Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.367 Ergebnisse für „gewerbe“

14.6.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Für diese Parkplätze gilt seit 1995 ein Sondernutzungsrecht, welches zum Gewerbe gehört. ... Die Frage entsteht, da seit kurzem jedem Fremdparker (d.h. jeder der länger als 1 Stunde dort parkt bzw. nicht im Gewerbe einkauft) angedroht wird, dass er abgeschleppt wird. Darf der Inhaber des Gewerbes (Mieter) das Abschleppen von Autos der Eigentümer veranlassen bzw. muss der Halter des KfZ die Rechnung zahlen?

| 5.11.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Auf die weitere Frage, ob ein Gewerbe ausgeübt wird, wurde dies unter Nennung des Geschäftszweiges bejaht. ... Andernfalls würde die Frage in der Selbstauskunft, ob ein Gewerbe ausgeübt wird, völlig deplatziert sein. Ich meine, dass die Auslegung so zu verstehen ist, dass der Vermieter damals wissen wollte, ob in der Wohnung ein Gewerbe ausgeübt wird.
12.8.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Vor einigen Jahren bin ich in eine exclusive Burganlage gezogen , die unter Denkmalschutz steht und auf der keinerlei Gewerbe ausgeübt werden darf. Die Anlage , die von 2 Besitzer getragen wird , hat jetzt ein Gewerbe zugelassen , die Seminare für Esoteriker ? ... Ein Mieter , der hier ein Gewerbe mit Reiterzubehör einrichten wollte , mußte sein Plan aufgeben , weil hier kein Gewerbe zugelassen ist .
28.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, in einer Gewerbeimmobilie – ca. 1500 m² – (Misch-/Wohngebiet in München) möchten wir einen Bereich von ca. 90% als Wohnraum umbauen. ... Zusammengefasst: Wie ist es offiziell möglich, das ein Bereich einer Gewerbeimmobilie (vorübergehend) als Wohnraum genutzt wird ?
25.5.2008
Gewerbemietvertrag mit den üblichen 5 jahren laufzeit. bereits in 2007 mietzahlung schleppend. in 2008 sind die mieten 3-4/2008 im mahnbescheidsverfahren, widerspruch ist nicht bekannt, vollstreckungsbescheid liegt noch nicht vor. in der letzten mahnung wurde kündigung bei weiterem verzug angedroht. die miete 5/08 ist offen geblieben. ich beabsichtige, die fristlose kündigung auszusprechen. 1. frage: welche räumungsfrist muss ich im kündigungsschreiben mindestens setzen, um nicht wg zu kurzer frist eine unwirksamkeit der kündigung auszulösen ?
17.2.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau hatte im Jahr 2003 ein Mietshaus mit einem Gewerbe in Berlin erworben.

| 20.12.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, folgenden Mietvertrag über eine offene Gewerbe-Mietfläche und einen abschließbaren Raum habe ich mit einem Mieter in meiner Gewerbehalle geschlossen (Zitat des Mietvertrages): ...

| 6.6.2011
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Gewerbe - ist eine Nutzungsänderung erforderlich? b) welches Gewerbe mit welcher Bezeichnung ist günstigenfalls anzugeben?

