Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

143 Ergebnisse für „vorfälligkeitsentschädigung“

Filter Kredite
13.10.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, im Dez. 2014 habe ich einen Mahnbescheid an eine Bank eingereicht, zwecks Hemmung der Verjährung, eine andere Möglichkeit brachte im Vorfeld nichts. Bei dieser geforderten Summe, gegenüber der Bank, ging es um eine falsche Widerrufsbelehrung. Das damalige Darlehen war zu diesem Zeitpunkt bereits vorzeitig zurückgezahlt und ich habe, seiner Zeit, Vorfälligkeitszinsen gezahlt über ca.9.000,- Euro.

| 23.7.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
(Der Betrag setzt sich hier wie folgt zusammen: 1. 157.000 Euro Ablösung der Hälfte des Kredites meiner Eltern 2. ca. 30.000 Euro Vorfälligkeitsentschädigung - hier hat uns unser Bankberater mitgeteilt, dass er vom schlimmsten Fall ausgeht, da wir aber einen neuen Kreditvertrag abschließen, sich die Summe deutlich reduzieren lässt, wenn der Notarvertrag vorliegt. 3. 19.500 Euro Umschuldung, 4. 5.000 Euro Notar und Umschreibungsgebühren, 5. 58.500 Umbaukosten.
22.5.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Habe seit ca. 1994 ein Darlehen bei der SV-Versicherung, das mit einer Lebensversicherung gekoppelt ist. Die ersten 10 Jahre waren festverzinslich. Nach dem Zinsfestschreibungszeitraum wurde automatisch variabel verzinst, da ich keine weitere Zinsfestschreibung annahm.
1·678