Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.110 Ergebnisse für „verkauft“

14.3.2018
von Rechtsanwalt Robert Weber
Hallo, wir wohnen in einem Block mit ca.. 200 Wohneinheiten in Osten Hamburgs, der von unserem mittlerweile zweiten Vermieter als Ganzes gekauft und nun stückweise als Eigentumswohnungen wieder verkauft wird. Nun haben auch wir erfahren, dass unsere Wohnung verkauft wird.
29.10.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Der Vermieter teilte schriftlich mit, dass er das Wohnhaus, in dem ich eine Wohnung gemietet habe, zu einem bestimmten Datum verkauft hat.
4.10.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Nun soll die Wohnung verkauft werden. ... (3) Sollte die Wohnung verkauft werden, muss dann von dem neuen Eigentümer unser Mietvertrag übernommen werden oder kann dieser einen neuen aufsetzen?

| 11.7.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Das zweite Haus mit den 5 Wohnungen ist in Bau und 4 der 5 Wohnungen schon verkauft.
1.4.2015
Diese wurde mit Möbeln Teppich und co Verkauft allerdings war von der kompletten Einrichtung nur die Einbauküche, ein Schrank und das Bettgestell zu gebrauchen.

| 10.11.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Im Dezember 2007 haben wir unsere Wohnung verkauft und die WEG fordert jetzt den Betrag von 1200,00€ von uns zurück.
24.6.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nun haben wir erfahren, daß die Vermieterin unsere Wohnung selbst nutzen möchte und das Haus noch nicht verkauft ist.

| 2.11.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
In der Zwischenzeit waren auch mehrere Interessenten hier, die Wohnung ist allerdings immer noch nicht verkauft... vermutlich, da die initialen Preisvorstellungen des Eigentümers sehr hoch waren.
5.3.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Grundlage dafür ist ein Wirtschaftsplan vom 18.10.06 welcher für die verkauften, also bewohnten Wohnungen erstellt wurde.

| 1.10.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Ferner solle das Gebäude evtl. auch verkauft werden, worauf sich nun meine Fragen beziehen. ... Ferner bitte ich um Information, was mit meinem Mietverhältnis geschieht, wenn die Immobilie verkauft wird: Geht das Mietverhältnis (wie im Wohnraum-Mietrecht) voll umfänglich auf den neuen Eigentümer über, so dass dieser wieder nur mit üblicher Frist (siehe oben) kündigen könnte, oder gibt es durch den Verkauf im Gewerbe-Bereich evtl. ein Sonderkündigungsrecht für den Käufer, um sich der vorhandenen Mieter zu entledigen?

| 22.8.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Das Haus soll nun verkauft/versteigert werden und uns fehlen die finanziellen Mittel, das Haus selbst zu übernehmen.
21.6.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun hat der Nachbar seine WO2 mit rechtmäßigem Keller Nr. 2 laut Grundbuch und Teilungserklärung im Dez. 2009 verkauft.
28.9.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Folgender Text steht in meinem Mietvertrag "Betrifft den Verkauf der Wohnung an Kapitalanleger: Die Wohnung kann zwischenzeitlich verkauft werden, allerdings nur, wenn der Erwerber bereit ist, den Auschluss der Eigennutzung für 5 Jahre ab Mietvertragsunterzeichung zu akzeptieren. ... Ich dachte, ich habe ein Recht 5 Jahre in der Wohnung zu wohnen, egal ob verkauft wird oder nicht.
7.8.2011
Voraussichtlich wird sie bis zum Ablauf der Sommerpacht zum 30.09.2011 nicht verkauft sein.
30.7.2011
Ist es möglich, dass das Haus hinter unserem Rücken einfach verkauft wird?
28.5.2006
guten tag, wir haben ein haus. mir gehört 1/3 u. meiner mutter 2/3. nur ich lebe hier. nun wird es von mir geräumt um zu verkaufen, da meine mutter es verkaufen will u. ich ihren anteil nicht ablösen kann u. ich auch keine nutzungsentschädigung zahlen kann. nun meine frage, jeder steckte geld u. arbeit rein. darf ich beim auszug die parkettböden entfernen u. mitnehmen??? ich habe die alle bezahlt oder muss ich die drinnenlassen, da sie meinte, ne das bleibt da, sehe es als eine art miete der letzten jahre, dabei ist davon gar nichts schriftlich-mündlich festgehalten. und ich dachte, wenn ich schon wegen ihr das zuhause aufgeben muss, nehme ich die arbeiten mit welche ich reingesteckt habe.wollte ihr als vergleich anbieten, das ich die böden drinnenlasse, wenn sie mir die hälfte der kosten bezahlt. mache ich mich hier strafbar????? darf ich ihr eine frist setzen für den verkauf u. dann eine teilungsversteigerung zu verlangen?
22.4.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Miteigentümer verpachteter Grundstücke. Auf den Grundstücken befinden sich Garagen bzw. kleine Gartenhäuser, zu denen ein separates Gebäudeeigentum besteht. Die Gebäude sind alle in den 70er und 80er Jahren, zu Zeiten der DDR entstanden.

| 26.2.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Im Zuge des Auszuges haben wir jedoch erfahren, dass die zuvor von uns gemietete DHH nun an den neuen Schwiegersohn der Eigentümerin verkauft werden sollte und dass der Schwiegersohn schon seit längerem wegen der Finanzierung mit den Banken verhandelt. Mittlerweile ist die DHH an den Schwiegersohn verkauft. ... Wir würden nun aber gerne unsere Kosten (Makler-und , Umzugskosten) als Schadensersatz gegen unsere frühere Vermieterin geltend machen, da sie die DHH nach der Eigenbedarfskündigung nicht selbst nutzt (indem sie die DHH ihrer Tochter und Schwiegersohn überlässt/vermietet) sondern an den Schwiegersohn verkauft hat.
1·23456·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·56