Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.340 Ergebnisse für „kaution“

21.7.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Was sollte ich tun, wenn die Hausverwaltung auf ihrem Standpunkt beharrt und mir nach Auszug Kosten für die Renovierung von der Kaution abzieht?

| 9.3.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Kaution und Novembermiete zahlte noch das JobCenter und das war es dann.

| 15.8.2018
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Auch sind diese Beträge mittlerweile für den Monat August vom Vermieter von meinem Konto abgebucht und die Kaution (3x 275 EUR) bezahlt worden.
4.2.2005
Am 23/07/04 wurde meinem Bekannten dann ein neuer Mietvertrag per E-Mail zugesandt, ausgestellt auf ihn und Herrn X – Mietbeginn 01/07/2004 – mit der Bitte um Rücksprache bzgl. neuer Kaution und Schlüsselübergabe.
2.12.2009
Ich bin ordnungsgemäß ausgezogen, sogar beim Auszug wurde die Rückerstattung der Kaution baldmöglichst vereinbart, es wurden keine Rückstände angemahnt, die Eigentümerin hat die Papiere zum Mieterwechsel anstandslos unterzeichnet.
1.5.2010
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Mein Mietverhältnis begann im April/ 09, aber erst im Oktober/ 09 wurde der Mietvertrag unterschrieben; (Briefkasten- sowie 2.Schlüssel ( der Whg) bekam ich erst im Oktober) Der Vermieter ist der Vater eines Freundes, daher war es immer ein sehr lockeres Verhältnis, es wurde keine Kaution hinterlegt.

| 18.11.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Alternativ bietet er an: "dass Sie uns die Wohnung leer und besenrein um 17 h oder später übergeben, mit einem vorbehaltlichen Übergabeprotokoll, auf Basis dessen wir einen Malerbetrieb, mit dem die Hausverwaltung auch sonst für Reparaturen im Haus zusammenarbeitet, mit der Ausbesserung bzw. dem Anstrich von Türen, Innenfenstern, Türrahmen, Innenseite der Außentür, Heizkörper und -rohre beauftragen, die dafür anfallenden Kosten von der von Ihnen hinterlegten Kaution beglichen wird und Ihnen nach Abschluss der Arbeiten den Differenzbetrag überweisen."
28.1.2005
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Ich habe Kontakt mit dem Vormieter aufgenommen aber ihm wurden diesbezueglich keinerlei Forderungen gestellt und auch keine Abzuege bei der Auszahlung der Kaution vorgenommen.

| 11.3.2011
Ich hatte mal gelesen, dass ein Zwangsverwalter sogar zur Auszahlung einer Kaution verpflichtet ist auch wenn er sie (bisher) nicht vom Eigentümer erhalten hat - das geht ja in eine ähnliche Richtung.

| 3.4.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Dem Vermieter sind 2 Monatsmieten Kaution zu zahlen ..."

| 11.11.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Kaution und Betriebskosten, wie Heizkostenvorrausszahlungen im Hochsommer (heizen definitiv nicht nötig) empfinde ich als unnötig und mir fehlt schlicht das Geld um es ewig lange vorzustrecken und dem Geld dann hinterherzulaufen.

| 26.11.2012
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ansonsten wurde ausser den Mietzahlungen, Nebenkosten und Kaution nichts eingetragen.
9.11.2013
Im jahr 2008 habe ich geheiratet. 2009 hat meine Ex Frau mich betrogen daraufhin habe ich mich scheiden lassen und bin in meine heimat gezogen da ich durch diesen betrug meiner frau sehr angeschlagen, verwirrt, und aggressiv geworden war, habe ich mich in der türkei in den militärdienst einweisen lassen mit der hoffnung von allen weg zu sein und wieder klaren kopf zu bekommen. nach 15 monate Militärdienst bin ich zurück nach deutschland wieder mit hoffnungen mein leben in den griff zu bekommen. ich wohne jetzt seit 19.05.2013 bei meiner mutter, war 3 monate arbeitslos und jetzt arbeite ich wieder seit 1.10.2013. mit meiner mutter ist mein verhältnis sehr schlecht geworden da ich sie erwischt habe das sie mir anderen männern im internet web cam sex macht.ich bin durchgedreht. als ich diese sachen las.wer weiss was noch ablief. kein sohn auf dieser welt möchte seine mutter sehen wie sie solche sachen macht. das war wie als ob ich betrogen wurde ein ganz komisches gefühl vermischt mit aggression wut. genauso wie damals als meine frau mich betrogen hatte. noch ein trauma.ich habe rumgeschriehen und meinen schrank kaputtgeschlagen.habe geflucht. jetzt hat meine mutter angst bekommen und hat mein onkel eingeschaltet der lehrer-rentner, spd politiker und stadtrat ist.also ein mensch der sehr viele beziehungen und kontakte hat und keine scheu hat sie auch einzisetzten. dieser mensch setzt sich jetzt für meine mutter ein und will mich aus der wohnung rausschmeissen. er droht mir wenn ich meine 2 sachen nicht packe und verschwinde er die polizei rufen will. ich möchte selber ausziehen nur habe ich das geld für eine eine kaution nicht auch bin ich in privatinsolvenz ( bis September 2016 ) sowie in schufa. also sehr schwer was in kürzester zeit zu finden. der gedanke obdachlos zu werden frist mich auf. ich kann nicht arbeiten habe angst und jetzt sogar selbstmordgedanken da ich niemanden mehr auf meiner seite habe. ich habe versucht mich mein onkel zu öffnen warum ich so bin aber der stellt sich quer er möchte mich rausschmeissen lassen. dieser mensch hat seinen eigenen sohn 7 mal in die geschlossene eingewiesen und einmal sogar angezeit und gerichtlich. also ich weiss nicht was ich machen soll. er kommt in die wohnung in mein zimmer wenn ich in de arbeit bin.und liest meine briefe und privatsachen. das ist eine unverschämtheit. er hat alle um den finger gewickelt. ich fühle mich schwach und in die ecke getrieben. sogar meine verwandten aus der heimat und überall in deutschland haben alle den rücken zu mir gedreht. das ist doch rufmord oder nicht. ich höre sachen wie ich hätte das auto meiner mutter abgefackelt sowie das ich harte drogen wie speed kokain und sonst was nehme und auch sein sohn damit kontaktierte.was völliger schwachsinn ist sein sohn in eine rechtsradikale gruppe reingerutsch und ist sehr ausländerfeindlich obwohl seine mutter türkin ist (schwester meiner mutter) . und jetzt heisst es du looser bekommst nichts gebacken verschwinde aus der wohnung usw. wie sie sehen habe ich ein sehr grosses problem. ich wäre sogern ausgezogen nur ohne geld und mit schufa bekomm ich nichts. was kann ich machen. bitte geben sie mir rat frau Bellman. ich bin verzweifelt wie noch nie.