| 24.1.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, wir bewohnen ein Haus im 1.OG, im Untergeschoss befindet sich die Zahnarztpraxis des Hausbesitzers. Da wir keine Zähler zwecks Heizkosten finden konnten, haben wir den Besitzer deswegen angesprochen. Seine Auskunft nun folgendermaßen : Die Heizkosten werden quadratmeterweise abgerechnet, es gibt keine Zähler.
13.8.2007
Wir haben einen Dauermietvertrag in einer Ferienwohnung in Schleswig-Holstein angeboten bekommen. D.h. im Mietvertrag steht nichts von Ferienwohnung (Formularmietvertrag für ETW), uns wurde aber vom Vermieter mitgeteilt, dass es sich um eine FW handelt, die polizeiliche Anmeldung aber "kein Problem" sei. Meine Frage ist, ob es für uns irgendwelche rechtlichen Probleme geben kann, wenn wir dort dauerhaft wohnen, insbesondere ob eine polizeiliche Anmeldung möglich ist, und ob die Gemeinde (oder irgendjemand) nach Mietvertragsabschluss einen Auszug erzwingen kann, mit der Begründung, dass es ja eine FW ist.
1.3.2017
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem. Ich betreibe ein Seminarhaus mit mehreren Räumen, die zur Kurzzeitmiete (Stunden-, Tage-, Wochenendeweise, jedoch teilweise immer wiederkehrend. Also Halbjahresverträge zur stundenweise Anmietung) angeboten werden.
24.1.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, wer ist bei einer gewerblichen Vermietung einer Einheit im 2.OG zur Nutzung als Sportstätte (z.B. Fitness-Center) für die Ausstattung der Räume mit Sicherheitseinrichtung wie z.B. Feuerlöscher, Rauchmelder, Löschdecke oder Notausgangsschild und die spätere Wartung zuständig: Mieter oder Vermieter?!
15.4.2009
Guten Tag! Ich habe in einem Wohnhaus von derfreien ev. Gemeinde Räume für eine Beratungspraxis gemietet.
27.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
guten tag, wir haben zum 1. märz 2007 gewerberäume angemietet, der vertrag läuft zwei jahre. gleich zu beginn haben wir etwa 40.000,--€ an renovierung, einbauten, beleuchtung, mobiliar etc. investiert. im august 2007 wurde etwa 4 m von unserem schaufenster entfernt ein gebäude abgerissen. anstelle des alten anwesens wird nun ein hochhaus gebaut. der durch die baustelle entstehende lärm macht unser geschäftsvorhaben vollkommen unmöglich. hinzukommt, dass das gesamte geschäftsgebäude in dem sich unsere räumlichkeiten befinden zunehmend verwahrlost, d.h. messerstechereien, eingeworfene schaufenster etc. sind sozusagen an der tagesordnung. über unserer geschäftsräume wurde ein fitness-studio eingerichtet, so dass wir nun den lärm der maschinen auch von oben aushalten müssen. am 3. märz 2008 haben wir den hiesigen verwalter gebeten stellung zu den problemen zu nehmen und uns aus dem vertrag vorzeitig zu entlassen. heute ist es endlich zu einem termin gekommen, in dem er uns vorgeschlagen hat, dass er dem eigentümer unser anliegen vorträgt und als ausgleich für die frühzeitige beendigung des mietvertrages unsere gesamten festen einbauten (wert ca. 17.000,--€) anbietet. erst dachten wir, das wäre in ordnung - hauptsache wir kommen bald aus dieser "hölle" raus, aber nach einigem nachdenken finden wir, dass das keine faire lösung ist, zumal dem verwalter, der den mietvertrag mit uns geschlossen hat, sicherlich bekannt war, dass in kürze in der nachbarschaft grössere bauarbeiten beginnen werden. hinzukommt, dass die verwaltung sich kaum bzw, gar nicht um die chaotischen zustände im gebäude kümmert. gäbe es eine andere möglichkeit?

| 7.9.2011
Guten Tag, da es auf diesem Portal keine Rubrik "Maklerrecht" gibt, hoffe ich, dass meine Frage hier bei "Mietrecht, WEG" auch gut aufgehoben ist. Bekannte von Bekannten wollen mich beauftragen, eine große Eigentumswohnung, in der sie selbst 25 Jahre gelebt haben, zu vermieten. Sie haben selbst keinerlei Erfahrung auf diesem Gebiet und können sich aus Zeitgründen nicht selber um die Mietersuche kümmern.

| 26.12.2019
| 194,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Die Vorgeschichte: Im Dezember 2017 sind wir in einem Gewerbe-Mischgebiet in ein Haus zur Miete eingezogen. ... Die Entfernung vom Gewerbegrundstück zu unserer Terasse und Schlafzimmer beträgt keine 15m. ... Wir befinden uns zwar in einem Gewerbe-Mischgebiet, aber hier stehen überall Wohnhäuser im Abstand von 50m mit ansonsten lautlosen oder leisen Betrieben.
28.2.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
war ein Frisör Gewerbe. ... Nun scheint aber der Untermietvertragspartner nicht derselbe gewesen zu sein, der dieses Gewerbe betrieben hat.
3.9.2007
Wie hoch sind in dem Fall die Betriebskosten Ab wann und wie hoch kann ich die Betriebskosten erhöhen Ab wann und wie hoch kann ich die Miete erhöhen Eine von diesen Parteien benutzt die Wohnung als Lagerraum (Gewerbe) und ist wohnhaft woanders.
1·89101112·15·30·45·60·69