Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

887 Ergebnisse für „kündigungsgrund“


| 30.6.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Verwalter nennt dies "Tatbestand der Erpressung und Nötigung" und verwendet dies als Kündigungsgrund.
17.7.2013
Guten Tag, ich habe mich vor sieben Jahren von meiner Ehefrau getrennt und bin aus unserer Wohnung ausgezogen; inzwischen sind wir geschieden. Meine Ex-Frau wohnt weiterhin in der Wohnung, für die ich als Unterhaltsleistung weiter die Miete bezahle. Das wird auch steuerlich vom Finanzamt anerkannt.
13.4.2018
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Wir vermieten Ferienwohnungen in Sardinien über Atraveo bzw. Tui Villas. Wenn der Kunde die Anzahlung leistet bekommen wir normalerweise innerhalb von 3 Tagen unsere 10 % Anzahlung. der Restbetrag wird dann innerhalb von 3 Tagen nach Anreise bezahlt.

| 30.7.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich möchte mein vemietetes Haus verkaufen (Mietvertrag mit 3 monatiger KüFri, zeitlich nicht befristet): 1. Kann ich den Mieter kündigen, wann muss er ausziehen (er weigert sich wohl auszuziehen) 2. Wieoft muss er den Zugang zum haus für Besichtigungen ermöglichen?
17.7.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Ein Mieter einer ETW von mir hat bei der momentanen Mietzahlung ca. 1/3 der Miete einbehalten. Dies ohne konkrete, ausführliche Begründung, lediglich auf der Banküberweisung der Miete war ein kurzer Vermerk, dass etwas einbehalten worden ist wegen Ruhestörung. In einem früheren Schreiben hatte der Mieter angekündigt, dass er Schadensersatzforderungen oder Schmerzensgeldforderungen in Erwägung zieht.
27.3.2009
Habe in einem Haus 2 Wohneinheiten seit 1 bzw. 2 Jahren vermietet. Unten Einzelhandel bzw. Gastronomie.
7.3.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca. 6 Jahren bin ich in das Einfamilienhaus meiner Großeltern eingezogen. Mündlich vereinbart (kein schriftlicher Mietvertrag) war die alleinige Nutzung eines ausgebauten Kellerraumes (großes Zimmer), eines eigenen Bades (ebenfalls im Keller), sowie die Mitnutzung der Waschküche und des Speichers zum Wäschewaschen und die Unterbringung persönlicher Gegenstände verteilt im Haus (Kellerraum, Garage, Dachboden). Die Miete beträgt 200 EUR monatlich, einschließlich aller Nebenkosten (insbes.
5.7.2017
Der Sohn meines Mannes wohnt in der Einliegerwohnung meines Hauses ohne Mietvertrag. Er belegt auch noch Garage und Hobbyraum des Hauses. Nun möchten wir das Haus verkaufen.

