Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

628 Ergebnisse für „kosten“

Filter Reiserecht
4.12.2011
von Rechtsanwältin Anna Göbel
(Kosten für den Tagesausflug hätten ca. 100€ pro Person betragen). Es sind uns somit keine direkten Kosten entstanden, weil es leider einfach keine Alternativen gab. ... Welche Kosten entständen für eine anwaltliche Vertretung und wie erfolgsversprechend ist diese?
2.1.2013
Gegenüber der Fluggesellschaft haben wir die Kosten für das Telefonieren und Hygieneartikel geltend gemacht, bisher ohne Rückmeldung.
1.2.2020
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Unsere Kosten die wir für eine weitere Nacht und Rückflug vorstrecken mussten erhalten wir vom Reiseveranstallter zurück.
10.4.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Wenn die Kosten gerechtfertigt sind, sind diese an den Unfallversicherer übertragbar?
24.9.2018
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Die Kosten werden selbstverständlich in voller Höhe bezahlt.
2.9.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Was aber ist mit den weiteren mir entstanden Kosten?

| 1.12.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
. - Der Preis ist zu 75% der Seminarpreis, die Übernachtung und Verpflegung machen nur 25% der Kosten aus. - Das Seminar wird nur als Komplettpaket aus Seminar, Übernachtungen und Verpflegung angeboten.
15.8.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ich habe am 11.8 kurzfristig eine Ferienwohnung angefragt. Am gleichen Tag wurde mir mitgeteilt das die Wohnung frei ist, per Facebook messenger hab ich dann zugesagt das ich die wohnung nehme. Die vermieterin wollte dann den vertrag per post zusenden.
17.7.2007
Sehr geerter Anwalt, sehr geehrte Anwaeltin, 20 Minuten vor geplantem Abflug wurden wir informiert, dass unser Flug (innerdeutsch, Flugzeit 60 Minuten) aus "technischen Gruenden" annuliert wurde. Wir wurden auf eine andere Gesellschaft umgebucht. Der neue Flug startet 60 Minuten spaeter.

| 4.11.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Herr/Frau Rechtsanwalt/Rechtsanwältin, ich habe vor einer knappen Woche in einem Reisebüro sehr spontan und kurzfristig eine Reise gebucht. Reisebeginn sollte einige Tage später sein. Bei der Reise handelte es sich nicht um eine Pauschalreise, sondern um einzelne Buchungen für Langstreckenflug, zwei unterschiedliche Hotels (einmal zwei und einmal 9 Übernachtungen) und zwei Inlandsflüge.
3.1.2016
REISE- UND VERBRAUCHERRECHT Sehr geehrter Anwalt/in, gilt das gesetzliche, 14tägige Widerrufsrecht für Verbraucher auch bei Reisebuchungen im sog."Fernabsatzgeschäft" - wenn ich nach Internetrecherchen im Nachhinein feststellen konnte, das der Reiseanbieter die Abwicklung und Durchführung von Reisen teils dubios oder teilweise die Dienstleistung Vorort nicht ordnungsgemäß durchführt; d.h. die Urlauber werden in den meisten Ländern nicht zum Hotel gebracht, stehen ziemlich allein da, die Hotels wissen oft nichts von einer Buchung usw.usw.usw. Hat der Verbraucher ein Widerrufsrecht ?

| 9.10.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich möchte gerne wissen, ob folgende Storno Vereinbarungen einer angeblich privaten Vermieterin rechtens sind. Eine Urlaubs Website tritt nur als Vermittler auf. - Siehe unten. Was mir komisch vorkommt, zuerst werden die Tage vor Beginn der Buchung genannt, an denen wieviel Prozent des Gesamtpreises fällig sind.
31.5.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, als Vermieter einer kleinen Ferienwohnung habe ich das Problem, dass ein Wasserrohrbruch ausgerechnet vor der Hauptsaison aufgetreten ist. Nun muss die Wohnung getrocknet und repariert werden. Das wird wohl 4 Wochen dauern.

| 25.1.2010
. - die Fluggesellschaft bietet kostenfrei einen ICE 09.01.10 um 08:42 ab Fernbahnhof. ... Fahrzeit, daß packen wir zum Musicalbeginn 15 :00 nicht. - nächste Flugverbindung 12:15, ausgebucht. - Buchung über Businessclass mit höherem Kostenanteil - Ausgebucht. - Rückreise in die Heimat und um 14:00 Ankunft in unserem Reisebüro - Reisebüro informiert den Veranstalter, dieser leitet alles in die Wege und verspricht eine "0" Buchung. - Reiseveranstalter will nun eine 50 %ige Beteiligung an den Stornokosten = € 210 (unser Anteil !!!)

| 4.10.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Für meine 8 - 10 Sportkameraden organisiere ich 1-2 x im Jahr einen Ausflug oder Reise. Wenn Teinehmerzahl und Ziel feststehen, organisiere ich das Hotel, evtl. einen Bus oder einen Vorortausflug. Das Ganze ohne wirtschaftlichen Gewinn.
11.9.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Hallo, Wir hatte Probleme mit einem über die Agentur Fluege.de gebuchten Rückflug. Wir wurden einen Monat vor Abflug nach Portugal darüber informiert,daß der Rückflug nicht wie gebucht um 13.30Uhr stattfinden kann,sondern gecancelt wurde und jetzt 7.25Uhr startet. Nach einem persönlichen Gespräch mit einem Mitarbeiter stimmte ich dieser Änderung zu,weil es keine Alternative gab.

| 12.12.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ich habe bei einem deutschen Reisebüro eine Flugreise gebucht nach USA mit der United Airlines. Aus gesundheitlichen Gründen muss ich nun diese Reise stornieren. Das Reisebüro ist der Meinung, dass United Airlines keine Taxes erstattet.Damit wäre neben dem Ticketpreis der gesamte Betrag der Reise nicht erstattbar.
12.2.2019
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Hallo - im Oktober 2018 buchten wir (Familie mit 2 Erw., 2 Kindern) auf robinson.com einen all-inclusive-Urlaub in einem Robinson Club mit Kinderbetreuung für Kleinkinder ab zwei Jahre für die Dauer einer Woche im März 2019. Wir buchten nur den Aufenthalt im Club selbst und buchten die zugehörigen Langstreckenflüge separat direkt bei der Airline. Für den Aufenthalt im Robinson Club erhielten wir ein Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs, das den folgenden Text beinhaltet: "Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302."
1·5·7891011·15·20·25·30·32