Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

604 Ergebnisse für „wohnungseigentümergemeinschaft“

28.3.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Im September 2006 wurde auf einer ordentlichen Eigentümerversammlung über die Sanierung einer Außentreppe diskutiert. Eine Eigentümerin (meine Frau) war nicht anwesend. Eine schriftliche Vertretungsvollmacht lag nicht vor.

| 6.2.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Folgender Sachverhalt: In einer kleinen WEG von insgesamt 6 WE besitzen wir 2 WE und der andere Eigentümer besitzt 4 WE. Der andere Eigentümer mit den 4 WE verlangt nunmehr für das Kehren der Garagenzufahrt und das Reinigen des Treppenhauses einen externen Reinigungsdienst. Dieser soll 120,-/Monat kosten.
12.1.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Das sorgte damals für großen Ärger in der Wohnungseigentümergemeinschaft.
15.10.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Wohnungseigentümergemeinschaft wird durch diesen Wortlaut im Vertrag praktisch wieder "zurück auf Null, d. h. wenn die Mietsache zurückgegheben wird oder sich die Verhältnisse ändern, indem die Förderung wegfällt und das Haus doch die Räume übernimmt, werden die Eigentümer das abgenutzte Parkett und die Tapeten erneuern müssen und neu alles vorrichten. und lackieren.
17.8.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es ist eine Eigentumswohnung und wir würden gerne das Eine oder Andere aus- oder umbauen, haben aber eine störrische Wohnungseigentümergemeinschaft, die nicht so recht zustimmen will.
23.3.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Erneuerung durch die Wohnungseigentümergemeinschaft zu tragen wären. 1.
7.7.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Guten Tag, ich bin Wohnungseigentümer in einer Wohnungseigentümergemeinschaft mit ca. 20 Parteien und vermiete meine Wohnung.
6.7.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
. - Gewählte Beiräte der Wohnungseigentümergemeinschaft: Hausverwaltung sollte diese Unterlagen als zentrale Sammelstelle besitzen. - Hausverwaltung: Besitzt die Unterlagen nicht; hat sie nie besessen; ist nicht Erstverwalter der Anlage; vermutet nicht erfolgte Übergabe der Unterlagen beim Verwalterwechsel im Jahr 2002. - Verkäufer: Protokolle der Eigentümerversammlung belegen, dass die selbe Hausverwaltung seit der ersten Versammlung 1999 die Protokolle unterschreibt; evtl. anderer Verwalter während der Bau-/Verkaufsphase?

| 15.10.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der betreffende Architekt ist Mitte des lfd Jahres selbst Miteigentümer der Wohnungseigentümergemeinschaft geworden.
26.8.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ist für die Instandsetzung und eventuelle Erneuerung der Fenster die Wohnungseigentümergemeinschaft zuständig und müssen die Kosten tragen oder trifft die Verpflichtung den jeweiligen Wohnungseigentümer.

| 22.11.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Problemstellung: A) Sachverhalt: 1.Wohnungseigentümergemeinschaft: Geschäftsführer der Verwalter-GmbH hebt vom Treuhandkonto in 2004 ohne Verwendungsnachweis für die Buchhaltung € 10.000,- ab.Oktober 2005 meldet die Verwalter-GmbH "Insolvenz" an.Der Insolvenzverwalter führt noch im Dezember 2005 eine Eigentümerversammlung durch.Die durch den GF des Verwalters veruntreuten € 10.000,- sind in der Abrechnung 2004 entsprechend den einzelnen Miteigentumsanteilen als Sonderumlage umgelegt worden.
23.5.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hier nun zu meinen Fragen: Handelt es sich bei dem unter TOP 9 verfassten Text um eine rechtlich verbindliche Vereinbarung (die ja innerhalb der Wohnungseigentümergemeinschaft, insbesondere zur Begründung von Sondernutzungsrechten, formfrei, also sogar mündlich, möglich und wirksam ist)?

| 7.2.2019
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
OG Gartenhaus (Hinterhaus) einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
3.4.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die HV möchte uns nun im Namen der Wohnungseigentümergemeinschaft für die Schäden im Treppenhaus haftbar machen.
3.3.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Sehr geehrte Rechtsanwälte, Ich bin im Beirat einer Wohnungseigentümergemeinschaft (6 Parteien).

| 10.2.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Die seit dem 01.01.2015 für unsere Wohnungseigentümergemeinschaft ( 152 WE ) tätige Verwaltung, hat unsere Grünanlage - ohne Information und Zustimmung der Gemeinschaft - grössere Arbeiten durchgeführt.
17.11.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, bis Ende Juni diesen Jahres war ein Mitglied unserer Wohnungseigentümergemeinschaft als Verwalter eingesetzt.

| 6.7.2012
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Seit 2003 besteht ein Mietvertrag zwischen Wohnungseigentümergemeinschaft WEG der Seniorenresidenz und dem derzeitigen Träger T, einer Einrichtung für Vollzeitpflege, Kurzzeitpflege, und "Betreutes Wohnen", der auf 20 Jahre befristet ist und sich bei ausbleibender Kündigung um weitere 5 Jahre verlängert.
1·5·10·15·20·2324252627·30·31