Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

7.234 Ergebnisse für „kündigung“


| 27.3.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Vermieter hat sich bis jetzt so geäussert, dass der Bruder ihm eine Kündigung schicken soll und dann würden wir weiter sehen.
1.5.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Falls sie danach immernoch bei uns wohnen würde, müssten wir mit der Kündigung des Mietverhältnisses rechnen.Sie beruft sich darauf, das der Mietvertrag mit 2 Personen abgeschlossen hat und nicht 3 und das die Betriebskostenpauschale ja auch nur für 2 Personen gelte.
29.11.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Muss ich beiden getrennt eine fristlose Kündigung zusenden?

| 15.11.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Können Sie mir bitte sagen, ob die Kündigung ihrerseits rechtmäßig ist oder ob diese ungültig ist, weil wir das Mietpfand in bar bezahlen wollten und ihr den verbleibenden Betrag von daher nicht überwiesen haben?

| 5.12.2010
Jetzt Kündigung der Wohnung durch Ehefrau (Witwe.

| 7.11.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Nichte und ich überlegen, ob ich sie nicht wegen Eigenbedarf kündigen könnte ( sie hat ja ohnehin m.E. 9 Monate Kündigungsfrist, oder?)
4.7.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Kann dem Mieter ein einseitiges Kündigungsrecht (innerhalb der Laufzeit des Zeitmietvertrages) mit gesetzlichen Kündigungsfristen eingeräumt werden, ohne die sonstigen Bedingungen, vor allem das verbindliche Ende des Mietverhältnisses unwirksam werden zu lassen.
2.7.2010
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Laut damaligen Vertrag würde die Kündigungsfrist 3 Monate betragen, erst ab acht Jahren Laufzeit 6 Monate, gilt das Vertragsrecht noch oder gilt hier das neue Mietrecht, also sechs Monate kündigungfrist.

| 4.11.2014
10 jähre Verzicht auf ordentliches Kündigungsrecht (gewerblich)durch den Vermieter.... Ich bin interessiert für meine Arztpraxis einen Mietvertrag mit 10jährigem Verzicht auf ordentliches Kündigungsrecht seitens des Vermieters (Bank) zu vereinbaren.

| 29.1.2012
…falls ja: Liegen die Voraussetzungen für eine fristlose Kündigung vor?
29.6.2018
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Jetzt haben die Mieter eine Kündigung geschrieben. ... Die Kündigung haben sie allerdings schon an die Käufer geschickt . ... Gilt das auch wenn die Kündigung vom aus Mieter Kommt?

| 27.3.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es nicht auf die Absendung, sondern auf den Zugang des Kündigungschreibens an."
20.8.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Kann ( muss ) ich eine Kündigung aussprechen?
25.9.2008
von Rechtsanwalt Thomas Domsz
Ich schildere kurz die Situation: Ich hatte einen Autounfall und war sozusagen mehrer Monate auser gefecht gesetzt, da ich Alleinerziehend bin hat auch niemand eine Vollmacht auf mein Konto, danach wurde ich auch noch Arbeitslos, da ich im Rückstand bin mit der Miete bekomme ich keinen Mietszuschuß, ich bekomme ALG I und zur Aufstockung ALG II, das ist aber um 400 Euro weniger was ich an Ausgaben habe im Monat (verstehen Sie mich nicht falsch ich möchte ja das er sein Geld bekommt) Jetzt habe ich die fristlose Kündigung bekommen und muss in 4 wochen ausziehen, ich habe niemanden wo ich unter kommen könnte da der platz nicht vorhanden ist und finanziell geht das auch nicht das mir jemand etwas leiht.

| 11.1.2006
Welche Schritte sind nötig, um eine Kündigung formal korrekt durchzuführen, wenn der Mieter nicht bekannt ist, bzw. eine Zustellung per Post nicht möglich.

| 1.7.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, ich habe im April diesen Jahres einen Mietvertrag für eine Wohnung mit Mietbeginn 01.07.2011 abgeschlossen. Das Gebäude wurde zum damaligen Zeitpunkt saniert - die meisten Arbeiten waren jedoch erledigt, so dass ein Einzug in ein fertig gestelltes Haus sehr wahrscheinlich war. Zwischenzeitlich ruhten jedoch die Arbeiten.

| 28.5.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Vertrag: §2 Mietzeit und Kündigung 1. ... Soweit sich der Vermieter gemäß §564 Abs. 2 BGB nicht auf die vereinbarte Kündigungsfrist berufen kann, gilt auch für den Mieter die für den Vermieter geltende Kündigungsfrist. Frage: Welche Kündigungsfrist müssen wir derzeit einhalten; ist eine Kündigung , die nur zu einem festen Termin je Jahr möglich ist, rechtens?

| 6.2.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Hallo, also vor 2 Wochen kam unser Vermiter zu uns und sagte für müssen aus der Wohnung denn das Haus wird nach und nach saniert angfangen mit dem Dachgeschoss also unere Wohnung - in 6 Monaten soll es los gehen. Wir haben ihm gesagt ok aber wir finden keine Wohnung mit 2 kleinen Hunden - das ist so gut wie unmöglich in Hamburg (Zentral) Vor paar Tagen hat er eine rWohnung rein bekommen die wir uns auch angeschaut haben, zur info wir haben eine Verkehrsgünstige Wohnung wegen dem Arbeitsweg 2,5 Zimmer Wohnung mit Gemeinschaftsgarten 550warm. Die Wohnung die er uns angeboten hat hat 2 zimmer zwar mit Garten aber 800warm und keine Parkmöglickeiten - aber ein Stellplatz 50euro zusätzlich.
1·75·9899100101102·150·225·300·362