Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

887 Ergebnisse für „kündigungsgrund“


| 26.11.2008
Sehr geehrte Anwälte, was würden sie mir raten. Ich habe eine Mieterin, die vom Amt lebt. Das Amt hat ihr nun nach ihren Aussagen die Miete gekürzt, da ihre Kinder, die teilweise schon 18 sind, arbeiten und dies wird nun mit der Miete verrechnet, so dass sie nun meinte, dass sie leider nicht die ganze Miete zahlen kann und diesen Monat nur 200 Euro zahlen kann.

| 25.5.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Wann darf ich einem Mieter kündigen? Darf ich einem Mieter kündigen, wenn er wegen angeblicher Mängel die Miete einseitig ohne Zustimmung des Vermieters kürzt?

| 4.12.2007
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Unsere Eigentumswohnung ist seit gut 5 Jahren vermietet. Den Mietvertrag hat ein Herr X. unterschrieben, es wohnt jedoch seine Schwägerin mit Kind in der Wohnung. Wir wurden damals in Kenntnis gesetzt und auch gefragt.

| 22.8.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Wir wohnen in einem eingetragenen 2 Familienhaus zusammen mit unseren Schwiegereltern. Das Haus ist von meinen Schwiegereltern als Ganzes von dem Eigentümer gemietet wurden. Wir haben einen Unter-Mietvertrag.
19.4.2011
Hallo und Guten Tag, ich befinde mich in einem Untermietverhältniss über die Vertragsform eines "Untermietvertrag über einen möblierten Wohnraum". Dieses Zwischenmietverhältniss wurde über 12 Monate abgeschlossen, danach übergebe ich die Wohnung wieder dem Vormieter. Meine Frage zielt auf eine Kündigung.
24.8.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe per ebay-kleinanzeigen ein Sofa zur Selbstabholung im 2. Stock verkauft. Der Käufer hat beim Transport durch das Treppenhaus Schäden am Putz verursacht (auch Aussenputz) sowie die Haustür (Tür nach draussen, nicht meine Wohnungstür) verkratzt.
20.11.2011
Seit 2 Jahren reklamieren wir ständig wegen einige kleine nicht schöne Mängel in der Wohnung beim Vermieter die nicht oder nur teilweise behoben werden. Nun, dann seit Juli 2010 konnten wir wegen nassen Wänden und modrigen Geruch das Schlafzimmer nicht mehr bewohnen. Wir konnten uns mit dem Vermieter einigen, eine 50%ige Mietkürzung der Kaltmiete vorzunehmen.
14.3.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich bin Makler und soll folgende Wohnung anbieten: Die Wohnung (64m²) befindet sich in einem 4-Parteienhaus, dieses wird ausschließlich durch 3-Parteien der Familie selbst bewohnt wird. Die Wohnung soll als Hausmeisterwohnung angeboten werden. Die ganzen Wohnungen in diesem Objekt verfügen über keine Wärmemesszähler, da es keine getrennten Heizkreisläufe gibt.

