Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Über 10.000 Ergebnisse für „mieter“

15.11.2006
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Da ich die Miete im Voraus zum Monatsersten zahle - konnte ich für den Oktober weder die Miete mindern bzw. die Miete unter Vorbehalt zahlen, da mir die Mängel zum Fälligkeitsdatum der Oktobermiete noch nicht bekannt waren. Die Miete für den November 2006 habe ich mit nochmaliger Angabe der Mängel unter Vorbehalt vollständig gezahlt. ... Müsste ich doch eigentlich ohne eine Mängelanzeige die Miete mindern können?

| 3.5.2017
Der Mieter zahlt Oktober 2016 (!!) keine Miete mehr. ... Heisst für mich, der Mieter, der immer noch keine Miete zahlt kann weitere 2 Monate (!!)

| 26.11.2008
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Für den Oktober hat sie jedoch -trotz Mahnungen- keine Miete überwiesen und wir haben ihr eine Frist gesetzt, dass sie bis Mitte November ausziehen und die Miete überweisen solle. Ich habe ihre Eltern informiert (weil sie noch minderjährig ist) und eine Mietnachforderung von ca. 310€ gestellt (Miete für Oktober bis Mitte November, also bis zum Auszugsdatum). ... Da sie in dem Zimmer zwar gewohnt hat (als Zeugen gibt es den Vermieter und andere Mitbewohner), aber nicht richtig als Mieter eingetragen war.
12.9.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Das Haus gehört der Stadt Stolberg wird allerdings durch die LEG als Treuhändler verwaltet, alle Mieten werden auch an die LEG gezahlt. ... Desweiteren würden wohl noch aus Juni 2001 eine halbe Miete und jeweils aus Juni 2004 und Juni 2005 eine ganze Miete ausstehen. ... Kann die Kaution und ggf. die Mieten nach fast 7 Jahren noch gefordert werden oder greift bei beiden Sachen die Regelverjährung?
30.10.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Guten Tag, ich bin Vermieter einer Eigentumswohnung und habe ab 1.11.04 einen Staffelmietvertrag mit einem nicht verheirateten Paar als neuen Mieter abgeschlossen. ... Mieter behaupten nun, daß sie aufgrund gesundheitlicher Probleme der Frau die Miete nicht mehr bezahlen könnten und wollen nun untervermieten, ohne dass ich aber über den Untervermieter irgendwelche Informationen habe. ... Frage also: wirkt hier der Kündigungsausschluss aus dem Staffelmietvertrag oder hat der Mieter tatsächlich ein Sonderkündigungsrecht, sollte ich die Untervermietung ablehnen.

