Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.106 Ergebnisse für „familie“


| 30.6.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
In einem Vierparteienhaus bewohne ich eine Einraumwohnung von 36 qm. Weiter sind in dem Objekt zwei große Wohnungen von ca. 110 qm und eine weitere Einraumwohnung von ebenfalls 36 qm insgesamt hat das Haus somit 292 qm Wohnfläche. Im Mietvertrag ist weiter vereinbart, dass die kalten Betriebskosten nach der Wohnfläche verteilt werden, und das die Umlage der Hausreinigungskosten im Verhältnis der Mietparteien umgelegt werden.
15.6.2008
An unser Schalfzimmer grenzt die Wohnung einer Familie mit 5 Kindern. ... Es gibt keine Stunde Ruhe, hört der Klavierspieler auf fängt die Bahn an, ist der Baulärm vorbei macht die Familie krach.
27.2.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind eine vierköpfige Familie (2 Kleinkinder) und Eigentümer eines 2-Familien-Hauses, wobei wir eine Wohnung selbst nutzen (115qm) und die andere vermieten (100qm).

| 25.4.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die untere Wohnung gehört nach wie vor der Bekannten. 2003 haben wir dann das Haus insgesamt an eine Familie vermietet. ... Meine Bekannte möchte der Familie natürlich nicht kündigen, da sie berechtigter Weise befürchtet, ihre Wohnung nicht wieder vermieten zu können, allein schon wegen der ursprünglichen Konzeption des Hauses als Einfamilienhaus.

| 14.12.2007
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
S hat 1997 eine Familie und die beiden Eigentümer tauschen die Wohnungen: S gehört dann die W2 mit Dachkammer, A die renovierte EG Wohnung und Garage G1. 1997 wird das Elternhaus von S komplett saniert: Dach, Heizung, Kniestockerhöhung mit Dachausbau (Giebelwände), Fassade, Fenster etc.... Da das innerhalb der Familie ist exisitiert natürlich auch kein Beschluß.

| 26.10.2006
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, es geht um ein sicher schon oft diskutiertes Thema, was uns aber als Familie im wahrsten Sinne des Wortes den Schlaf raubt, und hier immer wieder für erneuten Ärger sorgt. ... Wir als Familie haben so den Eindruck, dass der Verursacher des ganzen Ärgers hier mehr Rechte hat als wir!

| 3.12.2013
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Allerdings gibt es einen Punkt auf der Abrechnung, der auch unseren Familien und Freunden sofort negativ aufgefallen ist. ... Wir hatten gehofft, als junge Familie mit geringem Einkommen eine gute Wohnung gefunden zu haben und sind nur noch entsetzt.

| 8.4.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Stock wohnt eine kleine Familie. Unter der Familie wohnt im Erdgeschoss ein Ehepaar.

| 17.2.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ein Grundstück auf dem ein Einfamilienhaus steht, wurde zur Hälfte innerhalb der nächsten Familie verkauft. ... Einer derartigen Nutzung innerhalb der Familie wurde seinerzeit zugestimmt, sogar eine spätere Pflege für das Ehepaar A durch die Ehefrau aus B anvisiert.
18.6.2011
Folgende Situation: Wir wohnen seit 3 Jahren in einem 2-Familie-Haus,im Dachgeschoss, unter uns die Vermieter. ... Und kann man hier Einspruch erheben, wenn wir eine Familie mit 2 Kindern und Haustieren sind, ein Kind ist hier ortansässig schulpflichtig, ich arbeite hier im Ort?

| 30.11.2010
Im EG wohnt eine Familie (Mann, Frau, 2 Kinder (2 u. 13 Jahre). Im DG wohnt der Sohn (20 Jahre) der Familie mit gesondertem Mietvertrag.
11.7.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Aus Rücksicht auf ihn und seine Familie habe ich mich darauf eingelassen. ... Die Mieten für Juni und Juli sind nicht überwiesen worden, der Briefkasten läuft über, telefonisch ist er nicht zu erreichen, und weder er noch seine Familie waren seither im Haus anzutreffen.
14.4.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Daraufhin wurden weitere Besichtigungstermine vereinbart, aus denen sich eine junge Familie mit Kind als potentieller Nachmieter ergab. Dieser Familie habe ich die Wohnung mit Einzugstermin zum 01.06.08 zugesichert, da sie selbst noch kündigen müssen.

| 27.1.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wir bewohnen seit über 5 Jahren als Familie (4 Personen) ein 130m² Haus. ... Eine Erklärung war dabei (seine Tochter und ihr Freund wollen irgendwann eine Familie gründen) und nun in unser Mietshaus ziehen.

| 7.2.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Zudem nahm sie das Haus immer mehr für sich und ihre Familie in Beschlag und engte meinen Vater in seinem Leben sehr stark ein. ... Sie spekuliert nun nach ersten Einschätzungen und Meinungen aus der Familie auf eine Art "Ablösezahlung" von mir im 6-stelligen Bereich, wieder einmal mehr, um einen geldwerten Vorteil aus meinem ursprünglichen Gefallen zu ziehen.

| 23.7.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Der damalige Käufer ist wieder "abgesprungen", da mein Vermieter mit seiner Familie ein anderes Haus in Norddeutschland kaufen möchte, sucht er jedoch weiterhin einen Käufer. ... Es handelt sich in meinem Fall um ein Haus mit maximal drei möglichen Einzelwohnungen: unten lebt der Vermieter mit seiner Familie, im 1.

| 6.5.2014
Guten Tag, hier in Berlin teilen sich zwei Miethäuser (die Vermieter haben nichts miteinander zu tun, das Miethaus, in dem ich wohne, gehört meiner Familie in Erbengemeinschaft) einen Hof. ... Im nachbarlichen Miethaus sind nun nach und nach Familien mit kleinen Kindern eingezogen, ein kleiner Buddelplatz, eine Schaukel wurden aufgestellt.
22.1.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben folgendes Problem: Eine Familie in unserem Mehrfamilienhaus ist Ende Juli 2007 ausgezogen. ... Da die Wohnung gleitend weitervermietet war, Spielraum für uns nur 14 Tage, informieten wir die ausziehende Familie bei der Wohnungsabnahme wie folgt durch Handzettel schriftlich: Wir als Vermieter verzichten auf die Setzung einer Nachfrist mit Ablehnungsandrohung für die Beseitigung der festgestellten Mängel und berufen uns auf § 249 Abs. 2 BGB<&#x2F;a>, wonach gleich der zur Behebung der Schäden erforderliche Geldbetrag gefordert wird, weil es sich im Grundsatz bei den Schäden um Sachbeschä- digungen handelt, und nicht um die Durchführung von unterlassenen Schönheitsreparaturen.
1·25·2829303132·50·75·100·106