| 2.9.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Einrichtungsgegenstände wurden beschädigt, Mieten nicht bezahlt, Kautionen nach der 1.

| 24.8.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Falls sie sich darauf berufen kann: Gilt der Vertrag nicht längst als erfüllt, somit auch keine offenen Zahlungen, wenn die Kaution zurückgezahlt wurde?
28.7.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der letzte Käufer dieses Nachbarhauses hat uns mit übernommen als Mieter/ keine Kaution.
16.10.2017
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ihre Kaution ist leider schon zurück überwiesen, da sie diese dringend vorab gebraucht hat...

| 1.5.2013
im sept.2011 bekamen wir einen brief vom anwalt unseres ehemaligen vermieters wir hätten 2 jahre eine defekte toilette gehabt und 400.000 liter wasser vergeudet, ca 571 liter wasser täglich zusätzlich fast 2 jahre lang. wir wären im zahlungsverzug, hätten eine rechnung per e mail ignoriert. zahlen sollten wir bis 15.9.11. in diesem ehemaligen wohnhaus sind acht mietparteien, ca 14 personen wohnhaft, an dem einzigen wasserzähler im keller noch 10 waschmaschinen von insgesamt ca 20 personen, 6 waschmaschinen davon vom nebenhaus die nicht abgerechnet wurden. diese 6 waschmaschinen kamen genau zu dem zeitpunkt in den keller in dem angeblich unsere toilette defekt war. auf der betriebskostenabrechnung sieht man deutlich, dass den mietern kein wasser dafür abgerechnet wurde. ich habe immer wieder den wasserzähler abgelesen, der wasserverbrauch war nach reparatur unserer toilette unverändert, ausserdem konnte ich beweisen, dass wir 2 monate vorher eine verstopfte badewanne gemeldet haben die nur wenige cm von der toilette entfernt ist. januar 2012 haben wir unterschriften im haus gesammelt, dass wir mieter es nicht mehr einsehen die kosten für die 6 waschmaschinen, eine davon lief mehrmals täglich, zu bezahlen. 2 tage danach bekamen wir die zahlungsklage, monate lag sie auf dem gericht.dem gericht gegenüber wurde angegeben, dass das geld, dass von uns eingeklagt werden soll nicht von den anderen mietern kassiert worden ist. ich konnte aber beweisen, dass viel mehr kassiert worden ist. im märz 2012 habe ich strafanzeige wegen betrug erstattet, nach 10 monate geduld. immer wieder wurde alles eingestellt, alles wurde gemacht um keine zeugen zu verhören. ein staatsanwalt schrieb mir im juli 2012, dass ich wegen falscher verdächtigung angezeigt worden wäre. niemals kam dies bei uns an. der prozess wurde mehrmals verschleppt von mai 2012 bis april 2013. die mitarbeiterin hat dem gericht urkunden vorgelegt, dass die 6 waschmaschinen, die nicht abgerechnet wurden ,erst ab 2011 im keller stehen, alle mieter können aber bezeugen, dass die seit 2009 dort sind, auch wohnen mehr mieter seit dem zeitpunkt in dem haus. april 2013 war verhandlung vor dem amtsgericht, ich hatte die mieter, die unter uns zu der zeit gewohnt haben,mit zum gericht genommen als zeugen, keiner wurde verhört. die presse hatte ich auch mitgebracht. die wollten berichten, es erschien nie was in der tageszeitung. vom vermieter war nur der anwalt da, keine zeugen, es sollte ein kriminalhauptkommissar angeblich wasserzähler abgelesen haben, auch derjenige der die toilette repariert hat sollte als zeuge aussagen, keiner war im gericht. ich hatte keinen anwalt, und sollte vom richter immer wieder dazu gebracht werden die wasserkosten zu bezahlen. ich habe immer wieder gesagt: ich bezahle nichts was ich nicht verursacht habe, auch bezahle ich nichts was bezahlt ist. mitte 5.2013 soll ein urteil fallen. wir sind vor einem jahr ausgezogen wegen betrug und vetragswidrigen verhalten der mitarbeiterin. unsere kaution haben wir noch nicht zurück. es handelt sich hier um eine sehr grosse mächtige wohnungsgesellschaft. leider werde ich das gefühl nicht los, dass das gericht ein fehlurteil fallen wird. kann mir einer helfen?
1·25·50·75·100·107108109110111·117