Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

889 Ergebnisse für „kündigungsgrund“

10.10.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, In meinem kürzlich abgeschlossenen Mietvertrag befindet sich folgende Klausel: "Das Mietverhältnis beginnt am xy. Es kann von jedem Teil spätestens am 3. Werktag eines Kalendermonats für den letzten Tag des übernächsten Monats gekündigt werden."
19.1.2015
Juni 2013: Ich und meine Tante (GBR) haben eine Mietwohnung in ZVG gekauft Mieter ist eine frau mit 3 kinder und 2 Hunde, ALG bezahlt miete Mieter hat 2 Raumungklage in letzte 3 Jahreand die Miete ist 2 EUR unter Mietspiegel Juni 2014: kündigen Wegen eigen Bedarf Juli 2014: Mieter wiederspricht Kündigung wegen kinder Okt 2014: Wohnung ist zu verkaufen, Mieter lass selten jemand drin zu besichtigen November 2014: Die Wohnung Situation ist katastrophal, niemand will es mit aktuellen Situation zu kaufen. Türen gebrochen, schlechter Geruch, schmutzige Badezimmer. Dezember 2014: 19% Mieterhöhung (1 Euro / qm) Wegen Mietspiegel, Abmahnung Der Mieter Wegen tierhaltung (in den mietvertrag Steht mieter vermieter braucht erlaubniss) Januar 2015: Kein bestätigung von mieter, noch 2 Hunde drin, keine Mieterhöhung, keine Antwort zu wohnung besichtigen.

| 10.2.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, seit der Trennung von meinem Ehemann vor einem halben Jahr such ich für mich und unseren 11-jährigen Sohn eine ETW zum Kauf. Wir wohnen seit 13 Jahren im Einfamilienhaus meines Mannes, unser Sohn geht hier zur Schule und wir würden sehr gern in der gewohnten Umgebung bleiben. Nun schien endlich das passende Objekt gefunden - eine schöne 3ZKBB nur 200 m von unserem Haus entfernt.
4.4.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben folgendes Problem und hoffen, Sie können uns weiterhelfen: Seit über 8 Jahren haben wir einen Mieter in unserer Wohnung, ursprünglich mit befristetem MV und stillschweigender Verlängerung bis heute, da keine Partei gekündigt hat. Vor einiger Zeit teilte uns der Mieter mit, dass er ggf. Mitte diesen Jahres ausziehen möchte, was uns sehr entgegen kam, da wir die Wohnung ggf. verkaufen wollten.

| 13.6.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren RA , wir bewohnen seit über 20 Jahren eine Wohnung in einem alten Mietshaus. Daß das Haus einen deutlichen Renovieringsstau aufweist war klar, dafür war die Miete deutlich unter dem ortsüblichen Niveau. (wir zahlen ca 2/3 der ortsüblichen Mietefür ähnliche Objekte).

| 16.6.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin wegen Eigenbedarf gekündigt worden und habe wegen des Drucks nachgegeben und werde ausziehen. Ich vermute leider, dass die angegebenen Gründe vorgetäuscht werden. Es geht um eine Einliegewohnung in einem Haus mit drei Parteien.

| 19.2.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind im 11/2005 nach dem Tod meines Vaters in ein Mietshaus gezogen, in dem vorher meine Eltern gewohnt hatten und in dem ich ab dem Jahr 1995 auch immer wieder gewohnt habe und dort gemeldet war. Es besteht nur ein mündlicher Mietvertrag. Schon beim Einzug wurde uns zugesichert, dass wir uns die nächsten 10 Jahre gar keine Gedanken machen müssten weder wegen Eigenbedarf noch wegen Mieterhöhung.
29.1.2009
Als Mieter einer DG-Wohnung habe ich im November 2008 nach Konsultation mit dem zuständigen Mieterverein meiner Vermieterin einen Mietmangel (fehlende Wärmedämmung an allen Außenwänden und damit exorbitante Wärmeverluste) schriftlich angezeigt und eine Mietminderung in Höhe von 15 % geltend gemacht. Postwendend erhielt ich von der Vermieterin und der Verwalterin (Mutter der Vermieterin) ein Schreiben, in dem mir nahegelegt wurde, auszuziehen bzw. meinen „Pflichten gegenüber der Wohnung selbst nachzukommen und selbst mit einigen Styroporplatten zu dämmen“. Nachdem ich meine angekündigte verminderte Mietzahlung am 01.12.2008 vorgenommen hatte, „bewegte“ sich die Vermieterin und veranlasste eine Dämmung der Innenwände, die vom 12.-16.12.2008 ausgeführt wurde.
6.4.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, in unserer Mietwohnung kommt aus den Wasserleitungen rostiges Wasser und die Fenster sind undicht, es zieht. Wir haben unsere Vermieterin schriftlich aufgefordert die Mängel bis spätestens 21.03.2005 zu beseitigen, ansonsten nehmen wir von unserer Mietminderungsrecht (10% der Kaltmiete) gebrauch. Ein Sanitäristallateur war bereits in unserer Wohnung.

