Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Über 10.000 Ergebnisse für „mieter“


| 4.2.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Die Fristen werden berechnet vom Zeitpunkt des Beginns des Mietverhältnisses bzw. soweit Schönheitsreparaturen nach diesem Zeitpunkt von dem Mieter durchgeführt worden sind, von diesem Zeitpunkt an. 2.1Die Schönheitsreparaturen umfassen das Tapezieren, Anstreichen der Wände und Decken, das Streichen der Fußböden einschließlich Leisten, der Heizkörper und Heizrohre, der Innentüren sowie Fenster und Außentüren von innen. Im Falle einer erforderlichen Neutapezierung kann der Vermieter verlangen, dass die alten Tapeten entfernt werden 2.2Endet das Mietverhältnis vor Eintritt der Verpflichtung zur Durchführung der Schönheitsreparaturen, so ist der Mieter verpflichte, die anteiligen Kosten für Schönheitsreparaturen aufgrund eines Kostenvoranschlages einer Fachfirma an den Vermieter nach folgender Maßgabe zu zahlen: Küchen, Bäder und Duschen: Liegen die letzten Schönheitsreparaturen seit Mietbeginn bzw. während der Mietzeit länger als ein Jahr zurück, zahlt der Mieter 33% der erforderlichen Kosten gemäß des Kostenvoranschlages der Fachfirma: liegen sie länger als 2 Jahre zurück, zahlt der Mieter 66% der Kosten. Wohn- und Schlafräume, Flure, Dielen und Toiletten: Liegen die letzten Schönheitsreparaturen sei Mietbeginn bzw. während der Mietzeit länger als ein Jahr zurück, trägt der Mieter 20% der erforderlichen Kosten gemäß des Kostenvoranschlages: liegen sie länger als 2 Jahre zurück, zahlt der Mieter 40% der Kosten, länger als 3 Jahre: 60% und länger als 4 Jahre: 80% der Kosten.

| 20.10.2016
Auflage 2015 § 569: Gegenseitige Belästigungen der Vertragsparteien oder anderer Mieter rechtfertigen nur in besonderen Ausnahmefällen die fristlose Kündigung. ... Beispiele: wenn der Mieter die Wohnungstür eines Nachbarn eintritt; zur Fussnote 661 wenn der Mieter mit einem Blumentopf nach spielenden Kindern wirft, weil er sich von diesen gestört fühlt; zur Fussnote 662 tätlicher Angriff auf einen Mitarbeiter der Hausverwaltung; zur Fussnote 663 Tätlichkeiten des Ehemannes einer Mieterin gegen einen Hausbewohner. zur Fussnote 664 Eine Abmahnung ist in diesen Fällen regel¬mäßig nach § 543 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2 BGB<&#x2F;a> entbehrlich. zur Fussnote 665 Hat jedoch der andere Teil selbst Gewalt angewendet, so ist auch dies zu berücksichtigen. zur Fussnote 666 Gleiches gilt, wenn sich ein Mieter gegen Gewalttätigkeiten von anderen Hausbewohnern zur Wehr setzt. zur Fussnote 667 Auch die Androhung von Gewalt wird i. d. ... Generell gilt, dass kein Kündigungsgrund vorliegt, wenn sich der Mieter in einer Notwehr- oder in einer ähnlichen Situation befindet und zur Abwehr der Beeinträchtigung Gewalt anwendet oder Gewalt androht. zur Fussnote 669 Wie Sie sehen habe ich mich selbst schon ein wenig informiert, habe aber keinerlei Erfahrung wie diese Textstellen tatsächlich angewandt werden, bzw. ob ein solcher Prozess erfolgversprechend ist.
30.3.2015
Die Wohnung ist seit 1999 aufgeteilt und eine Mieterin ist seit 2009 drinnen. ... Der Mietvertrag kann in den ersten 47 Monaten ( zum 31.10.20134) weder von der Mieterin noch vom Vermiester gekündigt werden.
12.10.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Seit September 2010 bin ich Mieter bei einer Wohnung in Berlin.
2.10.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Meine Frage in diesem Zusammenhang: Muss ich als Mieter einer Altbauwohnung (Deckenhöhe beträgt 3,30m) auch für die Reparatur der Stuckleisten aufkommen?
23.7.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Kann ich dann die Miete mindern weil die Pazelle jetzt für mich nicht mehr so wie vorher nutzbar ist.
13.11.2009
Folgendes Problem: Mann und Frau unterschreiben einen Mietvertrag, nach 5 Monaten trennen sich beide sprechen mit dem Vermieter der dann Mann aus dem Vertrag nimmt und Frau allein mit den Kindern in Wohnung verbleibt.Frau zahlt monatlich immer die Miete, jedoch kann sie die Kaution nicht einzahlen auf Grund ihrer finanziellen Situation.
12.8.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Wie kann ich jetzt unter Berücksichtigung von § 575 Abs. 1 BGB die zeitliche Befristung am Besten formulien, damit die Mieter auf jedenfall zu diesem Zeitpunkt ausziehen und ich da einziehen kann, wenn ich mich mit meinem Ex einigen würde.
8.11.2019
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, Wir Mieter haben beim Auszug aus der Mietwohnung einen Wasserschaden von 40 x 40 cm im Parkett im 30 qm Wohnzimmer verursacht.

