Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.329 Ergebnisse für „ordentlich“


| 7.4.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Beide Parteien vereinbaren, dass eine ordentliche Kündigung des Mietverhältnisses frühestens zum _________ mit gesetzlicher Frist erklärt werden kann. ... Bei der ordentlichen Kündigung eines Mietverhältnisses richtet sich die Länge der Kündigungsfrist nach den zwingenden Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches.
30.11.2004
Im März diesen Jahres habe ich einen Mietvertrag unterschrieben. Dieser enthält folgenden Abschnitt: Das Mietverhältnis beginnt am 1.4.2004. Der Mietvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und kann unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist des § 573c BGB gekündigt werden, jedoch erstmals zum 31.3.2006.

| 25.9.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der Verwalter einer kleineren privaten Wohnanlage ist gleichzeitig auch Hausmeister des Wohnkomplexes. Er ist selbst Wohnungseigentümer und wohnt auch dort. Er ist seit 10 Jahren Verwalter und wurde in der letzten ETV im April erneut einstimmig wieder gewählt.

| 11.6.2014
Wurde der Untermietvertrag auf bestimmte Zeit abgeschlossen, so kann er vor Ablauf der Untermietzeit nicht ordentlich gekündigt werden. 2. ... Nun hat der Untermieter überraschend kurzfristig zum 30.6. gekündigt und folgende Aussage in die Kündigung aufgenommen: Die Kündigungsfrist gilt &#8211; laut Rechtsprechung § 573c Abs. 4 BGB<&#x2F;a> &#8211; gleichermaßen auch für den Untermieter gegenüber dem Hauptmieter als Vermieter.
12.4.2009
Hallo, ich habe vor eineinhalb Jahren ein Grundstück gekauft. Ein Großteil des Grundstückes(ca. 2000 qm) wurde im Jahr 1993 vom Vorbesitzer an den örtlichen Gartenverein für jährlich ca. 200,- Euro verpachtet. Mit dem Kauf übernahm ich diesen auf unbestimmte Zeit geschlossenen Pachtvertrag.
24.11.2006
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Der Vermieter stellt sich quer und behauptet, ich könne nur ordentlich - also mit Kündigungsfrist - kündigen. ... Gilt die fristlose Kündigung auch als ordentliche Kündigung, falls die fristlose Kündigung rechtsunwirksam sein sollte ?

| 25.1.2009
Sept. 2009, auf die Ausübung ihres ordentlichen Kündigungsrechtes.
4.6.2007
Kann ich der Mieterin ohne Eigenbedarf ordentlich kündigen?

| 28.11.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Seit 2005 bin ich Wohnungseigentümer in einer Anlage mit 105 Einheiten. Die Hausverwaltung vermietet bei uns mehrere Stellplätze, dessen Mieteinnahmen der Gemeinschaft in der Abrechnung zugeführt werden. Seit 2012 bin ich Mieter eines dieser Stellplätze und zahle seitdem monatlich meine Miete, der Vertrag wurde mit der Vorgängerin der aktuellen Verwaltung geschlossen.

| 25.6.2018
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ort, Datum Unterschrift Verpächter (für die Erbengemeinschaft) Unterschrift, Pächter Meine Frage: Welcher Zustand ist auf dem Grundstück bei ordentlicher Kündigung des Pachtverhältnisses durch uns herzustellen?
7.7.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Auf der ordentlichen Eigentümerversammlung im Jahr 2017 hat einer der anderen Wohnungseigentümer eine Erhöhung der Instandhaltungsrücklage um 50 Prozent beantragt und dies wurde auch beschlossen (ich selber war auf der Versammlung aber nicht persönlich anwesend). ... Es geht mir nicht unbedingt um den Geldbetrag, sondern eher ums Prinzip, dass mich die Hausverwaltung über veränderte Wirtschaftspläne ordentlich informieren muss. Ich hatte schon vorher Probleme mit dieser Hausverwaltung, da diese auch vorher meinen Bitten (betreffend anderer Dinge) meiner Meinung nach nicht ordentlich nachkam.
2.3.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Anscheinend wurde das alte DDR-Mietverhältnis durch den jetzigen Besitzer nicht ordentlich gekündigt.
3.11.2009
Kann ich mit der gesetzlichen Kündigungsfrist von 3 Monaten bereits jetzt ordentlich kündigen, oder muß ich mit einer außerordenlichen Kündigung kündigen.

| 25.1.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Besteht Kündigungsschutz bei Mietminderung??? Seit 1995 habe ich ein Gewerbeobjekt gemietet. Seitdem hat der Eigentümer 3 Mal gewechselt.
7.12.2006
Ich beabsichtige fristlos und hilfsweise ordentlich zu kündigen! Komme ich zumindest mit der hilfsweise ordentlichen Kündigung durch!?
2.10.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Mein Vermieter sagt ihm reicht es wenn Sie ordentlich weiß gestrichen wird.

| 18.1.2010
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Könnte er deswegen außerordentlich oder ordentlich den Mietvertrag kündigen?
2.3.2020
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Unter Kündigungsfristen steht, dass die Kündigungsfrist in jedem Fall einer ordentlichen Kündigung 3 Monate beträgt, aber erst nach Ablauf der Mindestvertragszeit von einem Jahr.
1·7891011·25·50·75·100·117