Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

511 Ergebnisse für „anspruch“

Filter Reiserecht

| 23.11.2009
Wir stützen uns dabei auf folgenden Text auf der Webseite (Sparte Reisebedingungen): "CANUSA TOURISTIK steht bei Rücktritt des Reisekunden vom Vertrage unter Verlust des Anspruchs auf den vereinbarten Reisepreis eine angemessene Entschädigung gem. ... Sofern CANUSA TOURISTIK diesen Anspruch pauschaliert, betragen die „Rücktrittsgebühren“ nach dem 90.
13.10.2014
Haben wir einen Anspruch auf teilweise Rückerstattung des Reisepreises, da 4 andere Häfen als gebucht angelaufen wurden und die Reise ncht mehr der Buchung bzw.
28.2.2012
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Von Holland nach London verkehrt eine Fähre namens Stena Brittanica. Von London nach Holland trägt diese Fähre den Namen Stena Hollandica. Unser Problem: Wir buchen übers Internet einen Kurztripp nach London, d.h. morgens Ankunft in London und abends Rückreise.
7.3.2007
Vor 2 Wochen war ich für 3 Nächte in einem 4-Sterne-Hotel an der Ostsee. Gebucht habe ich bereits 12/2006 über eine Hotline des Hotels, das Angebot für das Arrangement (das neben den Übernachtungen Frühstück, zwei Wellnessgutscheine, ein Candlelight-Dinner sowie 2 Saunatücher enthielt) war in einem Info-Blatt der Berliner Sparkasse. Einzige Zahlungsbedingung: Zahlung per Kreditkarte der Berliner Sparkasse.
23.3.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Welche Ansprüche habe ich gegenüber der Fluggesellschaft?

| 27.11.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Denn erst wenn der Flug im März nicht stattfindet wäre die Leistung nicht erbracht, nur bis dahin wird sicherlich kein Cent mehr bei der Firma zu holen sein...Was also sollte ich tun umd möglichst schnell meine Ansprüche zu sichern?
15.7.2009
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Heute rief mich ein Mitarbeiter der Stornoabteilung an und sagte mir, dass er die Rückerstattung nicht vornehmen kann da ihn die Papier-tickets nicht vorliegen und das unsere Ansprüche verfallen wenn wir diese nicht einreichen.Wir haben diese Tickets zwar zurück geschickt aber ohne Begleitschreiben und nicht als Einschreiben.

| 12.3.2013
von Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel
Ich bin langjähriger Kunde bei einer deutschen Fluggesellschaft und buche pro Jahr 2 bis 3 Fernflüge (Business-Class). Mittlerweile habe ich Ärger mit der Gesellschaft, da diese künftig Flugbuchungen von mir ablehnen will. Allerdings wurde dieses insofern eingeschränkt, als dass die Gesellschaft noch drei ausstehende und bereits bezahlte und bestätigte Business-Class-Buchungen ( April 2013, November 2013 und März 2014) ausgenommen hat, mit der Einschränkung auch diese eventuell zu stornieren.

| 28.10.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ist es korrekt, dass ich all diese Rechte/Ansprüche, ggü. der Airline, nicht dem Vermittler (aerobilet) geltend mache?
20.9.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Wie kann ich Ansprüche, für gekaufte Kleidung ect., gegenüber Virgin Atlantic geltend machen?
24.1.2013
von Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel
Ich versuche derzeit einen Anspruch gegen AirFrance durchzusetzen, da diese mich nicht befördert hat und mich letztlich dazu gezwungen hat, einen weiteren teuren Fug zu kaufen (Streitwert 2000EUR).

| 23.12.2009
Guten Tag, wir haben für 3 Personen über eine Seereisen-Agentur im August 2009 eine Fährüberfahrt von Genua nach Tunis mit einer italienischen Fährgesellschaft gebucht. Gebucht waren ein PKW sowie eine Kabine für 3 Personen jeweils für die Hin- und Rückfahrt. Der Preis betrug insgesamt 1.286,50 €.

| 8.4.2013
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Daher lautet meine Frage: a) Habe ich Anspruch dass AirCanada mich auf einen anderen Direktflug einer anderen Airline buchen muss, da ich viel mehr Geld bezahlt habe genau nicht umsteigen zu müssen b) muss ich es einfach hinnehmen oder c) besteht eine Art der Entschädigung?
8.3.2018
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Worauf können wir uns beziehen und welche Ansprüche haben wir?
24.10.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Frage 1: Entspricht diese Aussage geltendem Recht, oder können wir auch zusätzlich gegenüber dem Reiseveranstalter Ansprüche einfordern?

| 18.4.2020
| 58,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Ich will meinem Reiseveranstalter nun eine Frist von sieben Tagen setzen, bis zu welcher er mir den kompletten Reisepreis erstatten soll, da ich keinen Gutschein möchte und der Reiseveranstalter ja auch den Anspruch auf den gezahlten Reisepreis verliert (§651h Abs.4 BGB) Ist das Sinnvoll oder sollte ich lieber gleich mit dieser Angelegenheit zu einem Anwalt gehen, um mein Recht durchzusetzen?
27.7.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Wenn es ein Anspruch auf Erstattung geben sollte, sollte man den Veranstalter vor Antritt der Reise ansprechen oder danach?
4.7.2014
Haben wir Anspruch auf Entschädigung?
1·34567·10·15·20·25·26