Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

664 Ergebnisse für „darlehen“

Filter Kredite
23.3.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Ich habe zusätzlich die Möglichkeit über meinen Arbeitgeber ein zinsfreies Darlehen i.H.v. 30.000 Euro zu erhalten, was von meinem Einkommen innerhalb von sieben Jahren zurückgezahlt wird. ... Haftet für dieses zinsfreie Darlehen meines Arbeitgebers gleichzeitig auch mein Ehemann? ... Oder empfehlen Sie mir dieses Darlehen wie Einbringung meines privaten Eigenkapitales zu betrachten und von meinem Mamm gleiche Teile Einbringung von Eigenkapital zu erwarten?

| 7.4.2009
Wir haben uns von einem Baufinanzierungsvermittler ein Angebot zur Umfinanzierung unseres Darlehens anbieten lassen. ... Er hat uns dann ein Darlehen über 20 Jahre über 280.000,-- € angeboten und wir haben bei den Darlehensvertrag bei der vermittelnden Bank unterschrieben und unserer bisherigen Bank gekündigt. ... Auch die Ablösesumme unseres Darlehens inzw. höher sei und zwar 300.000,-- €.

| 10.8.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Darlehensnehmer hat sich immer pünktlich an das gehalten. ... Nun verlangt die Bank sehr kurzfristig die Rückzahlung des Darlehens und droht mit einer Vorfälligkeitsentgeld. ... Die Bank kündigt ja das Darlehen.
7.2.2019
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Am 28.8.2010 habe ich, handschriftlich auf dem Darlehnsvertrag (als Kopie) vermerkt und in deren Briefkasten gesteckt, daß die Darlehnsumme bis zum 15.9.2010 zurückzuzahlen ist da bisher auch keine Teilsummen zurückgezahlt wurden. Es wurde auch zum gesetzten Termin nichts zurückgezahlt. Ist nun eine Verjährung eingetreten ??

| 3.1.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ein beauftragter Anwalt der Erben hat den Darlehensvertrag nach §488 Absatz 3 Satz 2 BGB mit einer Dreimonatsfrist gekündigt und fordert den bereits bezahlten Betrag nebst Zinsen nun nochmals von mir.
24.4.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Dieses habe ich im Nov 2016 umgeschuldet, also einen neuen Darlehensvertrag mit Zinsbindung über 15 Jahre abgeschlossen.
24.2.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich habe gelesen, dass Banken bisweilen nur noch ca. 1 Prozent als Mindestreserve bei den Zentralbanken vorhalten müssen, was Sie Ihren Gläubigern schulden. Da das restliche faktisch aus dem Nichts geschaffene Geld und somit -unter Berücksichtigung dieser Giralgeldschöpfung - der Vermögensschaden einer Bank bei einem Kreditausfall als viel zu hoch angenommen wird wenn man zudem davon ausgeht, dass die Banken weder das Geld Ihrer Sparer noch geliehenes Geld von anderen Banken oder Zentralbanken als Kredit weitergeben. Wenn ein selbst vergebener Kredit ausfällt schulden Banken niemals Sparern, Banken.

| 15.2.2012
von Rechtsanwältin Anja Härtel
Dafür hat er mir einen privaten Darlehensvertrag unterschreben.
12.3.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
kann ich ein Privatdarlehen, welches ich meinem Sohn 1979 gewährt habe, heute nach 34 Jahren kündigen und den Darlehensbetrag zurückfordern?