| 27.9.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Ein Mieter war über 40 Jahre im Haus, zunächst starb die Frau, jetzt der Mann. Sie hatten Kinder welche mittlerweile erwachsen und alle ausgezogen sind, allenfalls sah man sie sporadisch zu Besuch. Der Vermieter hat innerhalb von 30 Tagen nach der Erkenntnis vom Tod des Mieters die außerordentliche Kündigung gem. § 580 BGB ausgesprochen.
3.4.2016
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte eine Frage zur fristlosen Kündigung einer Mietwohnung nach § 543 Abs 1 BGB. Zu unserer Wohnsituation: Ich (34 Jahre, diagnostizierte Asperger-Autistin, Grad der Behinderung von 50) wohne mit meiner Lebensgefährtin (34 Jahre alt) zusammen in einem Dreifamilienhaus. Meine Lebensgefährtin und ich haben die Wohnung im Dachgeschoss gemietet, unter uns im 1.
31.8.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, 1. Frage: der Mieter eines 1-Familien-Hauses, dessen Vermietung seit 08/2012 andauert, hat bisher die Mietsicherheit (1.100,00 €) nicht gezahlt (Höhe der Miete ohne Nebenkosten: 530,00 € mtl.). Zu dieser Pflichtverletzung ist dem Mieter bisher keine Mahnung mit Fristsetzung übersandt worden.
31.7.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsgelehrte, ich benoetige zweierlei Auskuenfte in Bezug auf die Antwort eines Vermieters hinsichtlich der beanstandeten Hausmeisterdienste, enthalten in einer Nebenkostenabrechnung, gegen die Widerspruch eingelegt worden ist: 1. Klarheit ueber die rechtliche Situation in Bezug auf die Androhung der einseitigen Kuendigung und die Nichteinberufung einer Mieterversammlung 2. Hinweise bzgl einer geeigneten Antwort auf dieses Schreiben unter Beruecksichtigung, dass - der Hausmeisterdienst vom Ehemann der Hausverwalterin verrichtet wird - ich natuerlich imstande bin, die Ausfuehrung der Dienste zu osservieren und diese meiner Meinung nach unzureichend sind - saemtliche Anspielungen auf Gespraeche mit anderen Mietern unsinning sind - die Nebenkosten betragen ca. 1/3 der Miete fuer eine 55m2 Wohnung Anbei die beiden Schreiben - ich hoffe, dass Sie selbige interessant finden werden.
3.11.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe im Sommer Juli 2017 einen mündlichen Mietvertrag abgeschlossen Mietbeginn .1.10.2017 als Mieter, Vereinbart wurde Miete und dass ich Gas und Strom beim Versorger selbst anmelde und direkt bezahle. Die Wohnungsschlüssel habe ich schon am 15.09.2017 bekommen, nun bin ich in die von mir renovierte Wohnung am 15.10.2017 eingezogen und habe auch wie vereinbart meine Miete gezahlt, Gas und Strom beim Versorger angemeldet. Nun kommt der Vermieter und will einen schriftlichen Mietvertrag machen den ich unterschreiben soll.
27.2.2015
von Rechtsanwältin Bianca Rönn
Guten Tag, ich bin Vermieter eines EFH und habe in 2013 mein Haus vermietet. Die Wohnung wurde komplett renoviert überlassen, Tapeten, Laminat etc. In 05.2015 gab es einen Wasserschaden in der Küche, aufgrund eines Heizungsdefektes.
27.1.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Fragen beziehen sich auf folgenden Sachverhalt: Ich habe ein möbliertes Zimmer (mit Küchen und Badnutzung) untervermietet. Die Miete erhalte ich von der Arbeitsagentur, da er ALG2 bezieht. Nun habe ich ihm das Zimmer im September 2012 fristgerecht zum 31.12.2012 gekündigt.
8.10.2014
Wir haben im März 2014 eine DHH besichtigt, Anfang April den Mietvertrag unterschrieben zu Mitte Mai, sind Mitte Juni eingezogen und wohnen somit etwas mehr als 4 Monate im Haus. Nun will der Vermieter aus der anderen Hälfte beides zusammen verkaufen, die Interessenten wollen Eigenbedarf anmelden. Baulich sind beide DHH getrennt, soweit ich weis auch im Grundbuch - werde sehen ob ich das beim Grundbuchamt oder Bauamt prüfen kann.
11.7.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben folgende Situation. wir sind eine Familie mit vier Kindern im Alter von 7-12 Jahren. Seit Januar 2012 wohnen wir in einer 5 1/2 Zimmer DHH in Hamburg zur Miete. Bevor wir eingezogen sind, bewohnte die Vermieterin selbst die DHH.
21.8.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, seit dem 1.6.2007 bewohnen wir im 3OG eine Mietwohnung in Kiel. Es handelt sich um vermietete Eigentumswohnungen. In dem 6 geschossigen Haus befindet sich im Erdgeschoss ein Pizzaservice.
1·5·10·15·20·25·30·3334353637·40·45