| 27.10.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Hab mir vorige Woche eine Wohnung im Zuge einer Zwangsversteigerung eine Eigentumswohnung gekauft, in welche ich ehest möglich selbst einziehen möchte. derzeit ist diese Wohnung durch den Zwangsverwalter vermietet. Nach § 57 a ZVG habe ich ein Sonderkündigungsrecht,welches ich nun bis zum 3.11 mit 3 monatiger Kündigungsfrist ausüben muss. Der Grund für die Kündigung wird Eigenbedarf sein, den ch auch wirklich ausüben möchte, also nicht nur um den Mieter rauszubekommen.
30.4.2011
Sehr geehrter Herr Anwalt, sehr geehrte Frau Anwältin, meine Frage betrifft das Mietrecht aufgrund einer Minderung der Wohnungsmiete. Am 01.11.2009 zog ich in meine 3-Zimmer-Wohnung ein. Der Vermieter wohnt direkt unter mir, da es in der Vergangenheit ein Einfamilienhaus war.
31.7.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Hallo, nachdem Tod meiner Mutter erben meine Geschwister und ich ihr Mietshaus, in dem 2 Whg. sich befinden, beide sind derzeit vermietet, haben uns aber abgesprochen dass es nur 1 Geschwisterteil nimmt und die anderen auszahlt. Wenn ich das Haus übernehme würde ich gerne die beiden Mietparteien los werden. 1. Whg. alleinstehende junge Frau, wir haben den Verdacht dass sie ein Messi ist und die Whg. sehr runtergewirtschaftet hat, 2.
26.9.2015
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Hallo, Ich wohne mit meinen 2 Kindern im Erdgeschoss eines Hauses (Hanglage). Bei dem hintersten Zimmer, welches das Kinderzimmer meines Sohnes ist, ist die Wand feucht und die Möbel schimmeln ( Wand steht frei ). Da mein Sohn Asthma hat und in dem Raum ein sehr starker Geruch zu spüren ist schläft er bei mir im Durchgangszimmer.
6.12.2011
Vermieterin ist insolvent u. kann nicht darlegen, wo meine Kaution in Höhe von 3 Monatsmieten geblieben ist. Ich erhalte Hartz 4 mit 2 Kids u. habe untervermietet, was die Vermieterin auch mündlich vor Ort bestätigt hat u. auch im Übergabe- Protokoll bei Einzug hat der Untermieter mit unterschrieben. Jetzt kündigt sie mir fristlos (Auszug zum 15.12) unter Begründung, ich hätte 3 Monate die Miete nicht bezahlt - was auch stimmt - dafür hat sie ja aber die Kaution u. ich hätte unerlaubt untervermietet u. immer die Miete verspätet gezahlt (ja, weil mein Unterhalt erst zum 5. jeden Monats kommt - habe ich ihr gesagt u. war bislang ok).
28.1.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wohne seit 3 Jahren in einer Wohnung, die zu einer gewerblich genutzten Immobilie gehört. Diese Wohnung wurde mir von dem Pächter zur Verfügung gestellt auf unbestimmte Zeit. Der Verpächter ist darüber informiert, daß ich diese Wohnung nutze. auf Anfrage beim Pächter,wie lange ich die Wohnung nutzen kann, wurde mir mündlich mitgeteilt, daß der Pachtvertrag noch bis 2009, und weitere 10 Jahre, besteht und ich die Wohnung nutzen kann. daraufhin habe ich noch investiert.

| 22.1.2019
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Guten Tag, bin Vermieterin einer Wohnung im 3-Fam.Haus und aus gleich mehreren Gründen ist die Fortsetzung des Mietverhältnisses unerträglich geworden. Nutzung der Wohneinheiten: Die EG Wohnung gilt als gewerblich und wird von mir als Betriebsstätte auch vorwiegend so genutzt. In der Wohnung wird allerdings ein Rückzugsbereich von ca. 40% privat genutzt.

| 23.4.2008
Zur Situation: Mietvertrag vorhanden, Miete im voraus fällig, vereinbart. zwei Mieter eingetragen (Eheleute). Die Miete wurde wie folgt bezahlt 2007: Jan. 12.01., Feb. 20.02., März 28.03., April 18.04., Mai 24.05., Juni 20.06, Juli pünktlich, Aug viel aus, Sept viel aus, Okt. am 20.10. mit Rückständen ausgeglichen, Nov. am 06.12., Dez. am 20.01.08. Die Nichtakzeptanz der unpünklichen Zahlung und die Kündigungsandrohung wurde jedes mal persönlich bei der Abholung der Miete, in Bar, mitgeteilt.
5.11.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sachverhalt: Mieter A und B haben mit Vermieter C 2002 einen Mietvertrag abgeschlossen. 2004 trennen sich A und B, B zieht aus. Seitdem zahlt A alleine die Miete (600 EUR + 140EUR Nebenkosten); C ist bekannt, dass sie jetzt alleine dort wohnt. Am 10.

| 5.6.2011
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Mein Mieter hat nach mehrmaliger Aufforderung schriftlich, sms, Telefonate keine Antwort gegeben.Zahlte die Mai Miete nicht.Auch sonst immer zu spät.Die Einschreibebriefe kommen zurrück,Adressant unbekannt,wohnt in Berlin (laut Ausweis)und hat Wohnung von mir gemietet, wegen Arbeit.Habe des öfteren nur über Handy abgemahnt.Was kann ich jetzt tun um die Wohnung zu räumen. Keiner weiß wo er sich aufhällt.Will ja die Wohnung wieder so schnell wie möglich vermieten. Mfg Silvia Szeplaki
1·5·10·1314151617·20·25·30·35·40·45