| 31.1.2015
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Eingetragen bin ich als Eigentümerin zudem auch 1 Darlehensnehmerin. Mein Ex Partner als 2 Darlehensnehmer .
5.7.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mein Freund hat mit seiner damaligen Frau ein Hau gebaut. Jeder hat einen eigenen Kredit aufgenommen, in dem der jeweils andere 2. Kreditnehmer ist, b.z.w. ihre Mutter auch noch Bürge.
12.9.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, ich habe vor einiger Zeit meiner Ex-Frau Geldmittel in ungefährer Höhe von 2.500,00€ geliehen. Auf meine schriftliche Anfrage via Whatsapp ist sie der Meinung, dass diese nie in der Höhe gegeben haben soll. (Überweisungsbelege, sowie PayPal-Zahlungen liegen vor).
8.12.2012
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
hallo, habe eine frage. bei krediten sind bearbeitungsgebühren von banken unzulässig und können zurückgefordert werden, aber wie sieht das aus bei vorzeitiger kündigung eines kredites für ein haus , das verkauft wurde aus, kann da die bank vorfälligkeitsentschädigung verlangen und wie hoch? kann sie weiterhin dann auch noch bearbeitungsgebühren in höhe von 300 € für jeden , der beiden kredite verlangen?

| 7.12.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Michael Krämer
Die Rückzahlung des Darlehens und der Zinsen wird jetzt Ende des Jahres fällig. ... Der Vertrag (war damals ein Muster) lautet: Zwischen XXX, im Folgenden „Darlehensgeber" und der XXX UG im Folgenden „Darlehensnehmerin" wird folgender Darlehensvertrag geschlossen: § 1 Vertragsgegenstand Der Darlehensgeber gewährt hiermit der Darlehensnehmerin ein Darlehen in Höhe von 10.000 EURO, das bis zum 27.01.2017 ausbezahlt wird. § 2 Zinsen und Laufzeit (1) Die Zinsen betragen für die gesamte Laufzeit 2.500 EURO und sind in einem Betrag zum Ende der Laufzeit des Darlehensvertrages auf folgendes Konto zu überweisen: XXX (2) Das Darlehen wird bis zum 31.12.2019 gewährt. Eine Verlängerung der Laufzeit ist vor Fälligkeit des Darlehens zu vereinbaren. (3) Der Zinsanspruch kann ohne die Zustimmung der Darlehensnehmerin nicht abgetreten werden. § 4 Kündigung Das Darlehen kann während der Laufzeit nicht ordentlich gekündigt werden. § 5 Bedingter Sanierungserlass Der Gesellschafter verzichtet auf seine Darlehens-Forderung gegen die UG, wenn das Insolvenzverfahren über das Vermögen der UG eröffnet oder die Eröffnung abgelehnt wird. § 6 Schlussbestimmungen Sollte eine der Klauseln dieses Vertrages unwirksam sein, so berührt dies den Vertrag im Übrigen nicht.
12.10.2012
Ich habe einige Darlehen mit variablem Zins und mit längerer Zinsbindung bei einer Bank, die immer regelmäßig und pünktlich bezahlt wurden und werden. ... Es gibt keinerlei Anlass aus der Bedienung der Darlehen selbst. Darf die Bank -quasie aus Trotz- die Darlehen kündigen oder genieße ich da einen gewissen Schutz, solange ich keinen (sonstigen) Grund zur Kündigung liefere?

| 19.3.2012
Hallo, mein Chef ist Vorstand in einem großen Unternehmen (es gibt keine direkten Arbeitgeberdarlehen). Ich möchte mir privat Geld von ihm leihen. Im Hinblick auf die Berichterstattung unseres Ex-Bundespräsidenten Wulff ist es wichtig für mich zu wissen ob er mir einen privaten Kredit gewähren darf und was für ihn zur Absicherung notwendig ist.

| 9.4.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Ich habe einen Darlehensvertrag im Jahr 2011 unterzeichnet (das ist der Restbetrag aus einem vorherigen Darlehensvertrag und beträgt momentan 30000 Euro, davor ca. 100000 Euro).

| 1.8.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Darlehen Abschluss 02/2009, 2. Darlehen für Renovierung und Aufstockung 02/2011 (volle Inanspruchnahme seit 12/2011). ... Da Sie sich bis dato nicht klar über Ihre Pläne geäußert haben und immer wieder neue unkonkrete Alternativen in den Raum stellen benötige ich nun, vor weiteren Prüfungen unsererseits, eine klare Aussage und eine Konkretisierung Ihrer Pläne zur Rückzahlung der Darlehen und zum Verkauf der Immobilie.
1·5·10·1314151617·20·25·30·34