Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

131 Ergebnisse für „grundschuld“

Filter Kredite

| 3.5.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Das ist sicherlich Blödsinn, weil die damals eingetragene Grundschuld einen höheren Betrag sichert als die jetzt diskutierte Summe.

| 30.9.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Bank B erhielt von Bank A die Löschungsbewilligung, wir haben beim Notar die Beurkundung der vollstreckbaren Grundschuld vornehmen lassen und Bank B hat die auf der Valutenbescheinigung aufgeführten Ablösewerte für die beiden Darlehensteile an Bank A überwiesen.

| 9.5.2011
Ebenso wurden die Unterlagen zur Grundschuldbestellung an den Notar versandt. ... Wir haben den Kaufvertrag für das Haus gemacht und die Grundschuld für die Bank bestellt.
21.8.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Wir hatten aus der Zentrale der Bsk die telefonische Information dass eine Rückzahlung (ohne VFE) jederzeit möglich sei, da es sich um ein nicht durch Grundschuld abgesichertes Darlehen handelt.
8.3.2019
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Da ich nun die kleine Wohnung von einer anderen Bank für eine Kredit beleihen lassen möchte (Grundschuld), habe ich die alte Bank gebeten mir doch auch unter Anrechnung von Vorfälligkeitszinsen zu gestatten dieses Darlehen vorzeitig zu tilgen.

| 23.10.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Grundschulden in Höhe von ca. 65.000 Euro waren zu diesem Zeitpunkt zu Gunsten der Hausbank besichert und sind es noch . ... Hier waren Grundschulden in Höhe von 155.000 Euro bei der gleichen Bank besichert , Kredite waren in Höhe von 2 X 50.000 Euro (Salden 34,4 bzw. 21,5tsd Euro) , ein vorfinanzierter Bausparvertrag über 40tsd Euro sowie eine KK-Linie von 50tsd.
9.2.2010
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Vor drei Jahren hat sich meine Frau mit einem Franchiser als Einzelfirma selbständig gemacht. Um das Vorhaben zu finanzieren wurde außer Eigenkapital auch ein Existenzgründungsdarlehen beantragt. Nachdem das Vorhaben unter andrem auch von der IHK geprüft wurde, wurde das Darlehen bewilligt. 70 000 €.
6.12.2008
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Gem. dem Antrag sind noch zahlreiche Auflagen zu erfüllen (Vorlage von verschiedenen Kopien sowie Grundschuldeintragung).
21.1.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Beim Notar fehlte allerdings die Bescheinigung der Grundschuldübernahme der Bank.
15.9.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, die Situation ist wie folgt: Trotz zäher Verhandlunngen ist mit der getrennt lebenden Ehefrau keine Einigung bezüglich der gemeinsamen Immobilie, die ich bewohne, zu finden. Ich hatte mich mit meiner Ex auf eine Zahlung von 20.000 Euro geeinigt, dafür sollte sie aus dem Grundbuch aussteigen. Am 30.09.09 läuft der gemeinsame Kreditvertrag bei der Bank aus, der Notartermin zum Übertrag des Miteigentumanteils war auf Anfang September festgelegt.
1·567