| 12.11.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich kann mir Behälter mit Wasser füllen von Mietern , die aus dem zweiten Strang bespeist werden, wenn da jemand zu Hause ist.
29.7.2018
von Rechtsanwalt Stefan Pleßl
Ich bewohne seit 16 Jahren ein EFH zur Miete mit 800qm Garten, den ich voll nutzen durfte und auch gehegt und gepflegt habe.
15.8.2007
Nachdem meine August-Miete 2 Tage verspätet von mir bezahlt wurde, hat er mir kein Warmwasser zur Verfügung gestellt, obwohl ich ihm für August die Warmmiete incl.
31.12.2009
Es sieht so aus als hätte der Vermieter die Gesamtkosten für 2008 genommen und diese pauschal auf die Dauer der Miete (152 Tage) umgelegt, unabhängig davon ob die Kosten auch nach der Beendigung des Mietverhältnisses entstanden sind.
15.12.2004
Die vorherigen Mieter wohnten auch nur 3 Jahre darin, die haben nichts renoviert, bleibt das jetzt alles an mir hängen.
2.2.2015
Der Passus im Mietvertrag lautet so: "Der Mieter übernimmt bei Einzug die Wohnung komplett renoviert (Glasfasertapete - weiss gestrichen, siehe Übergabeprotokoll).
15.7.2015
Durch die neue Rechtssprechung bin ich jedoch nicht ganz sicher, wie sich folgender Punkt in meinem Mietvertrag wirklich in meinem Fall auswirkt: "Bei Ende des Mietverhältnisses hat der Mieter die Mietsache fachmännisch renoviert und sauber zurückzugeben, gesetzte Dübel und Nägel sind zu entfernen und die Löcher fachmännisch zu verschließen.
13.9.2011
ich habe eine frage ich bin seit september in eine andere stadt gezogen zu meiner freundin habe aber eine eigene wohnung wo die arge auch miete bezahlt , wo ich mich aber selten aufhalte ich bin bei meiner freundin die meiste zeit und schlafe auch da weil sie laut vermieter mich garnicht in die wohnung aufnehmen darf, aber im prinzip bin ich da mehr bei ihr als in meiner wohnung , nun haben nachbarn beobachtet das ich fast garnicht in der eigenen wohnung bin haben es der arge gemeldet und auch den vermieter meiner freundin , das gemeldet und fotos gemacht kann ich dadurch die wohnung verlieren und wie wird das amt entscheiden . wird meine freundin dann auch mit reingezogen oder wie läuft das . danke für ihre antwort mit freundlichen grüssen .
15.11.2011
Die Miete beträgt rund 500,00 Euro pro Monat.
1·125·250·373374375376377·500