Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

704 Ergebnisse für „rechnung“

12.3.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich habe aber leider keine Rechnung oder so etwas über diese Sachen.

| 15.12.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Eine Rechnung hierüber ist mir nicht bekannt.
2.4.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, ich hatte vor über einem halben Jahr einen Artikel gekauft und diesen über Clickandbuy (Bezahlmethode aus dem Internet) bezahlt. Nun war ich mit dem Artikel unzufrieden und da sich der Verkäufer nicht gemeldet hat, habe ich die Zahlung zurückgehen lassen. Da Clickandbuy nur ein "Vermittler" ist entstand mir durch die widerrufende Lastschrift eine Schuld bei Clickandbuy in Höhe der Kosten des Artikels + Bearbeitungsgebühr.
27.8.2014
Folgende falsche oder fehlerhafte Informationen enthielt das Schreiben: - Falscher Name des Empfängers - Nur Nennung des Gläubigernamens - keine Kundennummer, Rechnungsnummer, Vorgang etc. - Und als Zeitraum des Dienstleistungsvertrages wurde 1.4.2014 - 1.4.2014 angegeben (also ein Tag) Daraufhin schrieb ich einen Brief an das Inkassounternehmen, dass ich mit den falschen und mangelhaften Angaben nichts anfangen kann und die Forderung ablehne. ... Nach dem ich nun noch mal darum bat, mir weitere Informationen zukommen zu lassen, bekam ich heute nun ein Schreiben des Inkassounternehmens mit der Kopie der Rechnung vom Gläubiger.

| 14.6.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Wie sieht das unter Geschäfstleuten aus: eine 6 Monate alte Rechnung vom Steuerberater ist unbezahlt noch nicht angemahnt. Es wird eine neue Rechnung vom Steuerberater gestellt. ... Der Steuerberater verrechnet aber mit der älteren offenen Rechnung und mahnt die bezahlte Rechnung an.
16.2.2009
Guten Tag, ich habe die Begleichung einer Rechnung eines Lieferanten übersehen und nach 9 Monaten eine Mahnung bekommen. ... Der Rechnungsbetrag beträgt knapp über 3000 Euro. ... Das Inkassobüro jedoch will 11,90 Euro Auskunftskosten/sonstige Auslagen (hat jedoch die gleichen - und richtigen - Rechnungsangaben genutzt wie der Lieferant), 4,17 Euro Kontoführungskosten und 411,15 Euro Inkassokosten haben.

| 24.2.2010
Nach etwa 3 Wochen wird dann eine Rechnung von Person A ausgestellt mit dem Rechnungsbetrag 600€ zzgl. ... Oder wär es in diesem Fall wieder anders weil nachträglich eine Rechnung ausgestellt wurde? ... Darf man eine Rechnung für eine Dienstleistung ausstellen die VOR der Gewerbeanmeldung stattgefunden hat?
25.12.2014
von Rechtsanwalt Stefan Moeser
Nachdem ich dem Ablehnungsgrund dann nachgegangen bin, erhielt ich die Auskunft, dass ich bei „infoscore" einen Negativeintrag wegen nicht bezahlter Rechnungen hatte. Es waren die Rechnungen von GMX.

| 12.2.2011
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Kurzer Hintergrund: Die Firma E-Plus hat mir eine Rechnung über 85 EUR geschickt. Ich zahlte den ersten Rechnungsposten von 10 EUR und widersprach per E-Mail dem zweiten Rechnungsposten von 75 EUR. ... Da ich der Rechnung von E-Plus widersprochen habe, wäre eine solche Schufa-Meldung daher rechtswidrig.
16.2.2014
Hallo, ich habe 2010 und 2011 Strom von Flexstrom bezogen, habe monatlich bezahlt und weniger Strom verbraucht als ich bezahlt habe. Ende letzten Jahres habe ich vom Insolvenzverwalter Post bekommen das Flexstrom mir 300€ schuldet ( Bonus und nicht verbrauchter Strom) ich habe bis jetzt noch kein Antrag gestellt da ich ja wenn überhaupt nur nach jahren einen ganz geringen teil bekommen würde. Heute habe ich eine 2.

| 16.10.2013
Die zweite Rechnung bezog sich auf die Vertretung in der Strafsache. ... Ein paar Tage später kamen zwei Rechnungen eine für mich und eine für meinen Ex-Mann in Höhe von je 553 EUR. Beim Nachfragen über die Höhe der Rechnungen habe ich nur die Antwort bekommen - ich solle doch dankbar sein für alles was Herr Z für mich getan hatte, es ging hier um die Strafsache und die Rechnung soll ohne wenn und aber bezahlt werden.
9.6.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Eine Rechnung oder Mahnung habe ich nie erhalten, worüber ich mir jedoch keine weiteren Gedanken machte, da die Telefongesellschaft eine Einzugsermächtigung für mein Konto besitzt und die monatlich anfallenden Beträge immer abbucht.
11.1.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe noch eine Rechnungsforderung zu zahlen. Dem Rechnungsteller habeich einen Teilzahlungsvorschlag unterbreitet.
2.11.2016
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Ich habe nun drei mal am 26.10.2016 folgendendes Schreiben erhalten (1 pro Rechnung): wie wir Ihnen bereits per Brief vom 11.10.2016 mitgeteilt haben, hat uns die Firma netcup GmbH am 10.10.2016 mit dem Einzug einer offenen Forderung beauftragt. Sie schulden unserem Mandanten aus Vertrag über Dienstleistung vom 22.02.2014, Rechnung vom 20.08.2016 einen Betrag in Höhe von 35,88 EUR.

| 2.8.2018
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nach meinen Recherchen habe ich jetzt wohl bis Ende 2020 Bonitätsprobleme (dann erst wird der Schufaeintrag gelöscht) weil ich in 2004 eine Rechnung von 95€ angeblich nicht bezahlt habe?

| 23.3.2015
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Ich hatte keinerlei Mahnungen von o2 erhalten gehabt, sodas ich nicht wusste das ich mich Verzug befinde. ich hatte alle Rechnungen letztes jahr beglichen aber o2 hatte trotzdem ein Inkassounternehmen beauftragt.

| 23.1.2010
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Hier wird jetzt ein Betrag von 696,73 € für offene Rechnungen von O2 und Schadensersatz geltend gemacht, sowie 117.-€ Inkassovergütung und 10.-€ Auslagen mit einer Zahlungsfrist bis zum 18.11.09. Gleichzeitig habe ich von O2 am 17.11.09 meine Online-Rechnung bekommen.
31.8.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
wollte nachzahlung der wasserrechnung des jahres 2009 in raten zahlen,wurde abgelehnt bzw.nur unter offenlegung meiner unserer aller einkünfte,habe nicht darauf reagiert mittlerweile 100 euro gezahlt.jetzt steht erstmal die vollstreckungsankündigung im haus,welche aber in der aufschlüsselung der geldbeträge überhaupt nicht stimmt, da eine abschlagszahlung mit eingebracht ist welche aber ende 8/2010 gezahlt worden ist, die ganze rechnung ist ein kauderwelsch,kann ich dagegen vorgehen,da auch deshalb die mahn und säuniszuschläge hoch sind,berechnet wurden auch mahngebühr und säumniszuschlag geht so etwas. mfg
1·5·10·1314151617·20·25·30·35·36