Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

271 Ergebnisse für „kündigungsverzicht“

30.11.2004
Im März diesen Jahres habe ich einen Mietvertrag unterschrieben. Dieser enthält folgenden Abschnitt: Das Mietverhältnis beginnt am 1.4.2004. Der Mietvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und kann unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist des § 573c BGB gekündigt werden, jedoch erstmals zum 31.3.2006.
22.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Fragestellung resultiert aus folgendem Sachverhalt: Meine Mutter hat mir das Eigentum an Ihrer ETW übertragen, wobei sie den lebenslangen Nießbrauch hat. Die Wohnung ist fremd vermietet. Der Mietvertrag bestand schon bevor ich Eigentümer wurde.
31.3.2008
wir haben im dezember 2007 eine wohnung angemietet.beim abschluß des mietvertrages,stellten wir fest,das dieser bis 31.12.2010 gehen soll. wir fragten nach,was wäre,wenn von unserer seite etwas dazwischen kommen würde und wir die wohnung nicht mehr halten können. das wurde mit der be- merkung abgetan,es wäre dann über einen nachmieter kein problem. durch gesundheitliche probleme meines mannes ist diese situation jetzt eingetreten und es ist, trotz ausschöpfung aller möglichkeiten kein nachmieter zu finden. wir können die wohnung finanziell aber echt nicht halten, gibt es für uns wirklich keine möglichkeit aus diesem mietvertrag früher raus zu kommen?

| 18.9.2009
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Hallo, ich habe 2008 einen Mietvertrag abgeschlossen auf 3 Jahre. Allerdings möchte ich jetzt umziehen in eine andere Wohnung mit meiner Freundin zusammen. Hier ein zwei Sätze aus meinem Vertrag.

| 28.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Hallo, ich habe am 16. März 2002 einen Formularmietvertrag abgeschlossenen mit folgenden Klauseln: 1. Vorgegebener Text (<> sind die Eintragungen): - Der Mietvertrag wird auf die Dauer von <60,5> Monaten geschlossen und läuft bis zum <31.
22.7.2018
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
2013 besaß ich ein Studentenwohnheim und extra 1 Einzimmerappartment. . Da die Studienzeit 2 Jahre beträgt , wurden die Mietverträge auch so gestaltet. (auf bestimmte Zeit , wegen Studiumsdauer 2Jahre .

| 31.8.2010
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Mietvertrag mit Alternative 1 (Mietvertrag auf unbestimmte Zeit) und Alternative 2 (Mietvertrag mit Kündigungsverzicht), wobei Alternative 2 handschriftlich angekreuzt und bei der Dauer handschriftlich ein 4 eingetragen wurde) ist nicht in Form eines Formularmietvertrages, also es handelt sich nicht um einen gekauften, vorgedruckten Formularmietvertrag sondern wurde von unserem VM auf Computer vorgeschrieben und zur Unterzeichnung gegeben.

| 17.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Frage richtet sich nach einer sinnvollen Formulierung &#x2F; rechtlichen Gestaltung eines Mietvertrags. Meine Familie und ich möchten ein Haus mieten, das der Eigentümer nur deshalb vermietet, weil er bisher keinen Käufer gefunden hat. Wir wissen, dass ein Verkauf langfristig weiterhin geplant ist, und dass Häuser dieser Art eher nicht von Kapitalanlegern gekauft werden.
16.11.2014
von Rechtsanwalt Benjamin Pethö
. * Ein Kündigungsverzicht ist nur beidseitig und für höchstens 45 Monate zulässig. 1.4 Das Mietverhältnis verlängert sich nicht auf unbestimmte Zeit, wenn der Mieter das Mietobjekt nicht zurückgibt und den Gebrauch fortsetzt.

| 12.11.2016
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Ich möchte meine Whg befristet vermieten für 5 jahre da ich nach ablauf dieser zeit die whg evtl selbst beziehen möchte gem 575 abs 1 s1 bgb. kann ich als vermieter dem mieter trotzdem ein kündigungsrecht einräumen, damit er nicht gebunden ist, obleich qual. mietvertraege dies ja eigentlich nicht vorsehen? 575abs 4 bgb verbietet dies doch eigentlich nur für vermieter, oder?danke!
1·5·10·121314