| 17.1.2018
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich habe einen Mietvertrag für gewerbliche Räume, Verlag Haus und Grund, 1998 §12Nr.3: Im Hinblick auf die Art der in § 1 Ziff. 1 vereinbarten gewerblichen Nutzung durch den Betrieb des Mieters treffen die Parteien folgende besondere Vereinbarung: "1 Raum hinter dem Laden-Lokal u. 1 Raum hinter dem Arbeitsraum werden zu Wohn- bzw. Schlafzwecken genutzt". Meine Frage: Stellt dies ein verbindliches Wohnrecht dar ?
20.4.2008
Guten Tag! Ich habe im Oktober 1998 ein Haus gemietet. Es wurde ein Mietverhältnis auf bestimmte Zeit (10 Jahre) mit Fortsetzungsmöglichkeit gewählt.
5.12.2012
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Dame und Herren, ich bin Eigentümer einer Wohnung und möchte diese gerne verkaufen. Es gibt schon ca. 20 Interessenten die die Wohnung kaufen möchten, zum größten Teil um dort selbst einzuziehen. Momentan ist die Wohnung an einen Rentner vermietet, der dies seit 1995 bewohnt und diese nach und nach verkommen läßt (fehlende Grundreinigung/mangelnde Hygiene).
12.10.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Guten Tag, ich habe meine Wohnung untervermietet. Im Untermietvertrag steht: "Der Vertrag ist befristet bis zum 30.8.2011." Nun muss/möchte ich bzw. meine Familie die Wohnung aber bereits früher wieder nutzen.

| 22.2.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Wir haben vor 6 Monaten eine Gewerbe-Immobilie angemietet, die wir in Absprache mit dem Eigentümer auch privat nutzen. Wir wohnen und arbeiten im ersten Stock. Das Erdgeschoss ist in Absprache mit dem Eigentümer untervermietet und wird gewerblich genutzt.
12.3.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Hallo! Eine vermietete Wohnung wird zwangsversteigert, nachdem der alte Eigentümer gegenüber der Eigentümergemeinschaft säumig wurde und eine Mietzpfändung erwirkt wurde. Der neue Eigentümer möchte von seinem Sonderkündigungsrecht gebrauch machen und kündigt dem Mieter fristgerecht zu 3 Monaten.
14.3.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Hallo, ich habe derzeit folgende Mietsituation: Die Wohnung befindet sich in einem größtenteils gewerblich genutzten Haus, in dem sich auch drei normale Wohneinheiten befinden. Der Einzugstermin meinerseits war im April 2005. Nun haben einige der Gewerbebetriebe gekündigt und es stehen somit ab dem 1.9.2007 Flächen leer.
23.8.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Guten Tag. Wir haben folgendes Problem: Am 21.08.06 haben mein Freund und ich einen Mietvertrag unterschrieben. Und heute haben wir vom Vormieter (wahrscheinlich die gl.Wohnung) erfahren,dass die Wohnung mit Schimmel befallen war!

| 10.1.2011
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Guten Tag, meine Mieter sind dem sogenannten Prekariat oder Pöbel zuzuordnen und werden im Vorgehen gegen mich auch von einer Mieterschutzorganisation gecoacht. Sie bezahlen seit einigen Monaten die Miete immer einen Monat zu spät, also die z.B. Dezembermiete erst am 5.1.11.
1·5·89101112·15·20·25·30·35·40·45