Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

604 Ergebnisse für „wohnungseigentümergemeinschaft“

4.6.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Kann eine Wohnungseigentümergemeinschaft über einen Sammelwartungsvertrag beschließen welcher für die Gasthermen (die jeweils in den Wohnungen sind) abgeschlossen werden soll?
27.8.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Eine Wohnungseigentümergemeinschaft beschließt die Sanierung des Daches.

| 20.2.2013
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, in einer Eigentümerversámmlung 2011 eines Mietshauses wurde durch den Verwalter der Antrag gestellt ein Dachfenster ( in meiner Wohnung ) auszutauschen. Da die Fenster Gemeinschaftseigentum sind wurde von der Versammlung beschlossen wird ausgetauscht. Ich habe mich weiter um nichts gekümmert da für mich klar war wird aus den Rücklagen bezahlt.
26.7.2017
Wir sind eine Eigentümergemeinschaft mit 4 Häusern (Sondereigentum) und gemeinschaftlich genutzter Einfahrt zum Hof mit Garagen. Die 3 m breite Einfahrt grenzt direkt an unsere Hauswand, so dass die Lichtschächte unserer Kellerfenster in der Einfahrt liegen. Durch das jahrelange Befahren haben diese Lichtschächte nun Risse bekommen und müssen ersetzt werden, da bei Starkregen das Grundwasser in die Schächte läuft und droht, durch die Fenster in unsere Kellerrräume zu laufen.
19.9.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Guten Abend, ich wohne in meiner Eigentumswohung (Dachgeschoss), dieses wird jetzt isoliert und muß renoviert werden. Vorher muss also meine Wohnung mit einer Dampfsperre tapeziert werden. Tapeten entfernen, Diffusions Tiefengrund, kleben der Dampbremse Tapete Santa UT, Rauhfaser kleben , anschließend Schlußbechichtung mit Dispensionsfarbe.

| 28.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich muss sicherstellen das die Hausverwaltung unserer Anlage an mich übergeht, da die Anlage durch illegale Machenschaften von Hausverwaltungen bereits in der Sustanz bedroht und finanziell handlungsunfähig ist. Wie kann ich möglichst dicht an 100%sicherstellen das mein Stimmrecht hierbei nicht angefochten werden kann? (Probleme mit Versammlungseinberufung, Protokollfälschung, Verkündung falscher Beschlüsse usw. kennen wir schon, ich möchte mich bald mit Weg über Notverwalter wählen lassen) Folgendes überlege ich bereits: Mir gehören Wohnungen als natürliche Person, wenn ich mich selbst wähle scheint es unterschiedliche Rechtsauffassungen zu geben (?)

| 4.6.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Kann eine Schadensregulierung über eine Versicherung der Wohnungseigentümergemeinschaft geltend gemacht werden.

| 3.2.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Guten Tag! Ich bin Eigentümer einer Dachgeschosswohnung in einem Haus mit insgesamt vier Eigentumswohnungen. Spätestens seit dem 11.
20.7.2007
Guten Tag, ich bin Eigentümer einer 3-Zi.-Whg. mit ca. 93 qm Wfl. Die Wohnung befindet sich in einem einstöckigen Haus mit 5 Wohneinheiten, 1 x 93 qm und 1 x 91 qm im EG, 104 qm und 68 qm im DG und eine 36 qm Whg. im UG.
7.7.2012
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
In einer Eigentümergemeinschaft gibt es häufig Wohnungen mit sog. Sondernutzungsrechten - Beispiel: Garten. In der Regel werden die einzelnen Sondernutzungsrechte in Form von Gärten durch Zäune seitlich als auch in der Tiefe (Angrenzung zu öffentlich-rechtlichen Wegen etc.) begrenzt. 1. wer muss den Zaun oder eine Hecke seitlich und in der Tiefe instandhalten (streichen, schneiden etc.), wenn in der Teilungserklärung KEINE Regelungen wie Sondernutzungsrecht(e) vereinbart bzw. begründet worden sind?
5.8.2014
Eine Gebäudeversicherung und eine Haftpflichtversicherung einer WEG ist zum Vorteil des gesamten Gemeinschaftseigentums bzw. der gesamten Wohnungseigentümergemeinschaft.

| 16.5.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Den Begriff WEG = Wohnungseigentümergemeinschaft ist im Alltag für die oben genannte widersprüchliche Interessenlage wenig hilfreich.

| 8.2.2018
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Eine Hotelanlage wird gegenwärtig saniert und Auftraggeber sind die Mitglieder der Wohnungseigentümergemeinschaft selbst.
26.8.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Meine Schwester und ich sind eine Wohnungseigentümergemeinschaft, die sich äußerst schwer tut, einvernehmlich zu agieren.
25.3.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Wer klagt gegen den Sondereigentümer, die Wohnungseigentümergemeinschaft oder die einzelnen Eigentümer?

| 7.12.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Ich habe eine kleine Eigentumswohnung mit circa 56 qm (151,35/1000) und wohne alleine darin. In dem gleichen Haus sind noch drei andere Eigentumswohnungen In der größten davon (welches auch mehr oder weniger die Hausverwalter sind) leben 4 Erwachsene und ein Kind ca.8 Jahre, diese Wohnung erstreckt sich über das gesamte Haus und sie können durch ihren eigenen Hauseingang und den, den wir anderen drei Wohnungseigentümer benutzen, aus und eingehen. In den zwei anderen Eigentumswohnungen leben auch jeweils zwei Personen.
27.7.2006
Folgender Sachverhalt: -Eigentumswohnung gekauft -Beim Notar alles erledigt mit der Bemerkung ( Immobilie ist Schuldenfrei ) - Jetzt kommt die Hausverwaltung mit Forderungen an mich, da der Vorbesitzer versch. nicht bezahlt hatte. ( Umlagen, Reparaturen usw. ) Hatte Monate vorher schon kein Geld mehr, deshalb Verkauf durch die Bank. - Ich zahle nichts sagte ich, da beim Notar alles als Schuldenfrei an mich verkauft wurde. Wer muss nun zahlen, der Vorbesitzer ist "Pleite"

| 6.5.2014
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Moin, wir, drei Brüder haben ein MFH geerbt und das Gebäude in WEG überführt und das wir getrennt in jeweiligen Wohnungen auch bewohnen. Das Gebäude hat auch einen Boden, wo jeder der drei auch Sondernutzungsrechte hat. Nun will bzw. baut ein Bruder (Miteigentümer) seinen Dachbodenanteil zu einer (Ferien-) Wohnung ausbauen, inkl.
1·34567·10·15·20·25·30·31