierungs- und renovierungsarbeiten ergeben dass der keller von schimmel befallen war. Durch zufall ist meine frau auf einen handwerker zugegangen, welcher im auftrag ihrer vermieterin des ladens umfangreiche abriss und innenausbauarbeiten leistete und bat sich das problem anzuschauen.
17.2.2016
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Guten Tag, wir besitzen eine Immobilie die wir gerne verkaufen würden (Verkaufspreis ca. 290.000), da wir ein andere Immobilie kaufen möchten. Nur sind wir leider im Moment in einem finanziellen endlosen Kreislauf, der unseres Erachtens nur schwer zu durchbrechen ist. Auf die derzeitige Immobilie läuft noch ein Darlehensvertrag über ca. 6 Jahre und es würden bei einem Verkauf der Immobilie und der Ablösung des Kredits Vorfälligkeitszinsen von ca. 40.000 Euro auf uns zukommen.
13.7.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Wir sind noch Eigentümer einer ETW. Wir ziehen jetzt aus (Whg Verkauft) und sollen auf Wunsch anderer Eigentümer nun den Wein der an der Hauswand hochgewachsen ist entfernen. Wir haben diesen Wein nicht gepflanzt er steht aber auf unserem Sondereigentum.
1·50·100·150·185186187188189·200·211