| 4.1.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Stattdessen stand im Anschreiben, dass die Mieter die Belege nach terminlicher Absprache im Haus einsehen können. So ist es mir unmöglich die Abrechnung zu prüfen und mit gutem Gewissen an meinen Mieter weiterzureichen. ... Habe ich nicht ein Recht die Belege einzusehen um dem Mieter eine ordnungsgemäße Abrechnung zu erstellen?
25.11.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Wir wohnen in einem Mietshaus mit gemischten Mietern. ... Im Hinterhof des Mietshauses ist ein Aufzug verbaut, der allen Mietern zur Verfügung steht. Der Aufzug ist privat, d.h. für jeden Mieter ist ein separater Schlüssel notwendig.
8.8.2007
im märz diesen jahres habe ich eine ( noch bewohnte und komplett eingerichtete)wohnung besichtigt,anfang mai den mietvertrag unterschrieben.die dame sagte mir, die wohnung werde im renovierten zustand zum 01.08.2007 bezugsfertig sein.bis zum 31.07.erhielt ich weder ein schreiben noch einen anruf der hausverwaltung zwecks übergabe der wohnung oder etwaige verzögerung der anmietung ( ein zusatz im mietvertrag,dass bis 2 monate dies möglich sei und recht des vermieters).ich erreichte die hausverwaltung dann am 31.07. und eine dame verabredete für den nächsten tag ( 1.08.)einen termin zur besichtigung/übergabe. ich habe die wohnung mit einem freund besichtigt und war fassungslos:die wohnung befand sich in einem baufälligen,verwahrlosten zustand.die hausverwalterin empfand dies offensichtlich auch und eine weitere dame der hausverwaltung ( die kamen auch zu zweit) sagte lapidar "na da müssen sie ja erstmal ein paar tausend euro investieren.... die andere dame sagte mir dann sofort zweimal! SIE KÖNNEN SOFORT VOM VERTRAG ZURÜCKTRETEN! woraufhin ich sagte, das tue ich.sie uns in ihrem auto mit zur verwaltung nahmen, mir einen text diktierte ( wie es ordnungsgemäss zu heissen hat/lauten muss),den ich unterschrieb, den sie mit einem eingangsstempel versah und mir das schreiben in kopie übergab.dann mir den schlüssel für eine andere freie komplett renovierte wohnung gab ("vielleicht gefällt ihnen ja diese...").ich sah mir die wohnung an, nein, die gefiel mir nicht. am nächsten tag rief mich die dame an, sie bot mir an die ursprüngliche wohnung, innerhalb von 22 tagen bezugsfertig zu machen. ich sagte ihr, ich habe kein interesse mehr, ausserdem bin ich ja ihrem angebot der ausserordentlichen kündigung nachgekommen und für mich ist die sache erledigt. heute rief mich die dame erneut an, sie wolle sich mit mir treffen, zur besichtigung zweier komplett sanierter wohnungen. ich sagte ihr, ich möchte nicht in diesen bezirk der stadt ziehen. nebenbei erwähnte sie, meine kündigung würde von ihrem vorgesetzen nicht akzeptiert werden und das wäre noch schwebend. aber wenn ich einen anderen mietvetrag abschliessen würde, könnte man sich ja da einigen.... wie ist die rechtslage?
31.7.2013
Nun erfolgte Auszug des Mieters aus der Wohnung. Einer der vom Mieter vorgeschlagenen Auszugstermine wurde mit einem Anwaltsschreiben beantwortet und darin angenommen mit dem Hinweis dass Übergabe im Juli 2013 möglich ist, jedoch die Kündigung nicht fristgemäß erfolgte und somit Mietzins bis Ende Aug zu zahlen sei. ... Nach Erfahrung anderer Mieter dieses Hauses sind aber Probleme bei der Übergabe zu erwarten.
14.1.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage ergibt sich aus folgendem Sachverhalt: Vor vier Monaten habe ich einen Mietvertrag unterschrieben. Kurz danach bekam ich von der Vormieterin der Wohnung die Info, dass die Wohnung (ist bereits eine Eigentumswohnung) zur Zwangsversteigerung steht und nun von einem Zwangsverwalter verwaltet wird. Dieser sagte mir, dass mein Mietvertrag ungültig sei, da noch keine Übergabe stattgefunden hatte (das Mietverhältnis sollte erst 2 Monate später beginnen) und er die Wohnung nicht vermieten würde.
22.7.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Einen schönen guten Tag, folgende Situation WEG bestehend aus 29 Wohnungen ca. gleicher Größe. ca 20% davon ist in meinem Besitz. ca weitere 20% teilen sich drei weitere Eigentümer. die restlichen 60% gehören einer insolventen Firma - die gleichzeitig lange Zeit in ihren eigenen Reihen die Hausverwaltung bestimmte.Durch das Insolvenzverfahren ist zunächst die Verfügung über diese Wohnungen an einen Insovensverwalter gefallen, dieser hat aus wirtschaftlichen Gründen ( die Wohnungen sind durch eine Scheinfirma angemietet- und da untervermietet) die Wohungen wieder an die firma zurückgegeben.(zudem hoch belastet mit laufenden Zwangsversteigerungsverfahren). Bereits im JAhr 2013 hat die Hausverwaltung ihre Arbeit eingestellt und dieses entsprechend kundgetan.
28.12.2010
Hallo, es geht um folgenden Fall: im August 2006 wurden Räume angemietet, um dort eine Nachhilfeschule für Schulkinder einzurichten. Die Mietfläche, die vorher als Verkaufsraum genutzt wurde und mit ca. 13x2,50m Schaufensterfront versehen ist , wurde durch zwei Trockenbauwände unterteilt, um drei in etwa gleichgroße Räume entstehen zu lassen, alle mit Schaufensterfront. Nach Beendigung der Umbaumaßnahme wurde der bislang vorhandene Heizkörper durch zwei weitere ergänzt, sodass nun jeder Raum einen Heizkörper besaß.
11.6.2018
von Rechtsanwalt Robert Weber
b)Muss die Tapete von mir als Mieter entfernt werden oder müssen andere Schönheitsreparaturen durchgeführt werden? ... Der Mieter ist für den Umfang der im Laufe der Mietzeit ausgeführten Schönheitsreparaturen beweispflichtig. ... Eine Zustimmung des Vermieters zu einer vom Mieter gewünschten Ausführungsform (Farben bzw.
20.7.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
. ================================================================ Anbei der § 10 Instandhaltung / Übergabe 1.Der Vermieter übergibt die Mieträume in dem vom Mieter bereits besichtigen Zustand weichen der Mieter als Ordnungsgemäß anerkennt. ... Der Mieter ist berechtigt, die Schönheitsreparaturen in entsprechender Qualität selbst vorzunehmen. ... Vermieter und Mieter bleibt der Nachweis möglich, dass die Durchführung der Schönheitsreparaturen schon vor oder erst nach Ablauf der Regelfristen erforderlich war.
6.5.2006
von Rechtsanwalt Robert Weber
Führt der Mieter während der Dauer des Mietverhältnisses Schönheitsreparaturen durch, beginnen die Fristen insoweit ab diesem Zeitpunkt neu zu laufen. §6 Spätestens bei Beendigung des Mietverhältnisses hat der Mieter alle nach dem vorstehenden Fristenplan fälligen Schönheitsreparaturen auszuführen. ... Der Mieter hat das Recht, gleichfalls einen Kostenvoranschlag eines Maierfachbetriebes einzuholen. ... Dem Mieter obliegt der Beweis, daß die Schönheitsreparaturen fachmännisch und innerhalb der vorgenannten Fristen ausgeführt worden sind.
27.9.2017
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Da die Mieter der oberen Wohnung allerdings gerade Nachwuchs bekommen hatten, schoben wir es auf die besonderen Umstände.
27.2.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, wir würden gern die in unserer Mietwohnung vorhandene EBK gegen eine eigene ersetzen. Müssen wir den Vermieter um Erlaubnis bitten? Kann er es uns verbieten?
29.3.2015
Ich lehnte die Schlüssel ab, da ich gerne alleiniger Mieter sein möchte. ... Habe ich das Recht, nur das eine Grundstück zu mieten, da das zweite Grundstück nicht sachgemäß übergeben werden kann?
1·125·250·375·498499500